WinFuture-Forum.de: Hardware für Windows 10 und Sky Go App - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Hardware für Windows 10 und Sky Go App


#1 Mitglied ist offline   Nutsman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 49
  • Beigetreten: 19. Mai 05
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Januar 2017 - 14:30

Hallo zusammen,
Ich möchte einen alten PC der auf WinXP Pro 32bit gelaufen ist zu einem HTPC umbauen. Besonders wichtig ist mir das Sky go app darauf läuft. Also muss schon mal Windows 10 sein.
Ich bin mir nur sehr unsicher ob die Specs der Hardware für Win10 ausreichend sind.
Hier mal ein Überblick:
AMD Athlon 64 4000+ S939
MSI K8T Neo2
1 GB RAM DDR1
ATi Radeon HD 3650 AGP

Würde das für Windows 10 und Sky go App ausreichen...oder
muss hier ein Hardware upgrade hier ?

Bevor ich da jetzt anfange Windows 10 zu installieren wäre es gut zu wissen ob es ausreichend ist.
Option wäre noch auf 2GB RAM aufrüsten das ist nicht teuer.

Die 32Bit Win10 Version sollte drauf laufen, nur kann ich nichts zu den
Anforderungen zur Sky go app finden.
Wenn ich das nun versuche und es klappt mit der
Hardware nicht, würde ich gleich ein 64bit
Sytem neu zusammenbauen. Kann ich dann den Win10 key mit der neuen Hardware auch installieren oder muss nochmal ein key gekauft werden?
Die Download Keys sind ja für 32 und 64 bit gültig...

Danke im voraus.

Dieser Beitrag wurde von Nutsman bearbeitet: 30. Januar 2017 - 14:54

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Langi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 429
  • Beigetreten: 04. Januar 14
  • Reputation: 55
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. Januar 2017 - 19:24

Hallo,

bei der Hardware ist es schwer zu sagen ob Win10 läuft. Es gibt von den Herstellern der Komponenten keine Treiber für Win10. Wenn es überhaupt laufen sollte, dann nur mit den Windows Legacy Treibern, falls vorhanden.

Zu Sky Go habe ich nur die Information gefunden, dass ein 64bit Win10 installiert sein muss.
0

#3 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.450
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 344

geschrieben 30. Januar 2017 - 23:04

Laut sysreqs ist deine Hardware an der untersten Grenze was für Win10 benötigt wird. Aber erwarte nicht, das dann Win10 ordentlich bedienbar ist.^^

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 30. Januar 2017 - 23:04

AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#4 Mitglied ist offline   Nutsman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 49
  • Beigetreten: 19. Mai 05
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Januar 2017 - 00:19

Ich glaube ihr habt recht. Dann gleiche eine neue kleine Dualcore 64bit Architektur mit z.b. einem i3 und µATX Mainboard mit interner Grafik (onboard HDMI) 4 oder 8GB RAM usw.

Hätte da jemand eine Empfehlung für Board und CPU Typ/Sockel ?
Ich hab eigentlich noch alles da ATX Netzteil, Gehäuse, Laufwerke. Brächte dann halt Prozessor, Board und Speicher neu und wollte da jetzt keine 300€ anlegen.
Der Schlüssel wird wohl das Mainboard sein.
µATX, Audio Digital out,interne Grafik mit HDMI sind von Vorteil...
0

#5 Mitglied ist offline   MTKalkhoff 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 137
  • Beigetreten: 15. Juli 08
  • Reputation: 23
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Gelsenkirchen

geschrieben 31. Januar 2017 - 00:49

Nur zur Info:
Den CPUs für den Sockel 939 fehlen einige Befehlssätze die schon in Windows 8 benötigt wurde. Somit wird die Kombination sicherlich nicht zuverlässig laufen.

