WinFuture-Forum.de: Nur noch Schrott Notebooks auf dem Markt (Neukauf) sehr Ärgerlich - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Notebooks & Tablet PCs
  • 6 Seiten +
  • « Erste
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Nur noch Schrott Notebooks auf dem Markt (Neukauf) sehr Ärgerlich

#61 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.600
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.406
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 28. Januar 2020 - 17:00

Ich sagte ja auch, eine aktuelle Linux Distribution. Ubuntu LTS basiert noch auf der 18.04 und ist nicht aktuell. Mit der 19.04 sollten keine Probleme auftreten, sofern man proprietäre Treiber zulässt und diese sich bereits im Repository befinden.

Befinden sich die Treiber (noch) nicht im Repository, muss man sich die passenden Pakete von NVIDIA oder AMD selber besorgen und manuell installieren.

Die Helligkeitsregelung funktioniert bei mir auch nur mit dem proprietäre NVidia Treiber und die Karte ist uralt.

Mit ein wenig Nacharbeit hätte das bestimmt geklappt.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

Anzeige



#62 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 1.221
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 13
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 28. Januar 2020 - 17:56

Im System Kern befinden sich die Standard Treiber es gibt alle 2 Wochen ein komplettes System Update bei der LTS

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 28. Januar 2020 - 17:57

0

#63 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.457
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 202
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 28. Januar 2020 - 18:06

Da haben wir es: Standadrdtreiber! DK sagte, dass es nur mit dem proprietären NVidia Treiber geht. Soweit ich weiß funktionieren nur AMD karten "out of the Box". Man kann aber bei Suse sagen, dass man die "Non OSS Repositorys" mit eingebunden haben will, denke, das muss mit Ubuntu auch möglich sein.

Dieser Beitrag wurde von thielemann03 bearbeitet: 28. Januar 2020 - 18:06

Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#64 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.600
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.406
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 28. Januar 2020 - 18:28

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 28. Januar 2020 - 17:56)

Im System Kern befinden sich die Standard Treiber es gibt alle 2 Wochen ein komplettes System Update bei der LTS

Unsinn. Die LTS bekommt nicht alle 2 Wochen ein "komplettes System-Update". Das wäre ja grauenvoll. Das letzte "große" Update bei der LTS war letztes Jahr im August auf 18.04.03. Ansonsten bekommt die LTS nur normale Updates (Fixes und Sicherheit). Treiber bzw. Hardwareunterstützung allgemein werden hier nur selten und nur bei Bedarf nachgeliefert.

Das nächste "komplettes System-Update" bei der LTS dürfte das Update auf die 20.04 werden, sofern man es möchte. Ansonsten bleibt man auf der 18.04.xx bis EOS 2023 oder EOL 2028.

Aber das ist ja auch so Sinn der LTS. Währen der Lebenszeit des Systemes möglichst wenig ändern oder neue Sachen hinzufügen, um Stabilität und Sicherheit zu wahren. Schon der Wechsel des Kernels von Version 4 auf Version 5 beim Update auf die 18.04.03 wurde als kritisch angesehen.

Beitrag anzeigenZitat (thielemann03: 28. Januar 2020 - 18:06)

Man kann aber bei Suse sagen, dass man die "Non OSS Repositorys" mit eingebunden haben will, denke, das muss mit Ubuntu auch möglich sein.

Das geht auch bei Ubuntu. Kann man gleich bei der Installation angeben, ob man das will oder nicht. Kann man auch nachträglich aktivieren. Setzt natürlich voraus, das der passende Treiber auch gefunden wird. Ist das nicht der Fall, muss man ihn sich halt manuell besorgen und installieren.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#65 Mitglied ist offline   fifi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 45
  • Beigetreten: 18. Mai 15
  • Reputation: 4

