WinFuture-Forum.de: [done] Microsoft Office 2010/16/19 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Office 2010
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

[done] Microsoft Office 2010/16/19


#1 Mitglied ist offline   Menfisk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 25. Dezember 19
  • Reputation: 24
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wasser

geschrieben 12. Januar 2020 - 15:37

edit

Dieser Beitrag wurde von Menfisk bearbeitet: 18. Januar 2020 - 14:25

das beste kommt zum schluss
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.698
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 511
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 12. Januar 2020 - 16:16

Dass der Support für Office 2010 bald ausläuft, ist dir bekannt?
1

#3 Mitglied ist offline   Menfisk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 25. Dezember 19
  • Reputation: 24
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wasser

geschrieben 12. Januar 2020 - 16:20

edit

Dieser Beitrag wurde von Menfisk bearbeitet: 15. Januar 2020 - 08:26

das beste kommt zum schluss
0

#4 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.154
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 225
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 12. Januar 2020 - 16:24

Wenn dann Office365 zu 40€ / Jahr als Abo und immer das aktuellste und neueste und 1TB Speicher und, und, und oder Office 2019 Home&Student (ab ca. 100€, die günstigeren sind auch fake) ohne Outlook oder Home&Business (ab ca. 200€, die günstigeren sind fake) mit Outlook.

Zitat

Wie lange wird denn die nächst neuere Version (2016 ?) supportet ?
14.10.2025 - Office 2019 und 2016 haben das gleiche End of Life Datum

Zitat

Bzw. welches Office würdest Du empfehlen, für Heim/Privat-Anwender ?
Offfice365! Habe mit der Home Version zu 50€ / Jahr bis zu 5 weitere Nutzer dran aus der Familie: Mama, Papap, Schwester, Bruder, Onkel ... und alle haben je 1TB Cloud, die man schön mit Windows 10 nutzen kann als Backup oder allg. als Speicher, zum Teilen von Daten und über EOL muss man sich keine Gedanken machen.

Solang man es "mietet" kann man es kaufen und solange muss Microsoft den Dienst zur Verfügung stellen bzw. nach 2025 wird es dann anders technisch mit Office weitergehen.

Und dass Office keine 10€ kosten kann <_< Ein Audi Q8 für 2.500€ wird auch irgendwo haken haben, wenn er denn Räder hat.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 12. Januar 2020 - 16:28

0

#5 Mitglied ist offline   Menfisk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 25. Dezember 19
  • Reputation: 24
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wasser

geschrieben 12. Januar 2020 - 16:41

edit

Dieser Beitrag wurde von Menfisk bearbeitet: 15. Januar 2020 - 08:26

das beste kommt zum schluss
0

#6 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.154
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 225
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 12. Januar 2020 - 16:46

Zitat

Wie sieht das Angebot aus:
https://www.amazon.d...ps%2C207&sr=8-5

Für 39,99 Eu ?
Ich hatte geschrieben, ab ca. 100€. Und dann sollen es 40% davon auch tun? Wenn Du dein Glück versuchen möchtest oder am Ende 50€ für nichts ausgegeben zu haben, bitte. Und das im Link ist eine Professional Plus, die um die 366€ kostet. Also sind 40€ ein Witz ...

Andernfalls die oben genannten Links aufrufen und die Preise ab 100€ und ab 200€ beachten. Ich weiß ja nicht, ob Du Outlook brauchst und wenn Du Thunderbird nutzt ... aber das ist eine andere Frage.

Mit einer @outlook.com Adresse und Outlook kann man nämlich seine Mails, Kontakte, Termine, Aufgaben und Erinnerungen schön über alle Geräte Outlook, iPad, iPhone, Android, ... ganz ohne Hampelmann automatisch über Microsoft synchronisieren. Deshalb würde ich auch nie Thunderbird nutzen wollen. Und: es sprechen alle Office Programme miteinander.

Und wenn schon beide Produkte das gleiche End of Life Datum haben, kauft man natürlich das Neuere. Oder würdest Du auch ein älteres Auto kaufen, wenn ein neues Auto auch 2025 kaputt geht? Im übertragenen Sinne bildlich gesprochen.
0

#7 Mitglied ist offline   Menfisk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 25. Dezember 19
  • Reputation: 24
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wasser

geschrieben 12. Januar 2020 - 16:54

edit

Dieser Beitrag wurde von Menfisk bearbeitet: 15. Januar 2020 - 08:27

das beste kommt zum schluss
0

#8 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.154
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 225
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 12. Januar 2020 - 17:00

Das kann ich alles nicht riechen ;). Wenn das so ist, geht es bestimmt auch ganz ohne lokale Programme. Dann melde Dich bei Microsoft kostenlos an, dann solltest Du auch alle Programme wie Word, Excel und Co. direkt im Browser (Google Chrome bietet sich dazu gut an) nutzen, ohne für irgendwas zahlen zu müssen und die Ergebnisse sind 1:1 die, als wenn man mit Word und Co. als Programm gearbeitet hätte.

Word online nutzen – so geht’s kostenlos

Je mehr Informationen wir haben, umso besser können wir beraten und anbieten und passende Lösung für jeden Geldbeutel finden.

Und wenn das auch keine Lösung ist, gibt es noch immer das kostenlose LibreOffice oder OpenOffice. Sieht nicht mehr so modern und schick aus aber Texte schreiben und Co. kann man damit auch.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 12. Januar 2020 - 17:01

0

#9 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.698
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 511
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 12. Januar 2020 - 17:43

Es gibt ja auch gratis Alternativen für Office. Wenn mann nicht ständig Dateien auf anderen Geräten nutzen muss, z.B. Präsentationen für die Schule oder Uni, dann ist das eine Überlegung wert. Meine Erfahrung ist, dass die Alternativen meist problemlos mit den Microsoft-Produkten umgehen können, umgekehrt gibt es da aber oft Kompatibilitäts-Probleme. Wenn man also eigentlich nur für sich zuhause damit arbeitet, dürfte z.B. Open Office völlig ausreichen.
0

#10 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.122
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 155
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 12. Januar 2020 - 18:08

Wenn du sowieso wenig Geld hasst, und es möglichst kompatibel sein soll, dann gibt es auch noch Freeoffice. Das ist schlank und schnell, hat Tabellenkalkulation, Textverarbeitung und Präsentation. Das ist dazu noch von der Bedienung her fast genau so, wie MS-Office und wie gesagt, nicht so schwerfällig, beim Programmstart, wie Openoffice.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#11 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.154
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 225
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 12. Januar 2020 - 18:13

Zitat

Wenn du sowieso wenig Geld hasst,
Wer hasst denn nicht wenig Geld? :P
0

#12 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.122
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 155
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 12. Januar 2020 - 18:28

;D Scheiße, Tastatur einmal zu oft getroffen.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#13 Mitglied ist offline   Menfisk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 25. Dezember 19
  • Reputation: 24
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wasser

geschrieben 12. Januar 2020 - 18:31

Danke für Eure Verständnisse :D
das beste kommt zum schluss
0

#14 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.122
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 155
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:Garten, Simson Vogelserie, CAD, Kaninchenzucht(rheinische Schecken)

geschrieben 12. Januar 2020 - 18:39

Und wie, oder womit?
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#15 Mitglied ist offline   Menfisk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 25. Dezember 19
  • Reputation: 24
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wasser

geschrieben 13. Januar 2020 - 07:02

edit

Dieser Beitrag wurde von Menfisk bearbeitet: 15. Januar 2020 - 08:27

das beste kommt zum schluss
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0