Zur Empfehlung:
wenn du für kleines Geld recht viel Leistung erwartest greif zu einem FM2/FM2+ Board + CPU. Die bekommst du gebraucht wirklich für kleines Geld und brauchst keine dedizierte Grafik. Inkl. Ram (je nach Größe) kannst du da für 70-100 € was recht gescheitest bekommen. Such dir am besten ein Board mit 88X Chipsatz aus und eine A8 CPU (FM2 reicht da auch) aus. Einen Dual-Core der A4/A6 Serie würde ich nicht unbedingt empfehlen, auch wenn es die für 15-20 € gibt...

Dieser Beitrag wurde von MTKalkhoff bearbeitet: 31. Januar 2017 - 00:50

0

#6 Mitglied ist offline   Langi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 429
  • Beigetreten: 04. Januar 14
  • Reputation: 55
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 31. Januar 2017 - 00:59

Ich würde dir diese Kombi empfehlen:


Corsair Vengeance LPX rot DIMM Kit 8GB, DDR4-3000
Gigabyte GA-H270M-DS3H
Intel Pentium G4560, 2x 3.50GHz, boxed


Habe vor kurzem soetwas ähnliches verbaut, allerdings noch mit einem Intel Core i3-6100T. Den Pentium G gab es damals so noch nicht.
0

#7 Mitglied ist offline   javo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.200
  • Beigetreten: 01. Oktober 06
  • Reputation: 70
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Remscheid
  • Interessen:computer,musik,internet

geschrieben 31. Januar 2017 - 06:56

Das Problem hier ist die Sky go App, hast du das denn überhaupt getestet, denn diese App hat in Sachen Streaming und Übertragung massive Einschränkungen. Wenn du das Sky Angebot auf TV nutzen möchtest, brauchst du eigentlich Sky Ticket. Wenn es eigentlich nur um Sky geht und Filme von Festplatte, würde ich Apple TV 4 nehmen, das macht genau diese Funktionen perfekt und in erstklassiger Qualität, zocken kannst du damit auch noch, lautlos, sehr wenig Stromverbrauch,schnelle Bedienung.
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Langi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 429
  • Beigetreten: 04. Januar 14
  • Reputation: 55
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 31. Januar 2017 - 07:21

Meine Empfehlung war jetzt eher für einen HTPC mit Vorbereitung auf einen Homeserver bzw. NAS.

Wenn es nur um einen Fernseher geht und nur einmal Sky Go, dann gibt es auch jede Menge PC-Sticks. Steckt man halt direkt an den HDMI-Anschluss und hat trotzdem einen PC. Auch ein Intel NUC wäre eine Möglichkeit. Hängt bei mir an einem der Fernseher.
0

#9 Mitglied ist offline   Nutsman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 49
  • Beigetreten: 19. Mai 05
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Januar 2017 - 09:23

also von der alten Hardware habe ich mich schon mal verabschiedet ;-)

Nur mal kurz zum Hintergrund.... ich habe ein Sky Abo nutze aber deren Receiver nicht. Hier läuft eine
Linux Box mit CI+ Modul für Filme und Aufnahmen etc.
Lieder ist ein Zugriff auf das Online Angebot von Sky mit der Linux box nicht möglich.
Ich Nutze Sky Go für die Box-Sets etc und möchte das auch auf dem TV sehen können. Das ist mit dem Linux Receiver nicht realisierbar.
Mein alter HTPC mit besagter Hardware hatte ich im Wohnzimmer zum Surfen, LAN Admistration der Multimedia Sachen wie Lightmanager, Satboxen usw. benutzt. Dieser HTPC lief eben noch mit XP und war ausreichend.
Meine Idee war nun auf Win10 aufzurüsten da es seit ein paar Monaten die Sky go App dafür gibt.
Nutze diese App auch auf meinem Tablet und das läuft da ordentlich. Jedock blockt Sky jegliches Screen
Mirroring und auch PCs funktionieren nur mit einem Bildschirm was bei meinem HTPC ja der TV wäre.

Jetzt werde ich einen neuen HTPC bauen um das zum Laufen zu kriegen ;D
Laut den Berichten über die Sky Go App für Win10 soll das ganz gut laufen da kein Silverlight mehr benötigt wird sollen die Hardware Anforderungen nicht so enorm sein jedoch finde ich nichts genaues darüber. Vorraussetzung ist halt Window 10....

