WinFuture-Forum.de: Neuer TV muss her - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Neuer TV muss her

#31 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.229
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 27. Januar 2017 - 20:18

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 26. Januar 2017 - 22:53)

Die Klangqualität heutig abgemischter CDs ist horrend schlecht.
Mir persönlich ist es ein Rätsel, warum Leute aktuelle CDs, oder Downloads kaufen.

Merkst was?



Cds sind technisch nicht perfekt. Mehr als 16Bit 44kHz Stereo geht nicht. Es gibt lediglich CD Player, die eine oprimierte Klangpräferenz haben. Ähnlich ist das bei LPs, die im Prinzip gar nicht die original "Musik" speichern können. Am Ende gefiel den Leuten, was der RIAA Entzerrer und andere Klangoptimierungen herauskitzelten.

Da kann man also über Geschmack streiten ;)
Aber, wenn man am Ende Grießpudding statt Aspik bekommt, ist das nicht nur im persönlichen Empfinden anders. Es ist etwas ganz anderes ;)

Zitat



Die Leute kaufen den Klangschrott genauso aus dem Grunde der Ahnung wie ich von angeblicher Bildqualität habe.
Deswegen gilt: Persönliches empfinden:

Klar, aber wenn ein Fernseher durch den Bildprozessor richtige Artefakte, Schmierereien , Grieß, Falschfarben und auch noch schlechte Interpolation liefert, wie kann man das nur auf den "eigenen Geschmack" schieben? Sind fehlerhafte Pixel dann auch eher eine Frage des Geschmacks? Selbst mit einem Medion Fernseher hat man mehr Spaß. Da sind die Bilder oft nicht so brilliant, wie bei LG z.B. , aber wenigstens ausgeglichen. Sony wäre auch empfehlenswert, wenn die bescheuerte Fernbedienung mit dem doppelten Steuerkreuz nicht wäre. Ein falscher Druck und schon ist man wieder bei 0 , wo man sich vorher mühevoll durch Menüs gekämpft hat ;)

Die Leute lassen sich z.B. beim Media Markt erzählen, dass man alles einstellen könnte. Dabei verkaufen die Samsung einfach nur, weil man damit scheinbar den größten Reibach macht. Die Leute kaufen die Fernseher, weil sie die Smartphones nutzen und reden sich später die "hm... Kiste kann man ja nicht mehr schreiben" das Gerät schön. Ein Bekannter hat sich einen "vom Media Markt" empfohlenen Samsung Fernseher gekauft. Ich musste ihm helfen, weil das Teil nicht in der Lage war , das "DiSEqC" selber einzurichten. Nach der Sendersuche wurde mir dann wieder schwummrig. Das Display (Full HD)war scheinbar die letzte Marge bevor die Müllabfuhr kam. Angetrieben mit irgend einem unveränderlichen DSP, dem man nur mit ein paar Farbnuancen und Schärferegulierung zu einem "Bild" verhelfen konnte. Der Fernseher war für den "Fußballkeller" nur erkennt man den Fußball selbst bei Full HD nicht. Die Leute (in einem Film) sehen aus, als hätten alle den grauen Star, Helligkeitsunterschiede wirken wie zu C64 Zeiten.

Was hat das mit Geschmack zu tun?
Wir leben in einer Zeit, wo die TV Hersteller 4K verkaufen wollen. Die Bildqualität ist aber wirklich schlechter als von manchem Röhrengerät aus den 80ern.

Ich nehme "obigen" Film , spiele den am LG ab, alles Perfekt, spiele den am Panasonic ab "alles perfekt" gestochen scharfe 1080, reelle Farben klare Details , saubere Konturen, "leuchtende Augen" ...

Dieser Beitrag wurde von IXS bearbeitet: 27. Januar 2017 - 20:22

0

Anzeige



#32 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.039
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 389
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. Januar 2017 - 20:19

Beitrag anzeigenZitat (Sina: 27. Januar 2017 - 19:46)

Warum kein Samsung?
Hatte noch nie ein TV - und nun seit einiger Zeit Samsung - und kann nichts Negatives berichten.

