WinFuture-Forum.de: Wiederhergestelle Datei lässt sich nicht löschen, auch nicht mit Unloc - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
Seite 1 von 1

Wiederhergestelle Datei lässt sich nicht löschen, auch nicht mit Unloc


#1 Mitglied ist offline   dernoname 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 81
  • Beigetreten: 23. November 07
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Januar 2017 - 08:05

Hallo,

ich hatte mit der Datenrettungssofware TESTDISK / PHOTOOREC eine Recovery Versuch unternehmen, da eine SSD defekt war und noch Daten gerettet werden mussten.

Erfolgreich konnte ich ein paar Daten retten. Danach wollte ich den "Rettungsordner" wieder löschen. Das klappte euch, bis auf eine Datei >>> siehe Screenshot in der Anlage

Folgendes habe ich versucht, um die Datei zu löschen:

- IObit Unlocker
- Malwarebytes FileASSASSIN
- Dos Box mit Adminrechte
- Acronis True Image Datei Schredder

Leider klappt das nicht, hat jemand noch eine idee, wie ich unter Windows das Zeug löschen kann ?

Danke

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: rec.JPG

0

Anzeige



#2 _d4rkn3ss4ev3r_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 19. Januar 2017 - 10:08

Was kommt für eine Fehlermeldung?
Ansonsten Live Linux nehmen und darüber löschen.
0

#3 Mitglied ist offline   sosojaja 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 146
  • Beigetreten: 11. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Januar 2017 - 10:28

Früher reichte es manchmal, die Datei umzubenennen und dann löschen, z.B.
REN *.* Wegdamit.txt probiere es mal.
0

#4 Mitglied ist offline   snoopi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 306
  • Beigetreten: 20. Juni 03
  • Reputation: 21

geschrieben 19. Januar 2017 - 10:46

bei mir hat bis jetzt immer noch das prog geholfen => http://unlocker.pro....20%2B%20%28e%29
0

#5 Mitglied ist offline   dernoname 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 81
  • Beigetreten: 23. November 07
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Januar 2017 - 12:10

Beitrag anzeigenZitat (snoopi: 19. Januar 2017 - 10:46)

bei mir hat bis jetzt immer noch das prog geholfen => http://unlocker.pro....20%2B%20%28e%29



Danke, mit dem UNLOCKER hat es funktioniert.
Nun ist die Frage - was macht das Programm anders als alle anderen und vor allem was macht es anders als Windows, da es die Datei ja löschen konnte

Übrigens ein Umbenennen hat auch nicht funktioniert. Und Linux wollte ich erst als letzte Methode nehmen, sofern kein Windows Tool die Arbeit erledigen kann.

Danke
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.556
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.389
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 19. Januar 2017 - 12:15

Unlocker 'killt' auf die harte Tour alle Zugriffe von Anwendungen, Diensten etc. auf die Datei, so dass man sie dann löschen kann.

Solange die Datei noch von irgendeiner Anwendung oder so geöffnet war, blockiert Windows. Sollte aber auch eine dementsprechende Meldung erscheinen.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0