WinFuture-Forum.de: PC um die 300/350 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

PC um die 300/350

#16 Mitglied ist offline   raffa 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 129
  • Beigetreten: 19. September 15
  • Reputation: 3

geschrieben 18. Januar 2020 - 22:50

Das stimmt so nicht.
Ich habe nur keinen Überblick an der Vielzahl von Angeboten und deshalb hier im Forum von Leuten, die sich damit täglich befassen, um Rat gebeten. Wozu ist das Forum denn sonst da?
Wer sich irgendwie ausgenutzt fühlt, muss nicht antworten... das ist auch nicht meine Absicht.
Ich habe deinen Tipp nicht verworfen, sondern werde ihn bei der Entscheidung berücksichtigen.
Ich verlange nicht, dass mir jemand alternative Verkäufer ergoogelt.

Hätte ich irgend nen Mist gekauft und dann hier um Rat gebeten hätte ich "Wieso kauft man solchen Schrott?" als Antwort erhalten.

Wenn sich jemand auskennt, muss er nicht um Rat fragen...
1

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   fifi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 34
  • Beigetreten: 18. Mai 15
  • Reputation: 4

geschrieben 19. Januar 2020 - 12:56

OFF TOPIC.

Möglicherweise bin ich überempfindlich , aber für mich sieht das so aus als entstünde aus dem Nichts heraus plötzlich ein Streit. Ich will hier aber für niemanden Partei ergreifen.

Beitrag anzeigenZitat (raffa: 18. Januar 2020 - 17:31)


Aus diesem Beitrag (u den vorigen) und der Voraussetzung, dass er genau 1 Rechner will, folgt, dass >=3 Vorschläge unter den Tisch fallen werden, die entsprechenden Leute sich also umsonst abgemüht haben. Es sei denn, man stimmt folgendem zu:

Beitrag anzeigenZitat (raffa: 18. Januar 2020 - 20:27)

Nur weil ich nicht bei Amazon kaufe heißt das nicht, dass dein Vorschlag umsonst war!


Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 18. Januar 2020 - 22:09)

Du hast andere deine Arbeit machen lassen. Das ist für dich gut.

Das erscheint mir völlig korrekt. Hätte allerdings auch als allererste Antwort gepasst, vielleicht auch auf ~99% aller Anfragen ?

Ich selber schreibe sehr wenig hier oder in anderen Foren (nur wenige), und wenn, dann stelle ich ausschließlich Anfragen und gebe 0 Lösungen. Der Grund ist ziemlich trivial: Es gibt kein Gebiet, in dem ich mich gut genug auskenne, um irgendwo irgendeine Lösung zu präsentieren, die auch nur annähernd so gut oder kompetent wäre wie die eines wesentlich aktiveren Mitglieds. Insofern lasse ich andere für mich arbeiten ohne Gegenleistung . Anders ausgedrückt:

Beitrag anzeigenZitat (raffa: 18. Januar 2020 - 22:50)

Ich habe nur keinen Überblick an der Vielzahl von Angeboten und deshalb hier im Forum von Leuten, die sich damit täglich befassen, um Rat gebeten. Wozu ist das Forum denn sonst da?
Wenn sich jemand auskennt, muss er nicht um Rat fragen...

Ein anderer Grund: Manchmal kann ich nicht unterscheiden, wann es ein zwar ruppiger, aber üblicher und nicht bös gemeinter Umgangston ist, und wann es eskaliert. Als ich dieses Forum kennenlernte hatte ic hden Eindruck, dass es hier weniger ruppig zugeht als anderswo, was mir entgegenkam.
2

#18 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 506
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 23
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. Januar 2020 - 14:10

Hier noch zwei Vorschläge im Preisbereich bzw. knapp darüber (dafür mit Windows):

https://www.cyberpor...an-windows.html

https://www.cyberpor...indows-10p.html
0

#19 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.550
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 381
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 19. Januar 2020 - 17:17

Wenn es klein sein soll, könnte man auch noch einen dieser Mini PCs überlegen: https://hardwarerat....mini-buero-pcs/
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#20 Mitglied ist offline   raffa 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 129
  • Beigetreten: 19. September 15
  • Reputation: 3

geschrieben 19. Januar 2020 - 17:41

Danke :rolleyes:

