WinFuture-Forum.de: User Berechtigung zeit gesteuert im DC hinzufügen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows Server
Seite 1 von 1

User Berechtigung zeit gesteuert im DC hinzufügen


#1 Mitglied ist offline   hbc2000 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 154
  • Beigetreten: 11. Mai 11
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Information & Telekommunikation

geschrieben 29. September 2016 - 09:53

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit im DC einem User automatisch eine Berechtigung zu geben.

Bsp.:
User XY ist vom 14. - 15.11.16 im Urlaub/Krank
Ist entferne beim User die MX-Verteilergruppen (Bsp.: WinFuture_Support) wegen Postfach
Jetzt müsste ich am 15.11. dem User wieder die Berechtigungen zuweisen.

Gibt es eine Möglichkeit das die Verteilergruppe am 15.11. wieder automatisch dem User zugewiesen wird??


Danke
Eingefügtes Bild

Zitat

"Ein Computer ist immer nur so schlau, wie der Mensch der Ihn benutzt"
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 29. September 2016 - 10:34

Also nicht AD, sondern Exchange? :unsure:

Schon zu lange nicht mehr an der Exchange-Konsole gesessen, mir war aber so, als ob man das über den Kalender regeln konnte.

- Simple zeitgesteuerte Zuordnung übers AD geht nicht.
- Du kannst aber noch in Richtung FSRM und Dynamic Access schauen, zumindest insoweit es um Berechtigungen im Dateisystem geht.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 449
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 48
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. September 2016 - 11:02

Also ich hab gerade mal in der Console eines 2010 Exchange geschaut die Kalender Einstellungen dort sind nur für das Terminplangedöns.

Unter den User Postfächern find ich auch nichts was man zeitsteuern könnte.

Nur in der AD kann man angeben wann ein Konto abläuft.

Man kann doch aber beim Exchange via Outlook Web-App mit genügend Rechten die Abwesenheitssachen/ und anderes von anderen Usern managen !?

Dieser Beitrag wurde von NCC-1701 B bearbeitet: 29. September 2016 - 11:05

Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 29. September 2016 - 12:36

Es ging ja nicht um den Ablauf eines Kontos, sondern um zeitgsteuerte Delegation.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 449
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 48
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. September 2016 - 13:57

Ja ich hab nur aufgelistet was ich bei uns sehe. Normal hat man einen Vertreter der das über die Stellvertreter Regelung selbst machen kann.
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   hbc2000 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 154
  • Beigetreten: 11. Mai 11
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Information & Telekommunikation

geschrieben 29. September 2016 - 16:43

Ich meinte schon das mit dem AD,
die Verteilergruppen sind ja dem User als "Member of" zugewiesen. (Destributiongroup)

Im Moment bekomme ich per Ticket die Info, dass ein Mitarbeiter lange Krank oder Urlaub hat und nehme die Berechtigung raus damit das Postfach nicht voll läuft.
Dann wenn der MA wieder da ist würde ich die Berechtigung wieder zuweisen.

Was ich also suche wäre zu ein Tool etc., dem ich sagen kann dass User XY die Berechtigung X ab Datum bekommt.
Dann könnte ich das Ticket auf closed setzten und wenn der Mitarbeiter wieder da ist, ist alles automatisch wie früher
Eingefügtes Bild

Zitat

"Ein Computer ist immer nur so schlau, wie der Mensch der Ihn benutzt"
0

#7 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 29. September 2016 - 16:57

Wie wäre es die Postfächer größer zu machen bei uns kommen die User mit 500 MB gut zurecht, außer Marketing und Cheffe.

Ihr habt keine Stellvertreter? Ich würde 1-2 Tage nur Mails sortieren, wenn ich 3-4 Wochen Urlaub habe und die Kollegen das wichtigste nicht bearbeiten würden.

Auf der anderen Seite wenn ein Postfach voll läuft ist das auch ne gute erzieherische Maßnahme damit die lernen was man an Anhängen löscht oder ins Dateisystem legt.

Gerade Verteilergruppen sind ja meist Intern im Prinzip muss man sich da gegenseitig die Postfächer nicht zumüllen das ist nur ein Frage der "Letargie des Arsches" die Anhänge in gemeinsame Ordner zu legen.
oder
Stichwort Sharepoint

Noch ne Frage was macht ihr mit Leuten die ihre eigenen Verteiler erstellt haben?

Dieser Beitrag wurde von dale bearbeitet: 29. September 2016 - 17:01

0

#8 Mitglied ist offline   hbc2000 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 154
  • Beigetreten: 11. Mai 11
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Information & Telekommunikation

geschrieben 30. September 2016 - 09:04

Die Postfächer sind schon ziemlich Groß und durch unser Aufgabengebiet ist es nicht immer einfach alles abzulegen etc.
Verteilererstellung machen nur wir als IT. Wir haben schon versucht zu viel wie möglich ins PublicFolder zu routen aber mache Verträge müssen direkt ins Postfach
Eingefügtes Bild

Zitat

"Ein Computer ist immer nur so schlau, wie der Mensch der Ihn benutzt"
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0