Genau da ist der Punkt. Was man nicht selbst für sich mit anderen oder natürlicherem vergleichen kann, darauf wird man getriggert.

Warum mögen Kinder keinen Joghurt mit selbst eingerührten Erdbeeren und einem Schuß Honig nicht mehr wenn sie 5 sind? Weil die Lebensmittlemafia und Werbeindustrie und die Eltern uns darauf triggert, wie gesund und vollwertig Ferrero und der ganze Conviencekram ist.

Deswegen wird altes 4:3 Material auch oft im TV in 16:9 aufgezoomt, weil der getriggerte Vollbild-16:9-Dödel das so will.

Ich habe keine Ahnung wie gut oder wie schlecht mein Samsung-TV in Sachen Bildqualität ist, weil ich persönlich beim schauen nichts unangenehmes entdecke. Er macht das, was ich von ihm verlange und das auch gut, weil ich seinen Tuner nicht nutze.

Wenn mir aber jemand eine neue CD in meine Musikanlage legt, so bin ich auf Dynamik und Feinheiten des Klangs und nicht auf hauptsache Laut getriggert. Weswegen ich vieles einfach nicht mehr anhören möchte.

Genauso, geht es hier bestimmt vielen der Ratgebenden Experten, die viel Ahnung von sehr guter Bildqualität haben und genau aus diesem Grunde, Samsung eben nicht empfehlen.

Ich habe Kollegen/Kumpels, welche sehr viel mit Photobearbeitung arbeiten, die auch sagen, daß gewisse Monitore einer Firma für sie nicht infrage kämen.

Obwohl ich in allen Farbentests mit "nicht Farbenblind" abschneide, fehlt mir als Nichtinteressierter für dieses Thema, für die Feinheiten des Bildes einfach das nötige Feingefühl.

DK2000 bist du jetzt echt raus?
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#33 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.229
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 27. Januar 2017 - 20:36

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 27. Januar 2017 - 20:19)


Deswegen wird altes 4:3 Material auch oft im TV in 16:9 aufgezoomt, weil der getriggerte Vollbild-16:9-Dödel das so will.



Apropos. Aufgrund der ganzen Handyknipserei sind diese Bilder auf 16:9 Bildschirmen ja unsäglich klein dargestellt. Vielleicht gibt es ja bald 9:16 Monitore ;)
Ich such seit einiger Zeit ja quadratische Displays, aber die erhältlichen kosten ja, als ob das Gold und Edelsteine dazugehörten ...
0

#34 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.841
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 448
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. Januar 2017 - 20:37

DK hört seit gestern nur noch Radio.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
1

#35 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.039
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 389
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. Januar 2017 - 20:44

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 27. Januar 2017 - 20:18)

Cds sind technisch nicht perfekt. Mehr als 16Bit 44kHz Stereo geht nicht. Es gibt lediglich CD Player, die eine oprimierte Klangpräferenz haben. Ähnlich ist das bei LPs, die im Prinzip gar nicht die original "Musik" speichern können. Am Ende gefiel den Leuten, was der RIAA Entzerrer und andere Klangoptimierungen herauskitzelten.


Mir geht es nicht um eine Diskussion CD vs LP.

Ich bin BJ 70

Meine allererste CD war Queen - News of the World, gekauft 1987 AAD

Das rauschen aus dem Revox-Master-Tape war nachwievor da, aber damals haben meine Mittelklasseboxen den traumhaften Klangunterschied zur LP, mit meinem mittelprächtigen Plattenspieler mit dem mittelprächtigem Abtastsystem deutliche A-Ha Erlebnisse generiert. und das ging bei CDs bis 1993 so weiter.
Heute klingt die gleiche CD als Remaster nur noch wie aus dem Mülleimer



Beitrag anzeigenZitat (IXS: 27. Januar 2017 - 20:18)

Klar, aber wenn ein Fernseher durch den Bildprozessor richtige Artefakte, Schmierereien , Grieß, Falschfarben und auch noch schlechte Interpolation liefert, wie kann man das nur auf den "eigenen Geschmack" schieben? Sind fehlerhafte Pixel dann auch eher eine Frage des Geschmacks? Selbst mit einem Medion Fernseher hat man mehr Spaß.


