WinFuture-Forum.de: Drucker Kauf - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Drucker Kauf


#1 Mitglied ist offline   xxfaxexx 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 575
  • Beigetreten: 06. Dezember 03
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Oktober 2004 - 19:15

Servus,

ich habe vor mir einen neuen Drucker zu kaufen, weiß nur nicht welchen. Er sollte ne relativ gute Qualität haben und man sollte jede Farbpatrone einzeln tauschen können. Er sollte auch nicht all zu viel kosten, auch nicht die Patronen. Er sollte auch über USB angeschlossen werden können.

Cui and Thx faxe
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Ferax 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.296
  • Beigetreten: 26. Mai 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Nähe Marburg
  • Interessen:Fitness (Kraftsport), Tennis, Party ohne Ende, Sonne relaxen, PC usw ;).

geschrieben 09. Oktober 2004 - 19:18

ich kann dir nur den canon i 865 empfehlen ! er hat eine super quali viel zubehör dabei und kann cd labels drucken !

hier

hab ihn selber und bin voll mit ihm zufrieden
0

#3 Mitglied ist offline   xxfaxexx 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 575
  • Beigetreten: 06. Dezember 03
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Oktober 2004 - 23:31

Moin,

Thx für deine Antwort. Mir ist der preis nur ein wenig zu hoch! Es muss kein Highend Drucker sein. Ich dachte so an maximal 50€ Wichtig ist aber auch, das er für jede Farbe eine einzelne Patrone hat und das diese billig sind.

Cui and Thx Faxe
0

#4 Mitglied ist offline   Ferax 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.296
  • Beigetreten: 26. Mai 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Nähe Marburg
  • Interessen:Fitness (Kraftsport), Tennis, Party ohne Ende, Sonne relaxen, PC usw ;).

geschrieben 10. Oktober 2004 - 10:24

mhh ok ..

Ich hatte lange Zeit HP aber so weit ich nun weiss haben die unteren Reihen nicht für jede Grundfarbe eine Partrone ...

Aber soweit ich weiss haben Lexmark und Canon die einzelnen Teile ... aus meiner jetzigen Erfahrung würde ich aber eher zu Canon gehen, wie z.B. den hier oder diesen dann wär noch dieser allerdings kostet er 65 Euro + Versand ...


Wie gesagt ich würde eher Canon nehmen Verarbeitung/Leistung aber das ist sicher jedem selbst überlassen.
0

#5 Mitglied ist offline   kxxx 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.031
  • Beigetreten: 10. Dezember 03
  • Reputation: 31
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Elsenfeld

geschrieben 10. Oktober 2004 - 10:34

Auf jeden fall Finger weg von Lexmark. Deren Patronen sind schweineteuer.
Mit Epson hab ich ganz gute Erfahrungen gemacht. Dafür gibt auch verschiedene Hersteller für Ersatzpatronen und die sind zum Teil echt günstig.
Edit: Tippfehler :D

Dieser Beitrag wurde von kxxx bearbeitet: 10. Oktober 2004 - 10:36

Der Staat ist eine Notordnung gegen das Chaos (Gustav Heinemann, ehemaliger Bundespräsident)

Ich glaube mit dem Chaos wären wir oft besser bedient (kxxx, verarschter Bürger)
0

#6 Mitglied ist offline   coronet14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 35
  • Beigetreten: 28. Dezember 03
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Warendorf

geschrieben 10. Oktober 2004 - 10:43

Ich kann nur sagen, lass die Finger weg von den Low-Cost-Druckern. Da zahlst du am Ende nur drauf.
Und für 50 € bekommst du meines Wissens keinen Drucker mit einzelnen Tintenpatronen. Investier etwas mehr.
Der Canon i865 ist echt klasse, habe ich auch.
Oder hol dir den Nachfolger; der ist etwas günstiger.
Und Lexmark --> Tonne
Meinen Empfehlung ist ganz klar Canon; da sind die Patronen von Drittanbietern relativ günstig.
Mein Sys: Wasser gekühlt
∙ AMD XP 2800+ ∙ Asus A7N8X Deluxe ∙ 512 MB RAM
∙ Leadtek Winfast A350XT (FX 5900)
∙ HDD Seagate 120 GB
∙ DVD Laufwerk standard ∙ DVD Brenner NEC 1300A
∙ BenQ TFT 19"
∙ Canon Scanner LiDE 50 ∙ Canon Drucker i865
∙ Panasonic FZ20 / Ixus 30
∙ Win XP pro SP2

******************************
Ich bin älter 14 und auf dem Bild 7 ;-)
0

#7 Mitglied ist offline   Silver_Surfer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 284
  • Beigetreten: 23. Mai 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. Oktober 2004 - 15:13

Kann mich meinen Vorrednern auch nur anschließen.

