WinFuture-Forum.de: windows 10 anniversary update - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

windows 10 anniversary update bitte um hilfe


#1 Mitglied ist offline   blackwhite09 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 03. August 16
  • Reputation: 0

geschrieben 03. August 2016 - 00:56

Hallo habe es runtergeladen über Windows Updates was auch geklappt hat nur bei dem Bild wo die Updates verarbeitet werden und mehre male neu gestartet wird war am anfang kein problem nur ab 30% war wieder dieser bluaer bildschirm gekommen mit dem smylie und es wurde mir der fehler sysprep angezeigt und die installation wurde wieder zurück gesetz auf das alte

Habe Windows 10 und auch alle Updates gemacht vorher was bis jetzt kam

bitte um hilfe oder lösung

ist das wieder von Microsoft so ein Bug oder was

Dieser Beitrag wurde von blackwhite09 bearbeitet: 03. August 2016 - 01:00

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.600
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.406
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 03. August 2016 - 05:37

Schwer zu sagen. Müsste man genau wissen, was da passiert ist.

Klingt aber fast so, als ob Du einen BSOD während des Setups bekommen hast, was natürlich äußerst über wäre, da in dem Falle auch die Logs meist unbrauchbar sind.

Kannst aber dennoch mal in die C:\$Windows.~BT\Sources\panther\setupact.log schauen oder die die Datei im komprimierter Form posten. Eventuell findet man da ja etwas.

Und bei dem Bild mit dem Smiley, lässt sich da der Fehlertext erkennen?
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#3 Mitglied ist offline   Mazdacomputer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 168
  • Beigetreten: 15. Januar 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. August 2016 - 04:32

Moin,

habe auch das gleiche Problem.
Zuerst beim "normalen " Update. Win stellte auch bei 30% das Updaten ein und ging auf die alte Version zurück. Danach konnte das Update nicht mehr über die normale Update-Funktion ausgeführt werden. " Sie haben die neueste Version "( 1511 ).

Nach Download Windows10 Upgrade.exe . Gleiches Problem.

Es scheint irgendein Programm dieses Upgrade ist verhindern. Es ist nicht das Virenprogramm ( hier Bitdefender ), da auf meinem Laptop alles reibungslos lief.
Mein erster Gedanke war alte Office-Dateien- falsch , Treiber für virtuelle Laufwerke - falsch.

Jemand ne Idee ??

Dieser Beitrag wurde von Mazdacomputer bearbeitet: 04. August 2016 - 04:32

0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.600
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.406
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 04. August 2016 - 05:11

Könnte darauf hindeuten, dass dieser Registryeintrag durchaus noch funktioniert, auch wenn man am Insider Programm nicht (mehr) teilnimmt:

Wie Anniversary-Update verhindern/abblocken?

Der ist ja eigentlich für solche Fälle gedacht gewesen, wenn ein Build Upgrade schief läuft und man nicht in eine Endlos-Installationsschleife endet.

Überprüfe das mal und lösche ggf. den "14393" Eintrag.

Und am Besten noch in die setupact,log schauen (im versteckten $Windows.~BT Ordner auf C:) um so eventuell zu erfahren, was da schief gelaufen ist.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#5 Mitglied ist offline   karl0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 386
  • Beigetreten: 25. März 06
  • Reputation: 4

geschrieben 04. August 2016 - 06:48

Hallo zusammen,

ich habe gestern auch probiert das Update zu installieren und kam zum selben Ergebnis.
Ab 30% nach dem ersten Neustart des Updates bekomme ich einen Bluescreen.

Mal bei 30% einmal auch bei 44%.

Die Meldung des Bluescreens war "IRQL not less or equal".

Schaue ich dann in die Ereignisprotokolle hinein sehe ich 3 Fehler welche vom Zeitpunkt her passen könnten.

Demnach haben 2 Dienste nicht innerhalb von 30000ms reagiert. Ein USB Dienst welcher für die Anbindung von Windows Phones zuständig ist und ein weiter an den ich mich aber nicht mehr erinnere. Müsste ich heute Abend noch einmal nachschauen.

Als AntiVirenProgramm habe ich auch Bitdefender installiert.

MfG Karl0
Du bist die Nr. 1 - BLUE!!
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.600
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.406
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 04. August 2016 - 11:28

Das ist halt das Problem am Setup, dass es keine Aussagekräftigen Fehlermeldungen bringt. Ohne ein Blick in die Log Dateien kommt man da leider nicht weit:

C:\$Windows.~BT\Sources\panther\setupact.log
C:\$Windows.~BT\Sources\panther\miglog.Xml
C:\$Windows.~BT\sources\panther\setupapi\setupapi.dev.log
C:\$Windows.~BT\sources\panther\setupapi\setupapi.app.log

Meist reicht ein Blick in die setupact.log, teilweise muss man alle durchgehen. Und die sind leider nicht wirklich übersichtlich.

Die beiden Dienste, welche nicht reagiert haben, würde ich erst einmal ignorieren. Wenn die nicht in Zusammenhang mit der SetupPlatform stehen, ist das meist uninteressant.

