WinFuture-Forum.de: [S] NB look inside pls. - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

[S] NB look inside pls.


#1 Mitglied ist offline   cuarenta2 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 23. November 15
  • Reputation: 0

geschrieben 26. April 2017 - 15:23

Hallo zusammen,

ich bin vor kurzem umgezogen und habe nun keinen richtigen Platz mehr für meinen Desktop. Aus dem Grund bin ich auf der Suche nach einem potenten NB. Hab mir auch schon 2 ausgesucht, die exorbitant teuer sind. Aber da ich für Schulungen (Win 10 und Server 2016) lernen muss und gelegentlich auch mal was zocken will, sollte es eben ordentlich Leistung haben. Hab die beiden folgenden ins Auge gefasst:

https://www.amazon.d...=A3JWKAKR8XB7XF
https://www.amazon.d...=A3JWKAKR8XB7XF

Jetzt stellt sich auch die Frage, ob ich noch warten soll bis Intel die neuen Socs rausgehauen hat, oder demnächst eben zugreifen soll. Mir schon klar das man im PC Bereich ewig warten kann, da ständig was neues auf den Markt kommt. :)

Zudem würde ich natürlich gerne dann meinen Desktop verkaufen. Was kann man denn für einen ca. 1,5 Jahren alten Rechner mit 27" Dell S2740L Monitor verlangen?

Hier mal grob die Ausstattung:

Tower: Fractal Design Rev 4
Board: ASROCK Fatal1ty X99X
RAM: DDR4 HyperX Fury 32 GB (4x8)
CPU: I7 5820K (kein OC)
Kühler: be quiet Dark Rock Pro 3
Netzteil: be quiet 530 W
GPU: MSI GTX 960 OC
Lüfter: 2 be quiet 140mm
Laufwerke: SSD Corsair 480 GB, LG BR
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.357
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 894
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 26. April 2017 - 16:54

MSI und Razor sind jetzt nicht so mein Dingen...

Also wenn ich mir bei Schenker (XMG) was zusammensetze

XMG A507 ADVANCED GAMING LAPTOP

• 15.6" Full HD (1920 x 1080) IPS | non-glare
• NVIDIA GeForce GTX 1050 | 4 GB GDDR5
• Intel Core i7-7700HQ | 2,80 - 3,80 GHz | 4 Kerne / 8 Threads | 6 MB Cache | 45 Watt
• 32 GB (2x16) DDR4 RAM Samsung | 2400 MHz
• 512 GB M.2 Samsung 960 Pro | PCIe 3.0 x4 | NVMe
• 2000 GB Seagate Barracuda | 5400U/Min | 7mm
• ohne externes Laufwerk
• Intel Dual Band Wireless-AC 8265 | inkl. Bluetooth 4.2
• 3G Modul Huawei MU936 | UMTS/HSPA+ (nicht kompatibel mit Windows 7)
• 24M. Pickup&Return Garantie
• Basis - Schnell-Reparatur innerhalb der ersten 6 Monate
• Microsoft Windows 10 Home 64 Bit | Deutsch
• ohne Microsoft Office
• Beleuchtete Multicolor Tastatur | Deutsch
• Gehäuse mit XMG-Logo



kostet das aktuell 1909EURO

Und ja: ich habe mit manchen Dingen ggf. zu sehr übertrieben ;)

einfach mal mit dem Konfigurator spielen auf

http://mysn.de

Gruß,

Stefan
0

#3 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.902
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 26. April 2017 - 18:08

Was verstehst Du genau unter "kein Platz"? :unsure:

Eventuell reicht es, ein anderes Gehäuse zu greifen, beispielsweise als Desktop (das sind die Dinger, die auf den Schreibtisch kommen und wo man den Monitor obendraufstellt).

Außerdem gibt es "PC-Tische". Das sind Tische, wo die Komponenten direkt eingebaut werden können. Lian Li macht zB sowas.

Denn a) ist die Kiste so zu schade zum Verkaufen und b) genügen Schlepptops mit auch nur annähernd ähnlichen Spezifikationen keinem vernünftigen P/L mehr.

