WinFuture-Forum.de: Creators Update zurücksetzen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Creators Update zurücksetzen


#1 Mitglied ist offline   Nokiner 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 98
  • Beigetreten: 01. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 10. April 2017 - 12:29

Hallo,

ich will es "wagen" (nach den ganzen kritischen Meldungen hier) und auf Creators updaten.

Wenn nun was schief läuft bei mir, reicht es aus, vor dem Update einen Wiederherstellungspunkt anzulegen und den dann wieder auf diesen zurückzusetzen oder ist es notwendig, ein System-Backup zu erstellen?

Danke
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.898
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 373
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox

geschrieben 10. April 2017 - 12:42

So lange du nicht nach der Installation die Datenträgerbereinigung anwirfst, kannst du das Creators Update sogar einfach bei Nichtgefallen wieder deinstallieren. Ich weiß jetzt aber aus dem Kopf nicht, wie lange das geht. Habe deshalb auch vorher ein Imagebackup vom System gemacht... :8):

Sicher ist sicher.
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#3 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.364
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.333
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 10. April 2017 - 12:42

System-Backup. Bestehende Wiederherstellungspunkte werden entfernt, da diese ja nur für das installierte Windows gelten. Ist das Creators Update installiert, haben die keine Bedeutung mehr und werden auch entfernt.

Gibt zwar dann noch die Option 'Zum vorherigen Windows zurückkehren' (daher der Windows.old Ordner), aber das klappt auch nicht wirklich immer einwandfrei. Und nach 10 Tagen geht es eh nicht mehr.

Daher, ein System-Backup kann da nicht schaden.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.802
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.120
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 10. April 2017 - 12:42

Wiederherstellungspunkt nutzt Dir nichts.

Du kannst:

-1- Dich auf Windows' automatisch angelegte Kopie verlassen. Wenn was schiefgeht, über das Startmenü "zum letzten Build zurück" gehen.

-2- Dich NICHT auf Windows' 'irgendwas' verlassen. In dem Fall muß mehr oder weniger unmittelbar vor dem Upgrade ein Backup angelegt werden.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Nokiner 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 98
  • Beigetreten: 01. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 10. April 2017 - 12:46

Der Gag des Tages: "Auf Windows verlassen"... :D

Ok, danke. Dann mach ich fix ein Backup :)
0

#6 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.677
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 384
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. April 2017 - 14:41

Wenn ich das jetzt richtig gelesen habe dann waren die viel diskutierten Probleme der letzten Tage gar nicht durch das Creators Update. Die Probleme kamen beim vorletzten Anniversary Update, beim KB4013429 und dann kam das letzte Anniversary Update bzw. vielmehr die Reparatur des Vorletzten, das KB4015438 und danach kam ja erst das Creators KB4016250.

Ich hab nämlich gestern upgedatet und hab das Creators noch gar nicht dabei.
Ich bin nicht faul, aber in meiner Work-Life-Balance ist gerade sehr viel Life.
0

#7 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.364
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.333
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 10. April 2017 - 14:54

Das Anniversary Update ist ein anderer Zweig (Version 1607; Build 14393.x).

Das Creators Update ist jetzt ein neuer Zweig (Version 1703; Build 15063.x).

Die Probleme mit den kumulativen Updates betrafen noch die Version 1607 und haben mit der Version 1703 so nichts zu tun.

Mit der Version 1703 geht jetzt wieder alles von vorne los (15063.0). Aktuell wäre da KB4016251, welches das Ganze auf Build 15063.13 bringt.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#8 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.677
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 384
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. April 2017 - 14:57

Ja sag ich ja.
Ich bin nicht faul, aber in meiner Work-Life-Balance ist gerade sehr viel Life.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0