WinFuture-Forum.de: r752s Asus RAM einbauen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

r752s Asus RAM einbauen


#1 Mitglied ist offline   mr_pink 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 24
  • Beigetreten: 19. März 13
  • Reputation: 0

geschrieben 06. November 2019 - 11:36

Ich möchte auf einem r752s asus (laut Sandra SiSoftware x751sa) mehr RAM einbauen. System ist Win 10, 64x. Momentan hat er 4GB. Im Internet werden die Varianten 2GB und 4GB angeboten. Meine Frage, kann ich aus einem anderen Hersteller RAM kaufen? Hauptsache es passt im Slot? Oder kann es sein dass der Laptop den nicht akzeptiert? Da es sein kann dass es nur 1 Ram Slot hat, würde ich 1 mal 8GB einbauen. Ein Link zu passenden RAM Sticks würde super sein. Danke im Voraus!

Dieser Beitrag wurde von mr_pink bearbeitet: 06. November 2019 - 11:41

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.645
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 625

geschrieben 06. November 2019 - 12:28

Technischer Aspekt:
Nur zu empfehlen wenn du den schadfrei geöffnet bekommst und die Aufrüstung durchführen kannst.
Es ist RAM verlötet, es sollte! auf der Mainboard-Rückseite ein freier Steckplatz sein.
Welcher RAM benötigt wird und funktioniert kann ich dir leider nicht pauschal sagen da dieser mit dem verlöteten harmonieren muss.

voraussichtlich benötigst du ein Modul mit folgenden Spezifikationen (kein Gewähr!)
DDR3L-1600 SoDIMM (pc3l-12800) 4GB


besonders das "l" (steht für LowVoltage) ist unbedingt zu beachten.
0

#3 Mitglied ist offline   mr_pink 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 24
  • Beigetreten: 19. März 13
  • Reputation: 0

geschrieben 06. November 2019 - 18:51

Also ich gab das Model hier ein und bekam dieses
https://www.ipc-comp...am-30508105/nup

Bei Amazon gibt es mit den gleichen Daten eins von Samsung
https://www.amazon.d...73061614&sr=8-4

Steht auch Low Voltage.

Ich bestelle das von Samsung. Sollte in Ordnung sein.

Danke für den Tipp mit den Spezifikationen und das Low Voltage.
Wegen dem Umbau. Der Laptop gehört einem Kumpel, er ist Elektriker, plus wir schauen ein Schritt für Schritt Video bei YT an.

Schönen Abend noch, bye!
0

#4 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.995
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.194

geschrieben 06. November 2019 - 19:25

Gibt SiSoftware den eigentlich aus, was jetzt gerade an RAM installiert ist?

1 Modul (mit 4GB) o. 2 Module (mit je 2GB)

Und welche Daten hat der Speicher? Wäre gut, wenn nur ein Modul installiert ist, dass der neue RAM an die Werte des alten RAMs ran kommt.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#5 Mitglied ist offline   mr_pink 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 24
  • Beigetreten: 19. März 13
  • Reputation: 0

geschrieben 06. November 2019 - 20:00

Ich habe den Laptop gerade nicht vor mir aber er hat nur 1x 4GB drin
0

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.645
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 625

geschrieben 06. November 2019 - 20:12

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 06. November 2019 - 19:25)

Gibt SiSoftware den eigentlich aus, was jetzt gerade an RAM installiert ist?

1 Modul (mit 4GB) o. 2 Module (mit je 2GB)

Und welche Daten hat der Speicher? Wäre gut, wenn nur ein Modul installiert ist, dass der neue RAM an die Werte des alten RAMs ran kommt.


Wenn noch nie aufgerüstet sollte das Gerät lediglich über den fest verlöteten RAM verfügen. Der RAM-Slot zum wechseln ist ab-werk nicht belegt.
Habe diese Gerätefamilie von mal zu mal bei mir in der Werkstatt... 4GB ließt sich stark nach der "Basisversion" mit 4GB fest verlötetem LV-RAM.