Das sollte man sich also gut überlegen. Existierende Kiste irgendwie "andersformatig" unterbringen versuchen wäre daher imo der zuerst zu betrachtende Ansatz.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 26. April 2017 - 18:09

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist online   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.248
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 629
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 26. April 2017 - 19:09

Zitat

ich bin vor kurzem umgezogen und habe nun keinen richtigen Platz mehr für meinen Desktop ...

Dann würde ich mir den Platz schaffen und/oder die Größe des aktuellen PCs ein wenig anpassen.

@RalphS hat da völlig recht, ein Notebook welches auch nur andeutungsweise diese Leistung hat, wird sehr teuer werden.

=EDIT=

Zitat

Außerdem gibt es "PC-Tische". Das sind Tische, wo die Komponenten direkt eingebaut werden können. Lian Li macht zB sowas.


Ist nicht ganz billig, aber immer noch deutlich günstiger als ein Notebook, bei dem du, trotz des hohen Preises, immer noch Abstriche gegenüber deinem aktuellen PC machen müsstest.

Lian Li PC-Tische: https://geizhals.at/...557&cmp=1431047

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 26. April 2017 - 19:16

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#5 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.902
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 26. April 2017 - 19:44

JollyRoger: Ich hatte die Dinger eigentlich auch nur erwähnt, weil man damit effektiv keinen Platz mehr für den PC benötigt: Der ist ja nun "Teil" des Schreibtisches.

Für Fälle, wo auch "PC zwischen Schreibtisch und Monitor" keine praktikable Option ist.

Ansonsten denk ich auch sollte zumindest *nach Möglichkeit* der Platz geschaffen werden. Ansonsten hat man am Ende einen Laptop mit *weniger* Leistung für *mehr* Kosten.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist online   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.248
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 629
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 26. April 2017 - 20:09

Ich halte, auch wenn sie nicht wirklich günstig sind, diese PC-Tische für eine sehr elegante Lösung und würde einen solchen Tisch, wäre ich in der Situation des TO, auf jeden Fall einem "Gaming" Notebook vorziehen.

BTW, Gaming Notebook - das ist ja eigentlich ein Widerspruch in sich. ;D
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#7 Mitglied ist offline   cuarenta2 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 23. November 15
  • Reputation: 0

geschrieben 27. April 2017 - 09:57

Unter keinen Platz verstehe ich, ich habe keine Möglichkeit mehr einen Desktop unterzubringen. Würde meinen Desktop nie gegen ein NB tauschen wollen, zumindest nicht freiwillig. Aber ich kann nicht mal so einen Tisch unterbringen. Wobei das schon eine geniale Lösung ist.

Aus dem Grund muss ich ja auch auf ein NB umsteigen. Deshalb soll es recht potent sein. Nur eben auch schlank und nicht gar so schwer. Tablet kommt nicht in Frage. Diese XMG Teile sind zwar cool, aber schwer und dick. Das die Leistung vom NB nicht mit meinem PC mithalten kann, ist mir klar. Bin aber auch kein Hardcore Gamer mehr, von daher langt es für mich. Muss eben flexibel sein. Das Dell XPS 15 wäre auch noch interessant, wobei das nur eine 1050 TI hat.

Also, wenn ihr noch gute Ideen habt, immer her damit. Danke auf jeden Fall für die bisherigen. :)
0

#8 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.357
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 894
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 27. April 2017 - 13:55

Was Gewicht angeht: Finde das A507 geht :) schon zweimal verkauft und daher in den Händen gehabt.

Kompakter wäre die neue "Aorus" Serie. Diese fängt bei 2199Euro an

https://www.mysn.de/aorus/x5s

Wobei ich sagen muss: Je kompakter die Geräte sind desto weniger Möglichkeiten der späteren Aufrüstung sind gegeben :)

die flexibelsten Geräte dort sind die "professionellen" Geräte der "P"-Serie. Allerdings sind das richtige Klopper.

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 27. April 2017 - 13:57

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0