WinFuture-Forum.de: Sammelordner für Verknüpfungen erstellen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Sammelordner für Verknüpfungen erstellen


#1 Mitglied ist offline   winfan32 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 21. September 13
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Juni 2018 - 10:56

Hallo,

im Laufe der Zeit haben sich auf dem Desktop so viele Verknüpfungen eingefunden, daß es mir zu lange dauert, bis ich die dezeit gesuchte Verknüpfung gefunden habe. Deshalb schwebt mir folgendes vor:

Ich erstelle mir von jedem relevanten Bereich (Office, Bildbearbeitung, Tools, Spiele, usw.) auf dem Desktop jeweils einen Verknüpfungsordner und ziehe die entsprechenden Verknüpfungen dort hinein.

Leider erhalte ich keinen leeren Kasten! Jeder dieser Ordner ist drei-geteilt: Der linke Bereich enthält den gesamten Verzeichnisbaum, rechts ist der Bereich leer (wie gewünscht), unten ein weiterer Bereich.

Frage: Wie kann ich einen Komplett leeren Ordner erstellen? Falls das nicht möglich ist: Wie kann ich die beiden unerwünschten Bereiche komplett ausblenden? Dies soll aber nur für die Verknüpfungsordner gelten!

Gruß
winfan32
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   aabbcc__123 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 26
  • Beigetreten: 30. März 18
  • Reputation: 3

geschrieben 01. Juni 2018 - 13:49

Hallo Winfan32,
Du musst einfach auf einem leeren Bereich des Desktops die rechte Maustaste klicken. Im Kontextmenü wählst Du dann "Neu" und aus der Auswahlliste wählst Du "Ordner". Dann solltest Du auf dem Desktop einen Ordner "Neuer Ordner" haben. Den kannst Du wieder mit rechter Maustaste und "Umbenennen" in "Verknüpfungsordner" umbenennen.
Oder habe ich Dich falsch verstanden?
0

#3 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.312
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 263
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Troisdorf

geschrieben 01. Juni 2018 - 14:53

Zitat

Oder habe ich Dich falsch verstanden?
Ich glaube ja. winfan32 meint bestimmt die Windows Explorer Ansicht, die links den Baum, in der Mitte die Dateien und rechts eine Vorschau der ausgewählten Datei anzeigt.

Das kann man aber im Reiter Ansicht sich alles frei konfigurieren, bis es passt.
0

#4 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.540
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 377

geschrieben 01. Juni 2018 - 15:15

Mal davon abgesehen, dass auf dem Desktop nur das an Verknüpfungen liegen sollte was man oft (täglich) braucht, ist diese 3 geteilte Ansicht neuer Ordner die ganz normale Standardansicht. Im Reiter Ansicht kann man das anpassen.

Ich hab mir auf dem Desktop einen Ordner erstellt, in den alles reinfliegt was die Installer anlegen und was ich nicht ständig brauche. Dort stört es nicht.^^

Alles was ich nicht ständig brauche, das ist über das Menü zugänglich.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 01. Juni 2018 - 15:15

AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#5 Mitglied ist offline   winfan32 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 21. September 13
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juni 2018 - 22:04

Danke für Eure schnellen Antworten. Ich habe alles probiert, leider ohne Erfolg.

Was ich möchte, seht Ihr, wenn Ihr in der Menü-Zeile (oberste Explorer-Zeile neben den Vor-/Zurück-Button)ganz rechts auf den kleinen Abwärtspfeil klickt. Leider kann ich diesen Kasten nicht bewegen oder speichern.

Falls niemand mehr eine tolle Idee hat, muß ich den linken Bereich mit dem Verzeichnisbaum durch das Verschieben der Trennlinie minimieren. Den Vorschaubereich rechts kann ich durch den Button links vom Fragezeichen ausblenden. Dann bleibt noch die unterste Zeile. Nicht schön, aber was soll's.

Grüße
0

#6 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.540
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 377

geschrieben 03. Juni 2018 - 05:35

Da dir diese Ordner nur zu Ablage der Verknüpfungen dienen und du deren Inhalt immer nur so lang sehen wirst bist die Anwendung gestartet ist, weil du den Ordner dann wieder schließt, warum bis du so versessen drauf dort irgendetwas einzustellen? Meinst du nicht der Nutzen ist in dem Fall relativ gering?