Ich möchte mich gar nicht durch all Deine Argumente kämpfen, denn du bestätigst dich ja selbst, daß du mit einem Medion mehr Spaß hast, als mit einem Samsung. Geschmack.

Ich habe keinen UHD-TV und Upscale 576i nicht auf 4K. Ich Upscale auch 576i nicht auf 1080i. weswegen ich das mit den Artefakten nicht sehe.

Was ich sehe ist, wenn altes 576i aufgezoomt auf 720p wird (ÖR), wenn ich mal schaue und das regt mich mehr auf als mögliche Artefakte.

Ich hab mir die blöde Samsung-Möhre nach meinem Empfinden im Bild eingestellt. Ich schau mit dem DVB-Viewer, Mit der amazon App hin und wieder, und wenn ich zu meinem alten Herren gehe, der einen HD-Ready Metz-TV am Kabelanschluß stehen hat, so empfinde ich nicht, daß ich so schlecht konsumiere, Da belächele ich viel mehr diejenigen, die Ihren hochskalierten alten 4:3 Mist in 16:9 anschauen, mit halben Köpfen, ohne es zu merken.

Doch. Geschmacksache.

Für dich perfekt, heißt nicht automatisch richtig.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 27. Januar 2017 - 20:50

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#36 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.229
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 27. Januar 2017 - 20:45

Ich hatte ja eine definitive Antwort gegeben : Panasonic, besonders wegen DVB-S2. Den Rest entscheidet das angestrebte Budget.

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 27. Januar 2017 - 20:44)



Ich möchte mich gar nicht durch all Deine Argumente kämpfen, denn du bestätigst dich ja selbst, daß du mit einem Medion mehr Spaß hast, als mit einem Samsung. Geschmack.



Die alte Masche: Sinnverfälscht Quoten , um Recht zu behalten. Ganz toll.
0

#37 Mitglied ist offline   Sina 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 609
  • Beigetreten: 15. Mai 05
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Weiblich

geschrieben 27. Januar 2017 - 21:07

XXXX

Dieser Beitrag wurde von Sina bearbeitet: 02. Februar 2017 - 03:21

Herzliche Grüße von Sina deren Englisch leider nicht der Hit ist
0

#38 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.039
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 389
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. Januar 2017 - 21:11

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 27. Januar 2017 - 20:45)

Die alte Masche: Sinnverfälscht Quoten , um Recht zu behalten. Ganz toll.


Entschuldige, wenn es für dich so rüberkam, ich möchte mitnichten Recht behalten, oder gar Recht haben. Tut mir leid.
Meine Meinung kann sich mit Deiner nur nicht im entferntesten decken, weil ich nicht die Ansprüche und Ahnung an Bildqualität habe, wie du sie hast.

Bei der Tonqualität, gaube ich ein wenig mitreden zu können, und wenn du meine Aussagen des tons, in Relation zu meiner Meinung rezitierst und mit der Bildqualität in den Konsens setzt, so kann ich auch nur darauf Antworten und meine bescheidenen Erfahrungen zum Ton zur Argumentationskette anfügen.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#39 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.229
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 27. Januar 2017 - 21:15

Beitrag anzeigenZitat (Sina: 27. Januar 2017 - 21:07)



Aber wie soll man bei einem TV angefixt werden?



Bekanntheit durch die Smartphones, falsche Farben (bei Samsung so überzogen, wie der Erdbeergeschmack im Joghurt ;) )

Welche Preisklasse war Dein TV?

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 27. Januar 2017 - 21:11)

Entschuldige, wenn es für dich so rüberkam, ich möchte mitnichten Recht behalten, oder gar Recht haben. Tut mir leid.
Meine Meinung kann sich mit Deiner nur nicht im entferntesten decken, weil ich nicht die Ansprüche und Ahnung an Bildqualität habe, wie du sie hast.