Der Dienst von Bitdefender bzw. Virenscanner allgemein können u.U. durchaus das Upgrade verhindern.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#7 Mitglied ist offline   KingGozza 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 247
  • Beigetreten: 27. Januar 15
  • Reputation: 59
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. August 2016 - 12:20

Ich bekomme auch einen BSOD bei 75% (nach dem zweiten Neustart) mit dem Hinweis: APC_INDEX_MISMATCH
Ich aktualisiere gerade die Treiber... mal schauen.
Meine Software

SpyderCPU - WeatherCast - InetCalculator v2 - YACPv² - HideMyFiles
Feedback und konstruktive Kritik, nehme ich gern entgegen
(bitte im jeweiligen Thread schreiben)
0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.600
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.406
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 04. August 2016 - 13:24

Wobei es in dem Falle noch nicht einmal ein Treiber sein muss. Ein ACP (asynchronous procedure call) kann so ziemlich von jedem Thread durchgeführt werden, sowohl im Kernel- als auch im User-Mode. Einzigen Anhaltspunkt, den man hätte, wäre die C:\Windows\memory.dmp auszuwerten, sofern diese vom Setup stammt.

Auch ein Blick in die o.g. Setupact.log könnte hinweise enthalten, was da passiert ist.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#9 Mitglied ist offline   KingGozza 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 247
  • Beigetreten: 27. Januar 15
  • Reputation: 59
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. August 2016 - 13:50

In die Logs habe ich schon geschaut, leider ohne Erfolg. Die Treiber kamen mir in den Sinn, da das Update selbst einen AMD Treiber gezogen hatte aber der schien zu laufen. Bei 32% bekomme ich ein Bildschirmflackern, ich vermute, dass ist die AMD Treiber Installation.
Meine Software

SpyderCPU - WeatherCast - InetCalculator v2 - YACPv² - HideMyFiles
Feedback und konstruktive Kritik, nehme ich gern entgegen
(bitte im jeweiligen Thread schreiben)
0

#10 Mitglied ist offline   Mazdacomputer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 168
  • Beigetreten: 15. Januar 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. August 2016 - 18:50

Hallo, die Foren sind voll von meldungen über gescheiterte Updates. Aber eine generelle Lösung gibt es nicht. Meistens bleibt der PC bei 30% stehen, startet neu und kehrt zum "alten " Betriebssystem zurück.
Markant scheinen mir diese 30% Grenze. Man kann doch nicht alle angeschlossenen Geräte ( USB ) entfernen und hat dann Chaos.

Wenn man nur wüßte was bei der 30% Grenze im Update passiert bzw. aktualisiert wird?

Wenn MS kommt nothing.

Dieser Beitrag wurde von Mazdacomputer bearbeitet: 04. August 2016 - 18:51

0

#11 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.600
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.406
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 04. August 2016 - 19:06

Kann jemand mal die Logs zur Verfügung stellen. Würde da gerne mal einen Blick rein werfen.

Kann aber sein, das wirklich am AMD Treiber liegt. Das ist jetzt aber so schwer zu sagen.

Und was da genau an der 30% Grenze passiert, gute Frage. Habe ich mir jetzt noch nicht so genau angesehen, wo da was bei wieviel % gemacht wird.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#12 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.228
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 04. August 2016 - 19:17

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 04. August 2016 - 19:06)

Kann jemand mal die Logs zur Verfügung stellen. Würde da gerne mal einen Blick rein werfen.

Kann aber sein, das wirklich am AMD Treiber liegt. Das ist jetzt aber so schwer zu sagen.

Und was da genau an der 30% Grenze passiert, gute Frage. Habe ich mir jetzt noch nicht so genau angesehen, wo da was bei wieviel % gemacht wird.


Ich kann zumindest anmerken, dass es hier absolut problemlos geklappt hat. Grafikkarte AMD...
0

#13 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.124
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 04. August 2016 - 19:34

Eh, 30% ist einfach das Ende des ersten Installationsabschnittes. Bis hierhin wird das Windows-Image auf den Datenträger geschrieben; der Abschluß ist dann die 'Aktivschaltung' desselben.

Mh?

Microsoft hatte doch was getönt von "enforced signature checks" und ich meine mich zu erinnern, daß man es bei AMD damit nicht so genau gehalten hat?

*Möglicher*weise hat es damit was zu tun.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#14 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.228
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 225

geschrieben 04. August 2016 - 20:28

Ich tippe eher auf Viren... äh ... Antivirensoftware....
0

#15 Mitglied ist offline   Mazdacomputer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 168
  • Beigetreten: 15. Januar 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 05. August 2016 - 02:57

Hatte Bitdefender sogar deinstalliert - gleiches Ergebnis : bei 30% ist Schluss
Kann daran nicht liegen . AMD - Treiber ? Glaub ich nicht. Werde es mal ausprobieren.

..........................
Vorher versuche ich von Microsoft - Win 1607 DVD - ISO bei MS - die Win Reparatur

.....................................

AMD Treiber auch nicht das Problem

Der Witz ist, dass unter Update-Center gemeldet wird " Sie haben die neueste Version " = 1511

Dieser Beitrag wurde von Mazdacomputer bearbeitet: 05. August 2016 - 04:54

0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0