geschrieben 28. Januar 2020 - 23:28

An diemaus:
Ich kann schon verstehen, dass Du fest eingebaute Akkus blöd findest, geht mir auch so. Und LAN ist mir auch lieber als drahtlos. Für letzteres gibts USB-Adapter, ich hab so einen für 8€, funktioniert gut. Und falls Du Dich partout nicht mit ersterem abfinden willst: Versuch doch ein gutes Gerät zu kaufen von einem Händler, der gebrauchte Geräte auf Vordermann bringt und Garantie drauf gibt. Bei mir in der Nähe ist so einer, der scheint mir auch vertrauenswürdig. Er bekommt von Firmen deren Rechner, löscht zertifiziert die Daten, schaut was alles in Ordnung ist, und verkauft sie wieder.
Wäre das was?
Ist umweltfreundlich, man bekommt nicht mehr aktuelle, aber u.U. doch gute Geräte für weniger Geld.

Achso, das könnte auch helfen:

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 12. Januar 2020 - 16:40)

Qualitativ kommt keiner an Lenovo dran [...] schaue mal nach einem T590. [...] gut aufrüstbar in Sachen RAM, WWAN, WLAN ... [...]
Nichts geht an einem RJ45 vorbei. Anstecken, geht. Dauerhaft, stabil, immer, ohne Kennwort.



PS. Wie ist das jetzt mit dem Radiosender, interessiert mich echt. Oder war das 'n Gag?

Dieser Beitrag wurde von fifi bearbeitet: 28. Januar 2020 - 23:49

0

#66 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 1.221
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 13
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. Januar 2020 - 01:26

Beitrag anzeigenZitat (fifi: 28. Januar 2020 - 23:28)

Qualitativ kommt keiner an Lenovo


Genau so ein Schrott Ding war das ,
vieleicht sind die Alten besser die Neuen kannste in die Tonne,
Gehäuse Tastatur eine Einheit Gerät alles so gebaut das man es nicht öffnen konnte, Lan Anschluss fehlte ganz nur 2 USB kein DVD LW
nicht zu gebrauchen ,
meine Daten habe ich zusätzlich auf DVD RAM gesichert weil SD Karten dauerhaft nicht sicher sind ,
mit so einem Schrott Book das nur zum Windows 10 Spielen ausgelegt ist kann ich nicht arbeiten , kann ich dann die Daten nicht mehr verarbeiten und lesen wenn mal nicht zu hause und das Book die Daten Träger mit nehme .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 29. Januar 2020 - 02:02

0

#67 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.457
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 202
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 29. Januar 2020 - 01:38

@DK, dachte ich es mir doch.
Maus scheint schon bei der Installation eines Betriebssystems sich nicht einmal die Mühe zu machen, nachzudenken, was er da macht, nickt einfach die Vorschläge ab und wundert sich dann, dass es nicht ist, was er erwartete. Kein Wunder, dann nur über Enttäuschungen reden zu können. Hätte er den Abakus, den JR vorschlug, vor sich, wüsste er sicher auch nichts damit anzufangen. Was soll´s? Helfen zu wollen fruchtet nicht, aber er sorgt für Diskussionsstoff.
Könnte aber auch sein, er treibt uns mal wieder nur vor sich her!
Druff geschissen, macht Laune.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#68 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 1.221
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 13
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. Januar 2020 - 02:05

Das OS das Windows 10 ist einfach Schrott ein OS für Kinder was einem beim Kauf noch mit aufgezwungen wird mit MS System Spielereien was mich von der Arbeit unnötig Ablenkt ,
Linux LTS oder Windows 7 ist ok, Mac OS kennen ich leider nicht .

Zum dem sehr schlechten Notebook Chaos kam dann noch das sehr schlechte OS das Windows 10 dazu das mir ungefragt 1 GB Daten Volumen klaute für nichts tun klaute ohne das ich davon eine Nutzen hatte oder das ein Warn Hinweis kam , machte das Chaos perfekt, statt 4 GB Daten Volumen hatte ich auch ein mal nur 3 GB,
Das ganze Neue Notebook Chaos machte die Sache unbrauchbar
für Ernsthafte Anwender Nutzer Arbeiten damit .