Diese kleinen HP gefallen ihm...
Ich denk mal 350 gibt er aus.
Und er bestellt auch bei Amazon, wenns sein muss ;D

Ich glaube die zwei Ansichten sind entstanden, als ich gefragt wurde, was ich gegen Amazon habe.
Ich brauche Amazon nicht, um bei dem Verkäufer zu bestellen...
Das internet sollte man nicht zu persönlich nehmen (passiert mir auch oft), das ist weit weg - glaub irgendwo da bei Bielefeld? :rolleyes:

Ich habe ihm die Vorschläge gezeigt.



https://www.memorypc...-ssd-win-10-pro
Der hier gefällt ihm, weil er DDR4 und ein MSI Board hat.
Und auch das Gehäuse optisch. Anschlüsse und Schalter sind alle oben bequem zu erreichen
(Hab das Angebot beim Verkäufer gesucht, weil da auch detailliertere Angaben stehen)
Der kommt auf alle fälle in Frage und ist bei der engeren Auswahl mit dabei.
Ihm gefällt der und um das gehts auch.
Dazu hätte ich noch ne Frage:
Da steht bei Amazon "Ohne installation" mit dabei - grundsätzlich wäre das ok, weils billiger ist und wie Win10 selber draufbekommen.
Da ist doch bestimmt nur ein Key mit dabei - ist das legal?



https://hardwarerat....range-8gb/240gb
Wäre ok und sehr günstig. DDR4, AMD und Win10, erfüllt alle Anforderungen.
Prozessor ist nur ein 2 Kern - würde reichen, und er ist sehr günstig.
Wir haben ja 300 - 350 Euro locker.



https://www.amazon.d...omputers&sr=1-3
Der hat zwar 16gb, aber DDR3. Dafür ist aber das Office mit dabei. Office will er sowieso irgendwann haben.
Ich glaube 8gb DDR4 sind vernünftiger, als 16gb ddr3 - weil er die Menge sowieso nicht braucht.
Das Gehäuse gefällt ihm optisch.
Der könnte es sogar werden. zwischen DDR3 und DDR4 wird er bei deinen Anwendungen wahrscheinlich keinen Unterschied merken.
Hab oben zwar Office nicht erwähnt - gäbe ja auch Open Office.
Aber wenns dabei ist, ist das ein Plus.
Es war ja die überlegung Komplett PC auch wegen Software.
Ich hätte noch Office 2003 originalverpackt, das auf Win7 und 8,1 läuft - auf Win10 hab ichs noch nicht probiert.


https://www.one.de/o...nced-io05-intel
Der hier ist ihm zu teuer - aber mir gefällt er.
Kann passieren, dass ich den bestelle und ihm die 75 einfach drauf lege. :P
Aber er muss vorher zusagen.



Er tendiert momentan entweder zum ersten ganz oben, oder zu einem der beiden kleinen HP, weil er einfach platzsparend neben dem Monitor platziert werden kann.
Und da weiß ich nicht was ich ihm raten soll. Klein, oder nicht?



LG
Raffa

Dieser Beitrag wurde von raffa bearbeitet: 19. Januar 2020 - 17:50

0

#21 Mitglied ist offline   raffa 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 129
  • Beigetreten: 19. September 15
  • Reputation: 3

geschrieben 19. Januar 2020 - 17:52

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 19. Januar 2020 - 17:17)

Wenn es klein sein soll, könnte man auch noch einen dieser Mini PCs überlegen: https://hardwarerat....mini-buero-pcs/


Oh, ich war zu langsam.

Danke für die Vorschläge :rolleyes:

Netzteil integriert, nice!

Dieser Beitrag wurde von raffa bearbeitet: 19. Januar 2020 - 17:53

0

#22 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 506
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 23
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. Januar 2020 - 16:59

Beitrag anzeigenZitat (raffa: 19. Januar 2020 - 17:41)


https://www.amazon.d...omputers&sr=1-3
Der hat zwar 16gb, aber DDR3. Dafür ist aber das Office mit dabei. Office will er sowieso irgendwann haben.
Ich glaube 8gb DDR4 sind vernünftiger, als 16gb ddr3 - weil er die Menge sowieso nicht braucht.
Das Gehäuse gefällt ihm optisch.
Der könnte es sogar werden. zwischen DDR3 und DDR4 wird er bei deinen Anwendungen wahrscheinlich keinen Unterschied merken.
Hab oben zwar Office nicht erwähnt - gäbe ja auch Open Office.
Aber wenns dabei ist, ist das ein Plus.

