WinFuture-Forum.de: [gelöst] Frage Patchkabel am 500er-Anscluss - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

[gelöst] Frage Patchkabel am 500er-Anscluss


#1 _mankei_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 29. April 2018 - 07:34

Moin moin!

Ich bitte Euch um Hilfe: ich hatte einen 200er-Kabelanschluss und bin auf 500 umgestiegen.

Alle Netzwerkkabel sind bis heute CAT5 mit maximal 5m Länge.

Welches CAT brauche ich für den 5ooer-Speed?

Gegoogelt habe ich, aber es ist auch viel quer durch den Gemüsegarten dabei: CAT5 reicht, 6 wäre besser usw.

Darum frage ich Euch Profis. Hier hat noch immer alles gepasst.

Vielen Dank und herrlichen Sonntag

Mankei

Dieser Beitrag wurde von mankei bearbeitet: 29. April 2018 - 09:50

0

Anzeige



#2 Mitglied ist online   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.229
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 508
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox Series X

geschrieben 29. April 2018 - 08:06

Keine Sorge, die Kabel kannste lassen. Du kannst ganz entspannt ein GBit-LAN mit 5er-Verkabelung betreiben, insofern... :wink:
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#3 _mankei_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 29. April 2018 - 08:47

Merci DON666. Geld gespart und beruhigt obendrein.

Sag mal: sollte man die Strippen nach 6 Jahren wechseln? Werden nicht bewegt, altern halt.
0

#4 _d4rkn3ss4ev3r_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 29. April 2018 - 09:18

Unnötig. Es dauert schon etwas länger bis Kupfer zerfällt.
1

#5 _mankei_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 29. April 2018 - 09:32

;D :cool:
0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.902
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 29. April 2018 - 11:01

Das ist natürlich Blödsinn. :ph34r:

Kabel können "schlecht" werden, nicht nur wegen "Billigkram", sondern auch wegen verwendeter Weichmacher, Drüberlatscher, Zug, und so weiter.

Turnusmäßig muß man nichts tauschen. Aber wenn plötzlich unerklärliche Aussetzer da sind, "Kabel nicht eingesteckt" dasteht obwohl es IST und/oder weniger Mbits/s ausgewiesen werden als "eigentlich" ankommen müßten.... und insbesondere wenn sich mit einem testweise verbauten ANDEREN Kabel diese Symptome NICHT zeigen...

... Dann ist zwar nicht das Kupfer zerfallen, aber Ersatz muß trotzdem ran.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 _mankei_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. April 2018 - 08:42

Hm, ja. Seit einiger Zeit habe ich manchmal Verbindungsabbrüche, vermute aber, dass das aber am rumwerkeln von Vadafone kommt. Die rüsten überall wie Wilden auf.

Beim 200er kam ich in letzter Zeit nie über 130, obwohl der Upload ok war.

Muss jetzt mal den 500er beobachten. Kann ja mehr sein. Pegel stimmt nicht, Verstärker im Keller spinnt (außer mir ...).
0

#8 _mankei_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 05. Mai 2018 - 14:40

Update:

CAT5 sind geblieben. Der Netzwerkadapter wurde neu angelegt und der Treiber für Windows 10 für den Realtek PCIe GBE Family Controller 10.25.119.2018 installiert.

Funzt.

Lieben Dank Euch allen für die Unterstützung.

Mankei

Hier der Anhang.

Angehängte Datei(en)

  • Angehängte Datei  Speed.pdf (50,86K)
    Anzahl der Downloads: 63

Dieser Beitrag wurde von mankei bearbeitet: 05. Mai 2018 - 14:40

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0