Wegen dem Schaden Datenvolumen Diebstahl überlege in der Tat einen Anwalt einzuschalten und den Hersteller zu Verklangen .

Das Linux das nicht auf dem Book läuft aber sehr Gut auf meinem Desktop PC da muss man mit so was rechen weil es kostenlos ist , das kommt sogar wenn man das Update Center startet ein freundlicher Warum Hinweis und die System Updates liegen nur bei ca. 370 bis 480 MB .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 29. Januar 2020 - 02:30

0

#69 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.457
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 202
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 29. Januar 2020 - 03:15

Du begreifst: NICHTS!
Und das Kauderwelsch deines letzten Beitrages ist schwerer zu deuten, als die Übersetzung eine japanischen Bedienanleitung, die ein vietnamesischer Reisbauer ins Holländische übertrug!
Aber fangen wir Vorne an:
Was ist an Windows10 so schlecht, dass du nicht damit klar kommst?
Wann hast du aufgehört, mit der Zeit zu gehen und wäre es nicht besser, aus der Zeit zu gehen, in der du festzustecken scheinst?
Hardware entwickelt sich ständig weiter und ich habe das Windows 10 angenommen, hatte ich doch auf meinem Envy17 ein 8.1 und war froh, auf 10 upgraden zu können. Es hat wieder ein ordentliches Startmenü und mit den Kacheln darin komme ich gut zurecht. Es unterstützt wesentlich mehr alte Software, als 7 und den XPmode vom 7 habe ich in Virtualbox am laufen. Nebenan ist noch Opensuse Tumbleweed und ich entschied mich für das Rolingrelease, weil es sich stets selbst aktuell hält.
Irgendwas stimmt an deiner Denkweise nicht, bei deiner Schreibweise sowieso nicht!
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
1

#70 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.309
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 117
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 29. Januar 2020 - 03:41

Beitrag anzeigenZitat (thielemann03: 29. Januar 2020 - 03:15)

Irgendwas stimmt an deiner Denkweise nicht, bei deiner Schreibweise sowieso nicht!
Es ist primär das falsche Handeln und die daraus gezogenen Schlüsse. Alles, was er als Schrott bezeichnet, ist selbst verursacht.

1

#71 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 1.221
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 13
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. Januar 2020 - 03:52

Was an Windows 10 so schlecht ist, alles
Nicht ohne Grund gibt es heute 45 % Windows 7 Nutzer die nicht wechseln wollen/werden für das 4 Jahre alte Windows 10 ,
Und ich sogar den Sprung ins kalte Wasser wagen musste Linux rockt.😋
Das Windows 10 daran missfällt mir alles.😎

Windows 10 ist nicht kostenlos und eswird sogar noch Werbebelästigung mit eingeblendet , druch das immer schlechter werdende Windows seit 8 kuckt man sich schon mal Linux und Chorm OS an und bleibt dann da auch treu.
Chrom os finde ich auch ok macht was es soll.

Führer hat man halbwegs Qualität bekommen für das Geld.

Zwar jetzt ot , die Windows Versionen waren alle gut seiner Zeit aussser 98, (SE) wieder ok, seit Windows 8 und 10 ist es vorbei .

Ich habe jetzt nur noch 10 Zoll Tablet TV Ecke statt 15.5 Zoll 😎😥 Dank schlechter Notebook und Windows Qualität kommt heute es wieder mehr zum Einsatz.
Vom Tablet kann man verlagen das lan Anschluss und wechselbarer Akku ist , ist ja nur ein Tablet.

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 29. Januar 2020 - 04:41

0

#72 Mitglied ist offline   fifi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 45
  • Beigetreten: 18. Mai 15
  • Reputation: 4

geschrieben 29. Januar 2020 - 12:16

Ich habe hier ein Lenovo E560. Das hat einen LAN-Anschluss, einen ohne Werkzeug tauschbaren Akku, ein DVD-Laufwerk, man kann es aufschrauben und RAM, Festplatte und DVD tauschen, sogar Tastatur, und das alles ist sogar in der Bedienungsanleitung erklärt (s. Bild).