Es war ja die überlegung Komplett PC auch wegen Software.
Ich hätte noch Office 2003 originalverpackt, das auf Win7 und 8,1 läuft - auf Win10 hab ichs noch nicht probiert.



Bei dem Office wäre ich vorsichtig, bzw. solltest du beachten, dass es ein "Microsoft Office 2010 Starter inkl. Word und Excel 2010" ist. Die Starter Versionen sind nicht vollwertige Office und waren mal eine zeitlang kostenlos verfügbar. Soweit ich weiß mit Werbeeinblendungen und weniger Funktionen. Das war weit entfernt vom vollwertigen Produkt und eben kostenlos. Ich würde sowas nicht bei mir installieren wollen.. .

Und was meine Vorschläge oben betrifft, tja so schnell kann es gehen, der HP-Mini ist schon ausverkauft und der andere ging 20 EUR mit dem Preis nach oben... na ja =/

Dieser Beitrag wurde von MiezMau bearbeitet: 20. Januar 2020 - 17:04

0

#23 Mitglied ist offline   raffa 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 129
  • Beigetreten: 19. September 15
  • Reputation: 3

geschrieben 20. Januar 2020 - 21:57

Danke, das mit dem Office wusste ich nicht.


Mein Vater hat den ersten gekauft:
https://www.amazon.d...mputers&sr=1-13



Danke für den Beistand ;D
1

#24 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.450
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 447
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. Januar 2020 - 09:10

Beitrag anzeigenZitat (raffa: 20. Januar 2020 - 21:57)


Mein Vater hat den ersten gekauft:
https://www.amazon.d...mputers&sr=1-13


Nicht dein Ernst jetzt. Ein PC von amazon?😂😂
0

#25 Mitglied ist offline   K.Tesga 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 22
  • Beigetreten: 13. November 19
  • Reputation: 2

geschrieben 21. Januar 2020 - 12:35

Wieso sollte man denn einen Laptop nicht auf amazon bestellen?
0

#26 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.450
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 447
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. Januar 2020 - 13:27

Beitrag anzeigenZitat (raffa: 18. Januar 2020 - 19:27)

Ich mag und unterstütze deren Geschäftsmodell nicht.
Wenn ich woanders das gleiche Produkt finde, werde ichs da kaufen und auch wenns teuerer ist. Wenn ichs nicht wo anders finde, kaufe ich es nicht.


Ich persönlich sehe das auch anders.
0

#27 Mitglied ist offline   raffa 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 129
  • Beigetreten: 19. September 15
  • Reputation: 3

geschrieben 22. Januar 2020 - 03:36

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 21. Januar 2020 - 09:10)

Nicht dein Ernst jetzt. Ein PC von amazon?😂😂

Ich wars nicht ;D
Hat mein Vater selber bestellt - ich hab ihm nur den Link per Mail geschickt.

Bin mal gespannt, wie er Win10 findet.
Ich werd mal Classic Shell probieren.

Problem wird sein, die Emailadressen und Mails von seinem Outlook 97 :blink: zu übertragen.
Man kann das in .psi Dateien packen, aber mit neuerem Outlook nicht öffnen.
Es wird wohl auf Thunderbird rauslaufen.

Eine Möglichkeit wäre wohl eine Vbox mit XP ohne Netzzugang - nur für die alten Mails zum ausdrucken, falls er mal was braucht. Theoretisch.

Er wollte Winows und bekommt Windows.
Ich werde ihm ne zweite Platte einbauen mit Mint Mate zum Probieren.
Ich wette er kann das problemlos bedienen.
Win10 mit Dualboot ist auf einer Platte möglich, ich weiß.
Bloß verschwindet Linux gerne aus dem Bootmanager, weil sich das 10 behauptet - nach Updates etc, meine Erfahrung.




LG
Raffa
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0