WinFuture-Forum.de: Windows 7 neu installieren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Windows 7 neu installieren


#1 Mitglied ist offline   Alex_H 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 105
  • Beigetreten: 10. Juli 16
  • Reputation: 5

geschrieben 21. Oktober 2016 - 19:02

Hallo,

ein Bekannter bat mich sein Dell Notebook nach einer misslungenen Windows 10 Installation wieder auf sein lizenziertes Windows 7 Ultimate x64 zurückzubringen. Es können jegliche Daten auf dem Notebook weg, das heißt, es sollen vor der Neuinstallation von Win 7 sämtliche Daten auf der HDD gelöscht werden, inklusive aller mglw. erstellten Partitionen.

Die sog. "TPM Option" ( = totale Überwachung) soll bei der Neuinstallation von Win 7 auch völlig außen vor bleiben. Soweit ich das verstanden habe, unterstützt Win 7 das ohnehin nicht. Ich kann mich da aber auch irren...

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir ein leicht auf einen bootbaren USB Stick zu bringendes Tool nennen könntet, mit dem ich die Festplatte des Notebook völlig und sicher "total platt machen" kann. Freeware und eine grafische Oberfläche wären bei so einem Tool natürlich sehr hilfreich. Die Windows 7 (Neu-) Installation sollte danach kein Problem sein, denn es lief vorher auf diesem Notebook flüssig und ohne Probleme. (Laut Aussage des Bekannten.)

Ein WSUS offline Update ist mit Status vor dem Einsatz von Win 10-Drangsalierungen seitens Microsoft vorhanden und wird dann auch das letzte Update für dieses Notebook bleiben. Es dient primär als "Multimediaplayer" im Urlaub und wird auch nicht mehr im I/Net genutzt.

Grüße
Alex
0

Anzeige



#2 _d4rkn3ss4ev3r_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 21. Oktober 2016 - 20:25

DBAN kann man nutzen um die Platte ordentlich zu säubern.
Alternativ geht auch Parted Magic.

TPM sollte sich im UEFI abschalten lassen oder ihr schaltet auf klassisches BIOS um, dann ist das auch weg.

Images auf USB packen macht jedes Tool einfach. Such dir eins aus.
1

#3 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.939
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 368
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. Oktober 2016 - 21:17

Ich mache zwar meine Sticks von Hand mit Diskpart. Aber sehr viele hier schwören auf Rufus

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 21. Oktober 2016 - 20:25)

Images auf USB packen macht jedes Tool einfach. Such dir eins aus.



Da liegt dann evtl. schon der erste Fehlversuch.

Das Image muss man dann darauf entpacken

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 21. Oktober 2016 - 21:19

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#4 Mitglied ist offline   Alex_H 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 105
  • Beigetreten: 10. Juli 16
  • Reputation: 5

geschrieben 21. Oktober 2016 - 21:20

@d4rkn3ss4ev3r

Danke! Linux basiert, klein, schnell, schön :) Einfach DBAN.

Auch danke für die Tipps zum Loswerden der TPM-Scheisse.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0