WinFuture-Forum.de: WLAN bricht ab - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

WLAN bricht ab


#1 Mitglied ist offline   schandau_1814 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 43
  • Beigetreten: 27. Oktober 15
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 31. Oktober 2019 - 15:15

Hallo an alle, seit geraumer Zeit habe ich folgendes Problem:
mein WLAN (Adapter: TP-LINK, Archer T2UH, aktuelle Treiber) oder Win10 bricht immer die Verbindungen ab (s. u.). Sobald ich den Flugzeugmodus ein - und ausschalte steht die Verbindung erneut. Ich kann derzeit die Ursache nicht finden. Ethernet funktioniert dagegen ohne Abbruch, ich muss aber das Kabel durch die halbe Wohnung ziehen.
Weiteres: WIN10 x64 1903, GDATA aktuelle Version, Firefox aktuelle Version.



Seite wurde nicht gefunden

Die Verbindung mit dem Server www.winfuture-forum.de schlug fehl.

Falls die Adresse korrekt ist, können Sie noch Folgendes versuchen:

Die Seite später noch einmal aufrufen.
Die Netzwerkverbindung überprüfen.
Falls der Computer sich hinter einer Firewall befindet, überprüfen Sie bitte, ob Firefox der Internetzugriff erlaubt wurde.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.081
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 834
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 31. Oktober 2019 - 16:09

  • Wurde kürzlich etwas im Netzwerk geändert (Firmwareupdate am Router, WLAN-Einstellungen wie PW usw)?
  • An welchem Anschluss ist der Adapter angeschlossen? USB 2, 3, 3.1?
  • Ist das Problem auch behoben wenn du den Adapter kurz vom Rechner trennst?
  • Hast du eine Möglichkeit das ganze mit einem anderen Adapter gegenzutesten?

0

#3 Mitglied ist offline   schandau_1814 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 43
  • Beigetreten: 27. Oktober 15
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 01. November 2019 - 13:43

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 31. Oktober 2019 - 16:09)

  • Wurde kürzlich etwas im Netzwerk geändert (Firmwareupdate am Router, WLAN-Einstellungen wie PW usw)?
    Nein, Fritz OS (Fritzbox 7430) habe ich heute erst aktualisiert, Einstellungen wurden nicht geändert

  • An welchem Anschluss ist der Adapter angeschlossen? USB 2, 3, 3.1?
    USB 2.0

  • Ist das Problem auch behoben wenn du den Adapter kurz vom Rechner trennst?
    sieht fast so aus, habe gerade eine Unterbrechung gehabt und so behoben. Ergänzung: dauerte nicht mal eine Minute bis zum nächsten Abbruch!

  • Hast du eine Möglichkeit das ganze mit einem anderen Adapter gegenzutesten?
    Nein


Dieser Beitrag wurde von schandau_1814 bearbeitet: 01. November 2019 - 13:44

0

#4 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.047
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 215
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 01. November 2019 - 21:22

Es gibt im Geräte-Manager beim WLAN Adapter die Möglichkeit in den Energieoptionen zu verhindern, dass der Adapter abgeschaltet werden kann
.
Vielleicht hilft es.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#5 Mitglied ist offline   schandau_1814 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 43
  • Beigetreten: 27. Oktober 15
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. November 2019 - 13:53

Beitrag anzeigenZitat (Stef4n: 01. November 2019 - 21:22)

Es gibt im Geräte-Manager beim WLAN Adapter die Möglichkeit in den Energieoptionen zu verhindern, dass der Adapter abgeschaltet werden kann
.
Vielleicht hilft es.


Nee, hilft auch nicht da die diese Option bereits deaktiviert ist. Trotzdem Danke für die Bemühungen.

Was mich hier stutzig macht ist dass ich zu meinen TP-Link nichts finde im System, nur Uninstalleinträge.
Habe gerade auch das Reparaturprogramm von CD drübergebügelt, geändert hat sich nichts. Meine Vermutung geht mehr zu WIFI (oder wie das heist). Ich habe mal irgendwo eine Einstellung gesehen (aber nicht bewusst geändert) wo man die Gültigkeit einer IP-Adresse einstellen kann. Ob es damit zusammenhängt?

Bin vom 04.11. - 09.11. nicht erreichbar.
0

#6 Mitglied ist offline   schandau_1814 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 43
  • Beigetreten: 27. Oktober 15
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. November 2019 - 15:37

Ich glaube ich habe das Problem behoben, weis aber nicht woran es gelegen habe könnte. Ich habe den PC mit folgender Eingabe als Admin heruntergefahren <shutdown /s /f /t 0>. sfc und dism hatten vorher nichts gebracht. Nach dem Neustart LAN-Kabel mit Fritzbox verbunden da WLAN nicht reagierte. Danach Treiber für TP-Link von CD neu installiert. Erneuter Neustart und es scheint zu funktionieren. Bis jetzt (ca. 2 h) hatte ich keinen Abbruch. Mal sehen wie es weitergeht.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0