Finger weg von den billigen Tintenstrahlern. Wer billig kauft, kauft zweimal ...

Habe mir auch auch vor kurzem den I865 gekauft. Bin absolut begeistert.

Hatte vorher immer nur Drucker von HP. Leider meinen die immer noch noch, dass es nicht nötig sei einzelne Tintentanks anbieten zu müssen ...
0

#8 Mitglied ist offline   bluecifer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.286
  • Beigetreten: 16. Mai 04
  • Reputation: 0
  • Interessen:Fahrrad fahren, feiern, in den Penny Markt gehen,

geschrieben 10. Oktober 2004 - 15:34

ICh kann dir nur Epson Drucker empfehlen! Ich hab den C62 und mein Cousin hat den C66 und das sind beides Spitzendrucker! Der C64 is allerdings net so toll... :D Nimm dir den C66, der is gut und mann kann die Farben einzeln kaufen!
0

#9 Mitglied ist offline   xxfaxexx 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 575
  • Beigetreten: 06. Dezember 03
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Oktober 2004 - 21:52

Servus,

erstmal danke für die Antworten :). Habe nur das Prob. , das ich mir nen Drucker für 130€ nicht leisten kann. Das Nachfüllen ist auch kein Prob da kaufe ich mir nur die Farbe so und fülle die Patronen auf. Der Epson Stylus C66 würde mir da schon eher zusagen. Vielleicht hat ja noch jemand ne andere Idee

Cui and Thx Faxe
0

#10 Mitglied ist offline   sadder 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 78
  • Beigetreten: 05. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Oktober 2004 - 22:04

Zitat (kxxx: 10.10.2004, 11:34)

Auf jeden fall Finger weg von Lexmark.


dem kann ich nur zustimmen!

preisvergleich
0

#11 Mitglied ist offline   bluecifer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.286
  • Beigetreten: 16. Mai 04
  • Reputation: 0
  • Interessen:Fahrrad fahren, feiern, in den Penny Markt gehen,

geschrieben 10. Oktober 2004 - 22:18

Jo, die Drucker sind manchmal sogar billiger als die Patronen :)

Außerdem sind die Dinger imo Schrott!
0

#12 Mitglied ist offline   Angelina 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 803
  • Beigetreten: 19. November 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:Celle
  • Interessen:PC,Auto"s,Mein Beruf"s Ziel und als Allerwichtigstes MEINE FAMILIE

geschrieben 11. Oktober 2004 - 00:43

:) Ich kann auch nur Canon emprfehlen da die Patronen meist sehr günstig sind :)
Wer andern eine Grube gräbt fällt selbst hinein!!!!
0

#13 Mitglied ist offline   razzzzia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 123
  • Beigetreten: 27. September 04
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Oktober 2004 - 03:17

@topicersteller


guck ma auf ebay nach den canons der S5x0er Serie. speziell S520. die sollten in nem erschwinglichen Rahmen liegen und die tinte ist preislich die selbe wie bei den i8xx
druckt photos, hat nen astreinen textdruck und ist recht flott.
0

#14 _FF1980_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 11. Oktober 2004 - 08:47

Wenn schon billig, dann Canon i250/350... Hat zwar keine Einzelpatronen, kann man aber billig selbst nachfüllen.
Ansonsten: i 865.... Aber das haben ja meine Vorredner schon gesagt.

Dieser Beitrag wurde von Connect2004 bearbeitet: 11. Oktober 2004 - 08:48

0

#15 Mitglied ist offline   razzzzia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 123
  • Beigetreten: 27. September 04
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Oktober 2004 - 01:26

den i250 kannste inne tonne treten. wenn man da papier mit weniger als 90g/m² nimmt, knickt die seite auf den letzten 5cm nach unten ab und der untere rand wird nicht anständige gedruckt. Das dinegn hat nämlich keine Papierablage.

der i350 hat die selben patronen, is nicht ganz so arg lahm und kostet auch nicht viel mehr. und hat ne papierablage
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0