WinFuture-Forum.de: Defragmentierung bleibt bei 1 %? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Defragmentierung bleibt bei 1 %?


#1 Mitglied ist offline   quickclick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 125
  • Beigetreten: 08. August 12
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Februar 2017 - 09:42

Hallo Zusammen,
ich wollte gerne eine Defragmentierung durchführen und habe aber immer wieder feststellen müssen, dass das System bei immer bei folgender Meldung scheinbar "stehenbleibt" Volume C 1% fragmentiert. Es geht und geht nicht weiter.
Es gibt eine Unterteilung zwischen B (Daten) und C (System, Programme). bei B scheint es funktioniert zu haben, bei C gibt es dann aber keinen Fortschritt.
Was kann das Problem sein?
Was kann ich hier tun?
Über Hilfe würde ich mich sehr freuen und danke Euch schon einmal sehr.
Viele Grüße
quickclick
Viele Grüße
quickclick
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.170
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 458
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Februar 2017 - 09:52

Vielleicht ist C eine SSD-Platte und Windows »weigert« sich einfach nur zu defragmentieren, weil es Unsinn wäre.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 07. Februar 2017 - 09:52

Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#3 Mitglied ist offline   quickclick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 125
  • Beigetreten: 08. August 12
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Februar 2017 - 10:33

Hallo Holger_N,
es ist eine ganz normale FP und sie ist jetzt immer noch bei 1% für C:
Viele Grüße
quickclick
0

#4 Mitglied ist offline   Dirk900 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 206
  • Beigetreten: 30. November 15
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Februar 2017 - 10:40

Bei C: kann dies schon mal 2 Stunden dauern bis Windows damit Fertig ist,
wenn es länger Dauert dann solltest du es mit einem anderen Defragprogramm
Versuchen dann Spinnt das von Windows vielleicht also wenn du es noch
nicht so lange Laufen lassen hast dann Warte noch etwas ab.
0

#5 Mitglied ist offline   quickclick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 125
  • Beigetreten: 08. August 12
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Februar 2017 - 10:49

Hallo Dirk900,
danke für den Hinweis. Es läuft jetzt schon ca. 2,5 h und ist noch kein Stückchen weiter.
Aber es hat doch nichts mit der Partitionierung zu tun, oder?
Welches Programm ist denn alternativ zu empfehlen?
Viele Grüße
quickclick
0

#6 Mitglied ist offline   Langi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 443
  • Beigetreten: 04. Januar 14
  • Reputation: 58
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Februar 2017 - 10:55

Hallo,

es gibt da z.B.: O&O Defrag Free Edition

Manchmal gibt es Probleme beim Defragmentieren, wenn nicht ausreichend freier Speicherplatz vorhanden ist.


MfG

Dieser Beitrag wurde von Langi bearbeitet: 07. Februar 2017 - 10:56

0

#7 Mitglied ist offline   Dirk900 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 206
  • Beigetreten: 30. November 15
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Februar 2017 - 11:31

Hi

Ich habe keine Alternatives Programm im Moment was ich dir Empfehlen kann,wenn
du Wise Disk Cleaner hast ? dann ist dort eins mit drin.

Wann hast du deine letzte Defragmentiereung gemacht? wenn es schon sehr lange her
ist dann kann dies ja etwas länger dauern, ich mache dies nur 1 mal im Jahr
macht man es zu häufig dann klaut dir das Programm von Windows Speicher.

Stimmt wenn du wenig Freier Speicher auf der Platte ist dann kann dies auch
zu Problemen führen Grad bei C: dies ist aber nur bei den von Windows hatte
dies mal unter XP.
0

#8 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.248
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 629
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 07. Februar 2017 - 11:46

Zitat

Welches Programm ist denn alternativ zu empfehlen?


ZB dieses Programm hier: Defraggler

Wie voll ist die Partition, die du da defragmentieren möchtest?
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#9 Mitglied ist offline   Langi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 443
  • Beigetreten: 04. Januar 14
  • Reputation: 58
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Februar 2017 - 12:00

Weiss gerade leider nicht, ob es bei der Free Edition von O&O Defrag auch möglich ist, aber zumindest bei der Pro Edition kann man auch eine Offline Defrag machen.
Wird dann während dem Booten ausgeführt, bevor das BS startet und geht dadurch deutlich schneller.
0

#10 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 697
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 79

geschrieben 07. Februar 2017 - 12:08

Nicht alle Dateien lassen sich ohne weiteres beim Defragmentieren verschieben. Sind Daten fragmentiert die nicht verschiebbar sind, kannst ewig defragmentieren und es bleibt bei den 1%.
0

#11 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 07. Februar 2017 - 12:19

Eventuell mal vorher das Dateisystem überprüfen bzw. die Festplatte an sich. Nicht dass er da über defekte Cluster bzw. Sektoren stolpert. Dann kann sich das Defragmentieren auch Ewigkeiten hinziehen.

Steht denn irgendetwas verwertbares in der Ereignisanzeige?
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#12 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.982
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 235
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 07. Februar 2017 - 14:27

Beitrag anzeigenZitat (quickclick: 07. Februar 2017 - 09:42)

Hallo Zusammen,
ich wollte gerne eine Defragmentierung durchführen und habe aber immer wieder feststellen müssen, dass das System bei immer bei folgender Meldung scheinbar "stehenbleibt" Volume C 1% fragmentiert. Es geht und geht nicht weiter.

Moep.
Nicht schlecht. Alle sind drauf reingefallen.
Da steht nicht 1% defragmentiert Leute. Win hat brav regelmäßig automatisch im Hintergrund seine Aufgabe erledigt und sieht daher keinen Anlass eine händisch angeworfene Defragmetierung bei einem Fragmentierungsgrad von nur 1%, durchzuführen.



Gepostet via Tapatalk
Es ist nicht alles Chrome was glänzt. Firefox -Der bessere Browser
0

#13 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.170
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 458
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Februar 2017 - 14:39

Dann war ich aber immerhin am dichtesten dran.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#14 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.112
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 389
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Februar 2017 - 14:45

Beitrag anzeigenZitat (Ler-Khun: 07. Februar 2017 - 14:27)

Moep.
Nicht schlecht. Alle sind drauf reingefallen.

Nö.

Aber schön zu lesen, wie das Schlangenöl wieder im Supersale der Apothekerumschau als Nonplusultra Privatnutzer-Werbeanzeige gerne als erwünschtes-Effekt-Allheilmittel dargereicht und beworben wird.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: nö.jpg

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#15 Mitglied ist offline   quickclick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 125
  • Beigetreten: 08. August 12
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 07. Februar 2017 - 15:50

Hallo Zusammen,
vielen Dank für die zahlreichen Hinweise.
In meinem System war bisher ein Zeitplan für Defragmentierung eingerichtet ...an einem bestimmten Tag um 01.00 h.
Dann ist aber der Rechner mit Sicherheit aus, sodass bestimmt keine Defragmentierung gemacht wird, oder tut er das dann, wenn der Rechner an ist, zu einem selbst gewählten Zeitpunkt?
Wenn nicht, dann wäre bisher noch gar keine Defragmentierung erfolgt.
Ist es dann nicht doch ratsam, einmal ein anderes Programm hierfür einzusetzen?
Vielen Dank für Eure Hilfe
quickclick
Viele Grüße
quickclick
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0