Dazu benötigt man doch keine Erfahrung. Das ist so klar oder unklar, wie die Schrift am Monitor lesbar wird oder eben nicht, je nach dem ob die benötigten PPI die native Auflösung des Displays übersteigen oder nicht.
0

#40 Mitglied ist offline   Sina 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 609
  • Beigetreten: 15. Mai 05
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Weiblich

geschrieben 27. Januar 2017 - 21:31

XXXX

Dieser Beitrag wurde von Sina bearbeitet: 02. Februar 2017 - 03:22

Herzliche Grüße von Sina deren Englisch leider nicht der Hit ist
0

#41 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.229
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 27. Januar 2017 - 21:40

Beitrag anzeigenZitat (Sina: 27. Januar 2017 - 21:31)


Ne, Smartphone war für mich kein Kriterium, außerdem hab ja ein Lumi.
War in keinem der bekanten Großraum-Märkte, habe rein nach Testberichten und Nutzer-Threads gekauft.



Also nach den Beurteilungen von Leuten, die Samsung wegen der Smartphones bei Media Markt oder Saturn gekauft haben ;)

Zitat


Sag ich nicht, sonst sagt Ihr sowieso, der kann ja nur schlecht sein.


Mein Bruder hat auch einen Samsung, auch wegen der Smartphone "Kompatibilität" , der war nicht mal so billig. 4K sieht sogar recht gut (also die Detailtreue) aus. Über den Rest äußere ich mich nicht.

Dieser Beitrag wurde von IXS bearbeitet: 27. Januar 2017 - 21:42

0

#42 Mitglied ist offline   Sina 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 609
  • Beigetreten: 15. Mai 05
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Weiblich

geschrieben 27. Januar 2017 - 21:56

XXXX

Dieser Beitrag wurde von Sina bearbeitet: 02. Februar 2017 - 03:22

Herzliche Grüße von Sina deren Englisch leider nicht der Hit ist
0

#43 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.841
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 448
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. Januar 2017 - 22:11

Ich bin einfach in einen Laden gegangen, hab mich mit etwa dem Abstand, den mein Bett zum TV hat vor einen Apparat gestellt, die Brille abgenommen und geguckt, ob ich immernoch den Videotext lesen kann.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#44 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.229
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 27. Januar 2017 - 22:22

Beitrag anzeigenZitat (Sina: 27. Januar 2017 - 21:56)

[font="Times New Roman"][size="3"]
Es soll auch Menschen geben, die sich in Threads darüber unterhalten, welcher TV für x€ das beste Preis - Leistungs-Verhältnis hat.

[b] Bitte lesen: Ich habe kein Samsung-Handy!



Dann hättest Du dich vielleicht neutraler informieren sollen. Ob man nun selber ein Smartphone besitzt und danach ein TV Gerät kauft, oder sich Testberichte von Leuten anschaut, die die TVs wegen der Marke bereits bevorzugen, ist fast egal.

Zitat



Möglichst schneller Sendersuchlauf



Wieviele Sender. Bei Sat.-Systemen gehen die Sender schnell in die 1000e. Ich nutze 2 Satelliten und habe deswegen über 3000 Sender. Nun, Samsung hat das besser drauf als LG, aber bei Panasonic ist die Sendersuche eine Sekundensache.

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 27. Januar 2017 - 22:11)

Ich bin einfach in einen Laden gegangen, hab mich mit etwa dem Abstand, den mein Bett zum TV hat vor einen Apparat gestellt, die Brille abgenommen und geguckt, ob ich immernoch den Videotext lesen kann.


Also hast Du den Fernseher nach Zoll gekauft ?
0

#45 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.841
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 448
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. Januar 2017 - 22:27

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 27. Januar 2017 - 22:18)

Dann hättest Du dich vielleicht neutraler informieren sollen…


Ähm – Sie hat einen Fernseher, mit dem sie zufrieden ist. Da macht dieser Tip nicht wirklich Sinn.

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 27. Januar 2017 - 22:22)


Also hast Du den Fernseher nach Zoll gekauft ?


Nein, nicht nach Zoll. Ich habe mir das in Zentimeter umrechnen lassen.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 27. Januar 2017 - 22:29

Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

Thema verteilen:


  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0