WinFuture-Forum.de: 2 Win 10 PCs Syncen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

2 Win 10 PCs Syncen


#1 Mitglied ist offline   Slimer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 48
  • Beigetreten: 12. Oktober 06
  • Reputation: 0

geschrieben 20. November 2019 - 08:47

Hej,

ist es möglich, das ich 2 Win 10 PCs Syncron habe? Also Dektopn, Programme, Browserdaten etc.. ??

möchte egal an welchem Pc ich sitze eine gewohne umgebung haben.

VG
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 396
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 112

geschrieben 20. November 2019 - 08:59

Ja es ist möglich und zwar auf verschiedene Wege:

1. Du richtest dir einen Server (dritten PC) ein und meldest dich über diesen an. Dann bezieht der PC an dem du arbeitest das Benutzerprofil, was er vom Server lädt. Das ist ist eine "einfachste" Art.

2. Du verwendest das Windows Onlinekonto und synchronisierst damit schonmal den Edge mit den Passwörtern und personalisierten Windows-Einstellungen. Für Firefox muss das selbe gemacht werden. Sprich ein Onlinekonto eingerichtet werden.

Was nicht geht: Dateien z. B. auf dem Desktop synchronisieren. Dafür benötigst du wieder einen Netzwerkspeicher und weitere Software.
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
0

#3 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.111
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 237

geschrieben 20. November 2019 - 09:04

Möglich wäre es auch mit RDP. Ein Rechner als Host, der andere als Client.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#4 Mitglied ist offline   Slimer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 48
  • Beigetreten: 12. Oktober 06
  • Reputation: 0

geschrieben 20. November 2019 - 09:20

Beitrag anzeigenZitat (Sarek: 20. November 2019 - 08:59)

Ja es ist möglich und zwar auf verschiedene Wege:

1. Du richtest dir einen Server (dritten PC) ein und meldest dich über diesen an. Dann bezieht der PC an dem du arbeitest das Benutzerprofil, was er vom Server lädt. Das ist ist eine "einfachste" Art.

2. Du verwendest das Windows Onlinekonto und synchronisierst damit schonmal den Edge mit den Passwörtern und personalisierten Windows-Einstellungen. Für Firefox muss das selbe gemacht werden. Sprich ein Onlinekonto eingerichtet werden.

Was nicht geht: Dateien z. B. auf dem Desktop synchronisieren. Dafür benötigst du wieder einen Netzwerkspeicher und weitere Software.



Das 2. Denke ich ist eine gute lösung, dann schau ich mir das mal genau an, Daten kann ich mit meiner Synology Syncen, und die Einstellungen das über die MS Funktion. Müsste ich halt nur die Programme selbst manuel installieren ?


RDP ist keine lösung für mich.
0

#5 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.448
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 649

geschrieben 20. November 2019 - 11:28

Als Programm wäre hier Syncthing empfehlenswert
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#6 Mitglied ist offline   coloneljacensolo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 123
  • Beigetreten: 07. März 12
  • Reputation: 28

geschrieben 20. November 2019 - 13:54

Beitrag anzeigenZitat (Sarek: 20. November 2019 - 08:59)

Ja es ist möglich und zwar auf verschiedene Wege:

1. Du richtest dir einen Server (dritten PC) ein und meldest dich über diesen an. Dann bezieht der PC an dem du arbeitest das Benutzerprofil, was er vom Server lädt. Das ist ist eine "einfachste" Art.

2. Du verwendest das Windows Onlinekonto und synchronisierst damit schonmal den Edge mit den Passwörtern und personalisierten Windows-Einstellungen. Für Firefox muss das selbe gemacht werden. Sprich ein Onlinekonto eingerichtet werden.

Was nicht geht: Dateien z. B. auf dem Desktop synchronisieren. Dafür benötigst du wieder einen Netzwerkspeicher und weitere Software.


Man kann über OneDrive schon Dateien und Ordner auf dem Desktops syncronisieren. Die Einstellung dazu ist in den OneDrive Einstellungen (nicht in der App) zu finden.
0

#7 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 396
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 112

geschrieben 20. November 2019 - 20:37

Beitrag anzeigenZitat (coloneljacensolo: 20. November 2019 - 13:54)

Man kann über OneDrive schon Dateien und Ordner auf dem Desktops syncronisieren. Die Einstellung dazu ist in den OneDrive Einstellungen (nicht in der App) zu finden.



Mist klar! OneDrive kann man dafür nutzen ja! :D

@Slimer
Zur Installation würde ich folgendes raten: Du installierst auf einem Rrechner alles was du benötigst an Software und clonst das Systemn auf die andere Platte. Da Win10 sehr treiberfreundlich ist, werden beim ersten Start alle alten Treiber deaktiviert und durch die neuen ersetzt :)

So hast du softwareseitig auch das einheitliche System.
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
0

#8 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 246
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 28

geschrieben 20. November 2019 - 22:30

Ich werfe mal den Google Chrome in den Raum. Auch hier werden natürlich Browserdaten, Lesezeichen, Passwörter, Addons, etc. automatisch synchronisiert wenn man sich mit Google Konto anmeldet. Und mit Google Drive kann man natürlich auch Dateien synchron halten, analog zu Microsoft Onedrive.

Wenn's keine Cloud Geschichte sein soll, kannst du dir aber natürlich auch was über dein Synology NAS bauen wenn du das Gerät schon da hast.

Dieser Beitrag wurde von Stef4n bearbeitet: 20. November 2019 - 22:31

... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#9 Mitglied ist offline   Slimer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 48
  • Beigetreten: 12. Oktober 06
  • Reputation: 0

geschrieben 26. November 2019 - 08:08

Super, dann schau ich mir das mal mit dem SSD Clonen an sowie die Online Syncen von Passwörtern etc.. Chrome nutze ich auch als 2. Browser und diese Funktion kannte ich auch nicht.

Danke schön 👍
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0