WinFuture-Forum.de: 50Mbit - nur 10 Mbit kommen an und Verbindungsabbrüche - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

50Mbit - nur 10 Mbit kommen an und Verbindungsabbrüche immer wieder Abbrüche, sogar Telefon Verbindung bricht ab


#1 Mitglied ist offline   hiddenass 

geschrieben 23. September 2016 - 19:41

Guten Abend liebe Forenliebhaber!

Hintergrund:
Habe eine 50 Mbit Leitung (VDSL 50 bei der Telekom) und war bisher sehr zufrieden. Fritzbox 7490 im Abstellraum (Mitte der Wohnung) und überall bei DSL Speedchecks knappe 50 erreicht...sogar über WLAN.

Problem:
Nun habe ich habe seit ca. 3 Tagen das Problem, dass:
- gestreamte Videos haken und stehen bleiben
- meine Frau nicht mehr arbeiten kann, weil andauernd die Verbindung abbricht
- sogar Telefongespräche brechen während des Telefonates ab mit der Meldung "Netzwerkfehler" auf dem Fritzfone

Versuchte Problemlösungen:
1.
Habe bereits bei der Telekom eine Störung aufgegeben. Laut Hotline keine erkennbar. Ist allerdings nur bis zum Hauptverteiler gekommen. Es war dann heute wohl ein Techniker draußen, welcher ein den Verteilern keine Störung feststellen konnte.
Also wieder angerufen und zusammen mit dem Mitarbeiter darauf gekommen, mal in der Fritzbox unter Internet nachzusehen, was für eine Geschwindigkeit ankommt: die 7490 zeigt 51,4 Mbits down und 10 Mbits up an.
Problem: laut Speedcheck kommen nur 7-10 an und die Verbindungsabbrüche halten an.
2.
Router habe ich bereits zurück gesetzt, dann meine gespeicherten Einstellungen importiert: gleiches Problem
3.
WLAN und auch LAN bringen die gleiche erbärmliche Leistung. Knappe 10 Mbits.

Kann jemand etwas mit meiner Traceroute anfangen?

Routenverfolgung zu www.telekom.de [46.29.100.76]
über maximal 30 Hops:

1 1 ms 1 ms <1 ms fritz.box [192.168.178.1]
2 20 ms 19 ms 19 ms 217.0.117.205
3 19 ms 18 ms 18 ms 87.186.233.62
4 34 ms 32 ms 29 ms m-eb7-i.M.DE.NET.DTAG.DE [62.154.27.182]
5 87.190.235.69 meldet: Zielnetz nicht erreichbar.

Ablaufverfolgung beendet.

Ich wäre euch echt dankbar, wenn hier irgendjemand weiterhelfen kann. Bin mit meinem Latein am Ende.

Dieser Beitrag wurde von hiddenass bearbeitet: 23. September 2016 - 19:42

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.766
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 308
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 23. September 2016 - 21:05

Beitrag anzeigenZitat (hiddenass: 23. September 2016 - 19:41)

dann meine gespeicherten Einstellungen importiert: gleiches Problem


Das mal weglassen

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 23. September 2016 - 21:06

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#3 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.937
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 282
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 23. September 2016 - 21:08

Setz die FritzBox bitte nochmal zurück, diesmal aber ohne deine Einstellungen zu importieren. Sollte der Fehler dann immer noch auftreten kannst du die ja immer noch einspielen, bis dahin musst du nur dafür sorgen dass zumindest mal eine Internetverbindung besteht.
Wie sieht das ganze im internen Netzwerk aus? Solltest du kein nennenswertes Netzwerk haben um Daten zu schaufeln steck einen (schnellen) USB-Stick an die Box und kopier vom Rechner eine Datei da drauf. Wunder dich nicht, mehr als 20-25Mb wirst du nicht erreichen, das liegt aber an der FB. Zum testen sollte es trotzdem genügen.
Wenn das auch noch nicht hilft lad dir eine Live-CD und teste das ganze erneut.
Sollte dann bei dir alles in Ordnung sein wirst du wohl oder übel nochmal die Telekom anrufen dürfen, denn dann liegt der Fehler höchstwahrscheinlich nicht bei dir.
0

#4 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.872
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 507
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Punxsutawney, 742 Evergreen Terrace

geschrieben 24. September 2016 - 05:55

Lass dir von der Telekom mal deine tae- Dose wechseln oder mach es selber (Baumarkt). Wäre ich nicht ne Arme Sau, würde ich 50 Geld wetten dass es dann wieder geht.

Edit. Hast du noch nen Splitter? Wenn ja, nimm mal probehalber raus.
against green Khmer
0

#5 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.782
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.109
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Jena

geschrieben 24. September 2016 - 08:59

Den Traceroute habt ihr Euch auch angeschaut?

whois 87.190.235.69
[...]
inetnum:        87.190.232.0 - 87.190.235.255
netname:        DTAG-TRANSIT17
descr:          Deutsche Telekom AG
descr:          for IP-Transit
org:            ORG-DTAG1-RIPE
country:        DE
admin-c:        DTIP
tech-c:         DTST
status:         ASSIGNED PA
remarks:        INFRA-AW
mnt-by:         DTAG-NIC
created:        2014-01-10T07:44:51Z
last-modified:  2014-06-19T09:02:14Z
source:         RIPE
[...]



Das sieht mir eher nach einem Telekom-internen Problem aus. Womöglich eine virtuelle Kiste abgeschmiert, oder sonstwas.

Je nachdem wie kompetent der TK-Service ist, können die unter Umständen mit der Information (IP-Adresse XXX kann lt Traceroute das Zielnetz nicht erreichen) was tun. "Normalerweise" heißt das: Netzinformation falsch; oder (wenn die gesuchte IP-Adresse eigentlich gültig war) der Router ist a) falsch konfiguriert oder aber b) der nächste Router in der Kette funktioniert nicht.

Der ganze Rest, also bis zum fraglichen Host, ist ja sauber und schnell.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 24. September 2016 - 09:02

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.937
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 282
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 24. September 2016 - 11:16

Den Traceroute find ich recht normal, telekom.de lässt sich bei mir auch weder anpingen noch sonst irgndwie auflösen (weder über die IP noch über den DNS), dennoch kann ich es problemlos ansurfen. Vermutlich haben die da irgendeine Sperre für eingebaut.
0

#7 Mitglied ist offline   hiddenass 

geschrieben 24. September 2016 - 11:49

Danke für die schnellen und vielen kompetenten Antworten. Heute Morgen war ich leider unterwegs.

Mich verwundert noch, dass die 7490 anzeigt, sie empfange 51 Mbits. Werde eure Tipps aber nun mal abarbeiten und mich dann wieder melden.

Dieser Beitrag wurde von hiddenass bearbeitet: 24. September 2016 - 11:51

0

#8 Mitglied ist offline   hiddenass 

geschrieben 24. September 2016 - 12:43

Erledigt ;D

Lösung:
Der Telekom Techniker war hier, hat sein Gerät an unsere TAE angeschlossen und einen eigenen Leitungstest durchgeführt. Ergebnis: auch bei ihm kommen an unserem Anschluss nur 10 Mbits an. Er hat per Telefon irgendwie die Leitung zurücksetzen und neu konfigurieren lassen. 2 Minuten später kamen wieder knappe 50 Mbits an.
0

#9 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.096
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 215
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 24. September 2016 - 22:43

Hilft im Allgemeinen manchmal. Das kann die Hotline der Telekom aber auch tun. Einfach mal die Leitung resetten und dann ist alles wieder fein.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0