In meinem Zitat oben hat mir DanielDüsentrieb geschrieben, dass das bei dem neueren T590 genauso sei. Ist aber nicht ganz billig, aber das hängt ja vom eigenen Verdienst/Geldbeutel ab, ich kanns mir nicht leisten.

Ohne es zu wissen gehe ich mal davon aus, dass das bei billigeren Lenovo-Geräten genauso ist, zumindest bei einigen. Oder Du greifst meinen Vorschlag auf und besorgst es Dir -- also ein gebrauchtes, zb das e560. Da ich meist am Desktop sitze, habe ich mit meinem E560 keine Langzeiterfahrung, es macht aber auf mich einen sehr guten Eindruck und ich vertraue auc hauf Daniels Aussage (s. mein Thema dort).


Der Rest ist OFF TOPIC:
Bitte nicht falsch verstehen, ich will Dir nicht ans Bein pinkeln oder Dich beleidigen.
In den Forenregeln gibt es u.a. Artikel 9. Man sieht hier ja nicht, mit wem man es zu tun hat, ob derjenige Physikprofessor, Germanist, Zeitungsausträger, arbeitslos, Rollstuhlfahrer, Autist, depressiv oder sonstwas ist (*) -- oder alles gleichzeitig. Oder vielleicht Legastheniker. Es ist aber zumindest für mich EXTREM ANSTRENGEND, Texte zu lesen zu versuchen, die so von Rechtschreibfehlern wimmeln, wie es heutzutage schick zu sein scheint. Und extrem ärgerlich! Mir gehen die ganzen Leerzeichendeppen so dermaßen aufn Senkel!

Ich bin kein Rechtschreibkönig, manches mache ich sogar absichtlich falsch, weil ichs logischer oder deutlicher finde, manchmal auch nur zu "faul", aber etliche Texte nicht nur im Internet sind wahnsinnig schwer bis unmöglich zu verstehen, weil an ENTSCHEIDENDER Stelle z.b. ein Komma oder Leerzeichen falsch ist. (Beispiel (ich kann weitere geben): "Druckerzeugnis" ist zwar korrekte Rechtschreibung, aber UNSINN, weil ein Drucker-Zeugnis etwas völlig anderes ist als ein Druck-Erzeugnis. Und wenn der Kontext das nicht glasklar klärt, ist es völlig unverständlich. -- Da fällt mir auf: Um es selber glasklar zu machen, muss ich dazusagen: "Du := diemaus".)

So gehts mir auch mit Deinen Texten: Sie sind so voller Fehler, Leerzeichen und fehlender Satzzeichen, dass ichs oft nicht kapiere(n kann). Vielleicht KANNST Du das nicht anders, dann bitte ich um Entschuldigung. Dann weiß ich leider auch nicht, was man da machen kann. Denn andererseits ist es halt auch extrem anstrengend und ärgerlich, und da vergeht mir auch die Lust, weiterzulesen.


Hinzu kommt, da wiederhole ich das, was einige andere schon schrieben, dass Du penetrant und konsequent alles abschmetterst, was andere vorschlagen. Vielleicht kann man auch "aggressiv" sagen. (Wobei ich mich dabei an die eigene Nase fassen muss: ich bin das hier im Forum hoffentlich noch nicht, aber im Alltag öfter, als ich "eigentlich möchte". Teilweise unberechtigt. Konnte ich leider noch nicht abstellen. Ist jetzt aber eher was für einen anderen Faden im OT-Forum.)

Es hat hier einige gute Vorschläge gegeben. Ich bin bei weitem nicht so kompetent wie die anderen hier, aber auch meinen Vorschlag (gebraucht, "refurbished") halte ich für überlegenswert, oder zumindest wert, mit einem Gegenargument bedacht zu werden. Du bist aber garnicht darauf eingegangen (ist vielleicht auch ok) und hast "genau so ein Schrott" geantwortet. Dabei HAT es die Dinge, die Du suchst, s. Anfang dieses Beitrags.