Beitrag anzeigenZitat (mr_pink: 06. November 2019 - 18:51)

Also ich gab das Model hier ein und bekam dieses
https://www.ipc-comp...am-30508105/nup


den 8GB Riegel würde ich nicht empfehlen... unterschiedlich große RAMs bremsen das System wenn nicht sogar aus.

Zumal denke ich (sollte als Prozessor ein Pentium N3700 dienen) das eh verschenktes Geld wäre da dieser maximal 8GB adressieren kann.

Beste Erfahrungen habe ich bzgl. RAM mit Kingston gemacht in über 10 Jahre Notebookreparaturerfahrung ;)

Bevor du überhaupt einen 8GB Riegel verbaust gleiche bitte ab welche CPU verbaut ist. Die limitiert den möglichen RAM nämlich - neben den genannten Dingen zu unterschiedlich großen Modulen.

eine Empfehlung wäre daher dieser (auch wenn es kein garant ist, dass der funktioniert.... bei mir sind es gefühlt 95% der Notebooks mit LV-RAM)
https://www.mindfactory.de/product_info.php/4GB-Kingston-ValueRAM-DDR3L-1600-
SO-DIMM-CL11-Single_914925.html

0

#7 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.645
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 625

geschrieben 06. November 2019 - 20:19

Ein kleiner Geheimtipp - wenn du auf Nummer-sicher gehen willst...

für ganz spezielle Fälle (kostet etwas mehr) kaufe den RAM bei "CompuRam"
Dazu nimmst du Kontakt über die Seite auf und lässt dich durchleiten was du genau für ein Gerät hast.

Die werden die genaue Modelbezeichnung benötigen bzw. die verbaute CPU. Alles kein Thema dort.

Diese Bezeichnung findest du auf der Unterseite.

Die Bezeichnung ist vermutlich so aufgebaut:

ASUS X752s
[BARCODE]
ASUS X752s[UND-DIE-WICHTIGEN-FEHLENDEN-ZEICHEN]-[NOCH-MEHR-ZEICHEN]
Mainboard-Version x751sa



musst du wissen wie und wo du das machst :)

- nein: Ich arbeite weder bei Mind, noch bei CompuRam... auch habe ich keinerlei Verträge mit denen. Es sind halt meine Quellen wobei letzterer besonders bei den "ganz speziellen Fällen" hilfreich ist.

So war ich anfangs an Notebooks mit Core-I's der ersten Generation verzweifelt da keinerlei RAM funktionieren wollte... da... etwas teurer, am nächsten Werktag alles da, verbaut und rennt.

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 06. November 2019 - 20:21

0

#8 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.995
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.194

geschrieben 06. November 2019 - 20:23

Die CPU wäre halt noch interessant. Wenn es wirklich der N3700 ist und 4GB fest verlötet sind, dann kann man da eh nur 4GB nachrüsten.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#9 Mitglied ist offline   mr_pink 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 24
  • Beigetreten: 19. März 13
  • Reputation: 0

geschrieben 06. November 2019 - 20:31

SanMax M471B5173EB0-YK0 4GB DIMM DDR3 PC3-12800U DDR3-1600
0

#10 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.645
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 625

geschrieben 06. November 2019 - 20:35

"SanMax" wird häufig bei dem verlöteten RAM ausgelesen... obgleich es "Samsung" ist.
0

#11 Mitglied ist offline   mr_pink 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 24
  • Beigetreten: 19. März 13
  • Reputation: 0

geschrieben 06. November 2019 - 20:42

Compuram.biz oder Compuram.de? Wahrscheinlich .de oder?

Ich möchte eh nur + 4Gb nachrüsten. Der Laptop ist nur für Excel und Word. Win10 ist halt ne Nummer zu groß für 4Gb.
0

#12 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.645
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 625

geschrieben 06. November 2019 - 20:42

Beitrag anzeigenZitat (mr_pink: 06. November 2019 - 20:42)

Compuram.biz oder Compuram.de? Wahrscheinlich .de oder?

Ich möchte eh nur + 4Gb nachrüsten. Der Laptop ist nur für Excel und Word. Win10 ist halt ne Nummer zu groß für 4Gb.



Bitte sehr, bitte gleich ;)

https://www.compuram.de/


:)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0