WinFuture-Forum.de: Karoraster aus Scan entfernen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

Karoraster aus Scan entfernen Es handelt sich um eine bunte Filzstiftzeichnung auf Karopapier.


#1 Mitglied ist offline   Gooork 

geschrieben 08. Dezember 2017 - 09:17

Hallo liebe Designer :-)
Ich habe einen alten Sketchblog von einer begnadeten Künstlerin abgestaubt und würde sie gerne mit einer sauberen Digitalisierung überraschen...

Da ich bis heute leider nur die Grundlagen von Photoshop gelernt habe stehe ich etwas auf dem Schlauch und bräuchte eure Hilfe.

Hier ist ein Bild aus dem Blog:
http://www.bilder-up...-1512721122.jpg

Ich bedanke mich schonmal herzlich für eure Hilfe!

Grüßchen
Chris
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.599
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 394

geschrieben 08. Dezember 2017 - 15:31

grobes Schema:

- Farben der Zeichnung erfassen
- restliche Farben ausblenden
- Lücken füllen

2. Möglichkeit

- Farben des Rasters erfassen
- diese Farben ausblenden
- Lücken füllen

Egal wie du es machst, du wirst ein "leeres" Raster erhalten welches du noch mit passenden Farben bzw. Farbverläufen füllen muss da sonst die Zeichnung nicht durchgängig ist. Es könnte durchaus sein das PS dafür Funktionen hat oder dass es Plugins dafür gibt.

In Zukunft soll die Künstlerin nicht mehr auf kariertes Papier zeichnen.^^

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 08. Dezember 2017 - 15:32

AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 3x 1TB SSD, Win11 Home, 4x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#3 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.599
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 394

geschrieben 08. Dezember 2017 - 19:01

Ich hab mir jetzt mal das Bild genauer angeschaut. Ich hoffe es ist nicht nur als jpg vorhanden. Die Qualität ist mies. Am besten die höchste native Auflösung des Scanners wählen und sowas wie PNG oder ein anderes verlustloses Format verwenden.

Das zweite was mir auffiel ist, dass der Scanner nicht genau auf die Farbe des Papiers geeicht ist. Meistens macht man das auch nicht weil die billigen Scanner das nicht unterstützen, aber dann scannt er eben ein weißes Blatt so ein dass auf dem Bildschirm trotzdem etwas zu sehen ist. Die Farbe wird nicht zu 100% als Weiß übertragen sondern man sieht da sehr oft Fragmente mit leicht dunkleren Tönen oder das ganze Blatt erscheint gelblich oder grau oder mit Flecken, je nach Papierqualität. Und aus Erfahrung kann ich dir sagen dass Spiralblöcke nicht die beste Papierqualität haben.

Ich geh in dem Fall auch davon aus dass das Papier etwas zu dünn ist und dadurch eine Reflexion der Unterlage durchscheint und mit eingescannt wird. Du müsstest 1-2 weiße Blätter drunterlegen um dieses Durchscheinen zu vermeiden.

Außerdem ist der Scanner nicht richtig kalibiert. Das Bild ist leicht überbelichtet. Das sieht man relativ deutlich.

Richtiges einscannen vermeidet zusätzliche Arbeiten am Bildschirm.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 09. Dezember 2017 - 07:50

AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 3x 1TB SSD, Win11 Home, 4x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0