Gute Vorschläge waren auch:

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 23. Januar 2020 - 18:54)

Nun, in diesem Fall wirst du wohl hiermit …
"@diemaus,... Wenn du dich auf die erwähnten Ladengeschäfte beschränkst, wirst du dich auch mit dem Angebot dieser Geschäfte abfinden müssen."
… leben müssen.

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 28. Januar 2020 - 15:05)

Hier dürfte es auch nichts geben, was diemaus befriedigt und was man vor Ort kaufen kann. Die Sachen gibt es i.d.R. nur im Versand.


Möglicherweise bin ich auch nur einem Troll (?) gewaltig in die Falle gelaufen:

Beitrag anzeigenZitat (thielemann03: 29. Januar 2020 - 01:38)

Könnte aber auch sein, er treibt uns mal wieder nur vor sich her!



(*) oder verblöblendeter Feminist, der sich daran stört, dass ich mich weigere, das generische Maskulinum abzulehnen, u.a. weil es nämlich nicht mehr, sondern weniger Diskriminierung bedeutet.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: diemaus_e560.JPG
  • Angehängtes Bild: deppenleerzeichen_button_100x100.png

2

#73 _Tumultus_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 29. Januar 2020 - 12:58

@fifi: Du magst dich zwar jetzt besser fühlen, jedoch wird dein Post mit Sicherheit von der Maus komplett ignoriert. Das Nagetierchen hat da eine sehr selektive Wahrnehmung! Ich kann schon gar nicht mehr zählen, wie oft andere User wiederholt konkrete Fragen zu etwas gestellt haben, was die Maus gepostet hat. Da gab es nie eine Antwort drauf. Jüngstes Beispiel: Mausis Radiosender. Davor war dann auch noch das Super-eigene Linux, das keiner hat und andere "undenkliche" Geschichten und so weiter.

Die Maus zeigt einfach nur, daß sie von nichts eine Ahnung hat und trotzdem denkt sie, daß sie die Weisheit mit Löffeln gefressen hat. Ich weiß eigentlich nie so richtig, ob ich lachen oder weinen soll, wenn ich all den geposteten Blödsinn lese.

Manchmal beschleicht sich mir auch der Verdacht, daß ein anderer User oder Forum-Admin sich hier nur nen Spaß-Account angelegt hat, um da etwas Leben ins Forum zu bringen, denn, so abgeschossen kann doch nun wirklich niemand sein! <Aluhut aufsetz>

Dieser Beitrag wurde von Tumultus bearbeitet: 29. Januar 2020 - 13:00

4

#74 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 1.221
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 13
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. Januar 2020 - 14:43

Beitrag anzeigenZitat (fifi: 29. Januar 2020 - 12:16)

Ich habe hier ein Lenovo E560. Das hat einen LAN-Anschluss, einen ohne Werkzeug tauschbaren Akku, ein DVD-Laufwerk, man kann es aufschrauben und RAM, Festplatte und DVD tauschen, sogar Tastatur, und das alles ist sogar in der Bedienungsanleitung erklärt (s. Bild).



Dein Lenovo ist von 2015 wir haben 2020 und die heutigen sind schlecht da wird an Allen Ecken und Ende gespart und da kommste auch an den Akku nicht mehr ran ohne das Gerät zu beschädigen Garantie Verlust dann .

Was hat das mit Ahnung zu tun wenn man sich nichts einreden lässt und bestimme Voraussetzungen braucht um ein Notebook sicher und zuverlässig betreiben zu wollen .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 29. Januar 2020 - 14:46

0

#75 _Tumultus_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 29. Januar 2020 - 14:55

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 29. Januar 2020 - 14:43)

Was hat das mit Ahnung zu tun wenn man sich nichts einreden lässt und bestimme Voraussetzungen braucht um ein Notebook sicher und zuverlässig betreiben zu wollen .

Um ein Notebook sicher und zuverlässig betreiben zu wollen, kann man nur eines machen: die Maus entfernen! :D
3

Thema verteilen:


  • 6 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0