WinFuture-Forum.de: zurück zu Win7 geht nicht ? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

zurück zu Win7 geht nicht ?


#1 Mitglied ist offline   pressus 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 10. Oktober 15
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Oktober 2015 - 08:39

Hallo Leute,

hab das Ubgrade am 30.9. gemacht, nun wollte ich doch wieder zurück auf Win7,nur..die Schaltflche "zu Windows 7 zurückkehren" ist nicht da.
Die Windows.old ist auch noch da.

Wie komme ich jetzt wieder zurück zu Win 7 ?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.801
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 542
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. Oktober 2015 - 08:56

Unter "Wiederherstellung" > "Zurück zu Windows 7" geht nicht ?
0

#3 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.512
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.375
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 10. Oktober 2015 - 09:32

Deswegen sag ich ja, vor dem Upgrade ein Backup anlegen.

Die vorhandene Rollback Funktion ist da leider nicht immer zu 100% zuverlässig. Teilweise klappt das Rollback nicht oder es wird aus welchen Gründen auch immer, gar nicht erst angeboten. Teilweise existiert die Funktion auch nur, wenn man über die erweiterten Starteinstellungen geht bzw. über die Reparaturfunktion der Windows 10 DVD.

Wenn nichts davon geht, könnte man noch manuell aus den Windows.old sein Windows 7 wieder herstellen, aber das ist gefrickel. In den meisten Fällen kommt man um eine Neuinstallation nicht drum herum.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
1

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.801
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 542
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. Oktober 2015 - 09:52

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 10. Oktober 2015 - 09:32)

In den meisten Fällen kommt man um eine Neuinstallation nicht drum herum.

Das ist die beste Methode. Ich halte von den anderen Frickeleien auch nicht viel.
0

#5 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 681
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 39

geschrieben 10. Oktober 2015 - 12:15

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 10. Oktober 2015 - 09:32)

Deswegen sag ich ja, vor dem Upgrade ein Backup anlegen.....

Ich glaube sogar beim Starten des Upgrades auf dem Display gesehen zu haben dass MS den User dazu auffordert zunächst ein Backup des alten Systems anzulegen.
Was also reklamieren dann manche hier, wenn es zu spät ist?
Viele Grüße js1
0

#6 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:In Reichweite der Kaffeemaschine
  • Interessen:IT, Luftfahrt, historische Technik

geschrieben 10. Oktober 2015 - 12:23

Weil dieses "Will Windows10 jetzt haben"-Verlangen da oft zu stark ist um sich mit Kleinkram wie Backups zu beschäftigen.
Die meisten wissen ja gar nicht, wie man ein Backup des gesamten Systems anfertigt, geschweigedenn wie man das zurückspielt.
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#7 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 681
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 39

geschrieben 11. Oktober 2015 - 19:02

Deshalb,.... Finger weg von Sachen wovon man nichts versteht. Das gilt nicht nur für handwerkliche Tätigkeiten.
Viele Grüße js1
1

#8 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.801
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 542
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 11. Oktober 2015 - 20:48

Leute, Leute ... Der TE hat doch nur um Rat gefragt, wie er das Rollback hinbekommt. Einige Bemerkungen sind da grad nicht sonderlich hilfreich.
0

#9 Mitglied ist offline   verzweifelt 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 02. November 15
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2015 - 11:21

Hallo,

ich versuche nun schon eine Weile von Windows 10 auf Windows 7 zurückzukehren OHNE Verlust meiner Daten und Programme. Habe mit der 10er Version laufend einen schwarzen Bildschirm, Hotkeys und Fn-Tasten funktionieren nicht mehr und keine Treiber halfen, das Problem zu lösen.
Nun wollte ich wieder zurück, aber das Downgrade funktionierte nicht, mein Backup (externe Festplatte)wird auch nicht anerkannt (Systemabbild) bzw. bekomme ich Fehlermeldung....und nun dachte ich: Ich muss euch damit nerven, da ihr wahrscheinlich viel mehr Ahnung habt als ich.
Ich habe mir nun überlegt, dass ich mein Notebook komplett zurücksetze auf Windows 7 und dann versuche über "Sichern und Wiederherstellen" mein Backup wieder einzuspielen. Könnte das funktionieren ohne Datenverlust? Also bei iOS funktioniert das ;)
0

#10 Mitglied ist offline   cien 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 338
  • Beigetreten: 01. Dezember 04
  • Reputation: 32
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Niedersachsen

geschrieben 02. November 2015 - 11:40

hmmm, da ich auch gerade einen pc auf win10 geupgradet habe und vorher natürlich ein komplettes backup des alten win7 gemacht habe, hier nun kurz ein tip:

für das backup soll man einen reparaturdatenträger erstellen!!! damit habe ich auch schon in der vergangenheit einige systeme downgegradet, bzw. zerschossene systeme wieder hergestellt.

wenn der te die möglichkeit hat, sollte er sich einen entsprechenden datenträger erstellen.

immer diese frau edit!!!

Dieser Beitrag wurde von cien bearbeitet: 02. November 2015 - 11:41

Grüße
Cien


Ich bin notorischer Kleinschreiber! Also nicht wundern!
0

#11 Mitglied ist offline   verzweifelt 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 02. November 15
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2015 - 13:05

Beitrag anzeigenZitat (cien: 02. November 2015 - 11:40)

hmmm, da ich auch gerade einen pc auf win10 geupgradet habe und vorher natürlich ein komplettes backup des alten win7 gemacht habe, hier nun kurz ein tip:

für das backup soll man einen reparaturdatenträger erstellen!!! damit habe ich auch schon in der vergangenheit einige systeme downgegradet, bzw. zerschossene systeme wieder hergestellt.

wenn der te die möglichkeit hat, sollte er sich einen entsprechenden datenträger erstellen.

immer diese frau edit!!!




Oh herrje, ich hab nur ein Systemabbild gemacht und nicht diese Variante. Vielleicht hätte das mein jetziges Problem gelöst....

Dieser Beitrag wurde von verzweifelt bearbeitet: 02. November 2015 - 13:06

0

#12 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.512
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.375
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 02. November 2015 - 13:57

Das Systemabbild sollte auch funktionieren. Mann muss dazu allerdings dann von einem Windows 7 Datenträger starten und hierüber dann die Wiederherstellung einleiten. Direkt aus Windows 10 geht das nicht, soweit ich weiß.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#13 Mitglied ist offline   verzweifelt 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 02. November 15
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2015 - 14:09

.

Habe das Abbild auf einer externen Festplatte und habe versucht es wiederherzustellen...und wie du schon geschrieben hast: lässt sich nicht mit Windows 10 wiederherstellen. Deswegen überleg ich ja Windows 7 neu aufzuspielen (demnach alles auf Werkseinstellungen) und dann das Backup zu nutzen. Habe aber bedenken, dass das nicht klappt....möchte nicht meine ganzen Programme und Daten verlieren...

Dieser Beitrag wurde von verzweifelt bearbeitet: 02. November 2015 - 14:09

0

#14 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.512
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.375
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 02. November 2015 - 14:10

Wenn das Backup richtig erstellt wurde, reicht es, von einer Windows 7 DVD zu booten und darüber das Backup wieder zurückzuspielen Windows 7 muss da dabei nicht installiert sein. In den Reparaturoptionen gibt es da die Option, um ein Systemabbild zurückzuspielen.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0