Homeserver habe ich schon im Keller und ist meine zentrale Datenstation. Der HTPC wäre dann sozusagen einfach ein Client in meinem LAN. Über die TV Sticks kann ich wenig sagen, denke aber das ein kleiner PC sicher für meine Ansprüche mehr Flexible ist....

Dieser Beitrag wurde von Nutsman bearbeitet: 31. Januar 2017 - 09:32

0

#10 Mitglied ist offline   Nutsman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 49
  • Beigetreten: 19. Mai 05
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Januar 2017 - 12:42

Was haltet ihr von der Combo ?


ASRock A88M-G/3.1 (90-MXB100-A0UAYZ) ab € 69,19
AMD A6-7470K Black Edition, 2x 3.70GHz, boxed (AD747KYBJCBOX) ab € 64,81
Kingston HyperX Predator DIMM Kit 8GB, DDR3-1866, CL9-10-11 (HX318C9PB3K2/8) ab € 64,61

Sind rund 200€ für neue Hardware und sollte alles drin sein.... :smokin:
Audio Digital optisch out, HDMI, onboard Grafik und die gänigen Schnittstellen.
ein Intel System wäre schon bissel teurer :unsure:

Beispiel auf Skylake i3 Basis:
MSI Z170M Mortar (7972-001R) Skylake ab € 109,--
Intel Core i3-6100T, 2x 3.20GHz, boxed (BX80662I36100T) ab € 122,23
Patriot Viper 4 Elite rot DIMM Kit 8GB, DDR4-2800, CL16-18-18-36 (PVE48G280C6KRD) ab € 55,42
Rund 290.-

Dafür bekommt ein besseres Paket jedoch bissel kostenintensiver... das ist nicht einfach :-O

Dieser Beitrag wurde von Nutsman bearbeitet: 31. Januar 2017 - 16:03

0

#11 Mitglied ist offline   Langi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 429
  • Beigetreten: 04. Januar 14
  • Reputation: 55
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 31. Januar 2017 - 16:56

Die Empfehlung von mir mit dem Pentium G ist besser und billiger. Seit Kaby Lake hat der Pentium G auch HT und ist deshalb genauso schnell wie der i3-6100, kostet aber nur die Hälfte.
0

#12 Mitglied ist offline   Nutsman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 49
  • Beigetreten: 19. Mai 05
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Januar 2017 - 22:55

Das Board hat aber leider keinen Audio Digital out. Es gibt anscheinend keins im MircoATX für diese CPU wenn ich richtig sehe... die CPU ist ja relativ neu...
0

#13 Mitglied ist offline   Langi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 429
  • Beigetreten: 04. Januar 14
  • Reputation: 55
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 31. Januar 2017 - 23:30

Eine Möglichkeit: ASRock Z270M Extreme4

etwas günstiger ist dieses: ASRock Z170M Extreme4
0

#14 Mitglied ist offline   Nutsman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 49
  • Beigetreten: 19. Mai 05
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Februar 2017 - 09:17

Das Z170 ist aber ein Skylake Board.
Unterm Strich hab ich jetzt auch nur eins in microATX mit Digital out für den Kaby Lake gefunden und es ist das besagte ASRock Z270M Extreme4 für über 150€ :blink:
Die Platfrom wird sicher die bessere sein aber hat der Pentium G nicht eine schlechte
IGP Intel HD610 statt HD630 beim i3 ?!
Macht das was aus? schlieslich will ich ja die Onboard Grafik auch als einziges nutzen..... ;(

oder solle man doch noch eine kleine passiv gekühlte Grafikkarte nutzen ...!?

Dieser Beitrag wurde von Nutsman bearbeitet: 01. Februar 2017 - 10:39

0

#15 Mitglied ist offline   Langi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 429
  • Beigetreten: 04. Januar 14
  • Reputation: 55
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 01. Februar 2017 - 12:32

Das Z170 untestützt auch KabyLake. Die IGP macht nur einen Unterschied, wenn man damit zocken möchte.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0