Das stört doch eigentlich überhaupt nicht. Man schaut auf die Verknüpfungen, klickt die gewünschte an und macht den Ordner wieder zu. Fertig. Ist es dann relevant was noch darin angezeigt wird?
AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#7 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 03. Juni 2018 - 07:35

Da hab ich folgenden Vorschlag:

Ad 1. Es gibt zwei (2) "Desktöppe":
** Einmal den für "Alle Benutzer", zu finden unter \Users\Public\Desktop;
** zweimal den persönlichen unter %USERPROFILE%\Desktop.

Der Inhalt beider Ordner wird gemeinsam auf dem Desktop angezeigt. Allerdings werden Objekte mit gemeinsamen Namen nicht einheitlich angezeigt, sondern wenn es zB in beiden Ordnern einen Unterordner "Shortcuts" gibt, dann werden die auf dem Desktop auch beide angezeigt und nicht "ein Ordner mit dem Inhalt beider Ordner".

Entsprechend kann/muß man weiter verfahren.


(A) Irgendwo (egal wo) einen neuen Ordner anlegen. Das wird unser Verknüpfungsordner.

(B) Hier die Verknüpfungen vom Desktop(s.o.) reinschieben; ggf bedenken, daß wenn man was aus \Users\Public\Desktop\ rausschiebt, daß dann die anderen Benutzer des Systems diese Verknüpfungen ebenfalls (dort) nicht mehr finden.

© Nach Laune kann man hier auch noch eine Unterordnerstruktur einrichten und da dann jeweils Verknüpfungen reinschieben, wenn man das will.

(D) Auf der Taskleiste rechtsklicken, Toolbars auswählen und dort Neue Toolbar anklicken.

(E) Im erscheinenden Dialogfenster den in (A) angelegten Ordner auswählen und bestätigen.

(F) Jetzt hat man seine Verknüpfungen in der Taskleiste.

(G) Per erneutem Rechtsklick auf die Taskleiste prüfen, ob "Lock Taskbar" einen Haken gesetzt hat. Wenn ja, den wegnehmen.

(H) Jetzt bekommt die eben erstellte Toolbar so einen kleinen senkrechten Doppel"griff" am linken Ende.

(I) Die Toolbars auf der Taskleiste per Mausklick auf diesen Griff und Ziehen anordnen. Wenn eine Toolbar nach rechts hin nicht genug Platz hat, um alle Symbole arin anzuzeigen, gibt es automatisch einen Doppelpfeil rechts, den man klicken kann; dann erhält man diese anderen Symbole. (Das kann man ggf. soweit treiben, daß gar kein Symbol, sondern nur noch Name und Doppelpfeil angezeigt werden; dann hat man ein kleines Menü.)

(J) Optional kann man auf den kleinen Doppelgriff auch rechtsklicken und bekommt so ein Toolbarmenü. Hier kann man entscheiden, ob bzw welcher Text angezeigt werden soll, ob angezeigte Symbole klein oder groß dargestellt werden und noch paar andere Dinge.

(K) Wenn alles so aussieht wie gewünscht, den vorhin entfernten Haken bei "Lock Taskbar" wieder setzen. Die Taskleiste ist dann unveränderlich und man kann nichts mehr anordnen (absichtlich oder unabsichtlich).


(L) Je nachdem, wie man sich das eingerichtet hat, kann man nun auf dem Desktop auf irgendeinem freien Bereich rechtsklicken und dort unter Ansicht|Desktopsymbole anzeigen den Haken wegnehmen. Der Desktop ist dann symbolfrei. (Wieder anzeigen geht auf demselben Weg.)


(M) Je nach Situation, Lust und Laune dasselbe für den gemeinsam genutzten Desktop wiederholen.

Fertig.


Hinweis: Inzwischen sind mehr und mehr Anwendungen per MSI im System installiert und dieses System "kennt" die Dateien, die installiert wurden; inclusive der Verknüpfungen. Es kann daher passieren, daß es eine entsprechende Meldung gibt, wenn man etwas deinstalliert, UND die Verknüpfung auf die eben deinstallierte Software NICHT gelöscht werden, weil die ja woandershin verschoben wurde.

Hier muß man dann händisch aufräumen.


Müßig zu erwähnen, daß Neuinstallationen ggf. wieder in den "normalen" Desktop schreiben und daß, falls es andere Benutzer am PC gibt und DIE was installieren, das ebenfalls Auswirkungen hat.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0