WinFuture-Forum.de: Klonen Win10 SSD->USB->SSD möglich ? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Klonen Win10 SSD->USB->SSD möglich ?


#1 Mitglied ist offline   Sesat 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 28. April 18
  • Reputation: 0

geschrieben 28. April 2018 - 16:16

Hallo zusammen,

kenn mich eigentlich halbwegs gut aus für PC Amateure aber geklont hab ich noch nie (und hatte schon 3x Komplettverlust meiner Daten im Leben.. sogar ein ext. Raid System war weg..). Deshalb hier der Topic!

Folgendes Szenario:



- Umstieg von Notebook M.2 500gb (evo)

auf:

- PC M.2 250gb



Wo ich bei der ersten Frage wäre:

- Die 500gb Quell SSD ist partioniert- ein Teil Win10 und ein Teil Linux

Linux braucht nicht geklont werden- es geht nur ums Win10 samt Programme etc

Kann die geteilte SSD überhaupt geklont werden wenn da Linux mit im Boot ist was das Booten angeht?



Ich fürchte nein oder?



Wenn es ginge, muss die Zielfestplatte gleich groß wie die Partition oder Gesamtfestplatte sein? Zu klonen sind nur um 100gb...



Und jetzt zum nächsten Problem:



- Es geht nur über externen Umweg, am liebsten z.B. großer USB Stick oder notfalls muss eine 1TB HD extern USB herhalten

Ist das möglich: SSD-->USBMedium-->SSD ?

(Also das System von USB starten und dann aus Win10 direkt auf die leere 250gb SSD)



Problem ist es dürfte nichts schiefgehen, da ich i.M. keine Internetverbindung habe um große Updates von einer Win10 Neuinstallation zu machen o.ä. - ich weiß auch gar nicht ob über USB Tethering Internet schon ohne Mainboard Treiber möglich wäre...

Ja die Win10 DVD hätte ich... nur eben im PC kein DVD Laufwerk, was eine Neuinstallation von Win10 im Moment ausschliesst.

Ich würde eben gerne mit meinen Arbeiten vom Notebook INKL. Software auf dem PC weitermachen ohne alles neu installieren zu müssen und 60gb Programmfiles mit ner 5gb Flat über 12 Monate runterladen...

Gäbe es die Möglichkeit zur Besten Lösung; die da wäre:

- Einfach die Programminstallationen unter Win10 Klonen, so dass diese im anderen Win10 Computer reibungslos ohne Neuregistrierung etc weiter laufen?

(Der PC hat bereits Win10 installiert)

Viele Fragen! Hoffe jemand kann mit mir eine Lösung finden und passende Software empfehlen, hatte da an Acronis gedacht...



Um Fragen/Hinweise vorweg zu nehmen:



- Ja theoretisch könnte ich einfach die SSDs tauschen aber praktisch leider nicht möglich aus gewissen Gründen. (Bin grad wegen körperlichem Unfall in einer Einrichtung und nicht in der Lage herum zu schrauben)

- Wie gesagt kein Internet hier abgesehen von 5gb/Monat über Tethering...



Gruß
0

Anzeige



#2 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.344
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 274
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Troisdorf

geschrieben 28. April 2018 - 18:26

Zitat

sogar ein ext. Raid System war weg
Deshalb: Backup! RAID ist kein Backup!

Zum Problem: Was ich probieren würde, wenn nur Windows 10 mitgenommen werden muss: Systemsteuerung > Sichern und Wiederherstellen > Sicherung inkl. Systemabbild einrichten auf den USB-Stick oder Festplatte.

M.2 umbauen, USB-Stick mit Windows 10 booten, dort wiederherstellen auswählen, er findet die angeschlossene USB-Festplatte / das Backup und spielt es zurück.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 28. April 2018 - 18:26

0

#3 Mitglied ist offline   Sesat 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 28. April 18
  • Reputation: 0

geschrieben 28. April 2018 - 18:30

Danke Daniel!

Aber mir geht es genau darum die Software mit drauf zu haben ohne Neuinstallation etc

Das fiese war ja es war ein gespiegeltes Raid was als Backup für mehrere Systeme da war und es hat beide HDs geschossen...
0

#4 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.344
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 274
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Troisdorf

geschrieben 28. April 2018 - 18:46

Zitat

Aber mir geht es genau darum die Software mit drauf zu haben ohne Neuinstallation etc
Wenn Du das Windows 10 inkl. Systemabbild sicherst ist doch alles dabei? Das Image zurückspielen und weiterarbeiten.

Einzig, die Windows 10 Partition darf nicht größer als 250GB sein. Das bekommt Windows wohl nicht hin. Dann entweder Acronis oder mittels Tools Windows 10 erst kleiner als 250GB machen.
0

#5 Mitglied ist offline   Sesat 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 28. April 18
  • Reputation: 0

geschrieben 29. April 2018 - 10:29

Versteh ich dich richtig dass ich dazu die M.2 umbauen muss? Hast du im ersten Beitrag geschrieben?!

Macht für meine Logik wenig Sinn, wozu ein Abbild wenn ich die SSD umbau?!
0

#6 Mitglied ist offline   Ide_1 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 01. Mai 09
  • Reputation: 0

geschrieben 29. April 2018 - 18:27

Moin
ich nutze immer Acronis und hatte noch nie Probleme beim clonen :wink:
0

#7 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.344
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 274
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Troisdorf

geschrieben 29. April 2018 - 19:31

Zitat

Versteh ich dich richtig dass ich dazu die M.2 umbauen muss? Hast du im ersten Beitrag geschrieben?!
Nein, musst Du nicht. Sicherung vom Notebook Windows 10 auf eine Festplatte, die an den PC anstöpseln und mit der Windows 10 gebootet die Sicherung von der Festplatte am PC einspielen.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0