WinFuture-Forum.de: Windows 10 Key - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Windows 10 Key Windows nach 1 Jahr neu installieren


#1 Mitglied ist offline   screamer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 21
  • Beigetreten: 02. März 04
  • Reputation: 0

geschrieben 19. August 2015 - 08:48

Hallo,

ich habe mal zwei fragen!

1. Was ist, wenn Win 10 nach einem Jahr was kostet und ich mir einen neuen PC ohne Win kaufe, wie kann ich dann mein jetziges Windows 10 wieder installieren ( habe eine Win 7 und Win 8 Lizenz ohne PC gekauft )? Da Windows 10 ja an die Hardware gebunden ist, so wie ich das überall Lese.

2. Ich habe eine update von Win7 und Win 8.1 auf 10 gemacht, wenn ich jetzt den Schlüssel auslese, habe 7 und 8.1 jetzt den gleichen Win 10 Key! Wie kann das sein?


Danke für die hilfe

MFG
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Luciman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 180
  • Beigetreten: 21. Juli 05
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. August 2015 - 09:37

1.
Wie Du selbst schreibst: Win10 kostet nach Ablauf 7/2016, sofern Du Dein Upgrade am jeweilgen PC nicht vorher gemacht hast. Was bei einer kompletten HW-Änderung passiert, ist noch nicht ganz klar - Tools für Derlei stehen lt. MS bislang (noch) nicht zur Verfügung.
Natürlich verlieren Deine Win7-/Win8-Lizenzen nicht ihre Gültigkeit.

2.
Du hast ein Upgrade auf Win10 gemacht - der (alte) Win7-/Win8-Key interessiert hierbei nicht mehr (es gibt eine Art Einheits-Produkt-ID). Wichtig ist die HW-ID (die bei erfolgter Aktivierung bei MS hinterlegt ist).
0

#3 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 681
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 39

geschrieben 19. August 2015 - 10:10

Deine Win10 Aktivierung ist bei MS auf Deinem Microsoft Konto hinterlegt. Bei Änderung der Hardware-ID kannst Du Dein Windows 10 telefonisch wieder aktivieren.
Viele Grüße js1
0

#4 Mitglied ist offline   Luciman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 180
  • Beigetreten: 21. Juli 05
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. August 2015 - 10:23

Beitrag anzeigenZitat (js1: 19. August 2015 - 10:10)

....... Bei Änderung der Hardware-ID kannst Du Dein Windows 10 telefonisch wieder aktivieren.


Es geht hier um den Zeitraum nach Ablauf der Frist (kostenloses Upgrade bis 28.07.2015)!

Hast Du da belastbare Infos, wie MS das danach handhabt!?
0

#5 Mitglied ist offline   screamer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 21
  • Beigetreten: 02. März 04
  • Reputation: 0

geschrieben 19. August 2015 - 10:35

Beitrag anzeigenZitat (js1: 19. August 2015 - 10:10)

Deine Win10 Aktivierung ist bei MS auf Deinem Microsoft Konto hinterlegt. Bei Änderung der Hardware-ID kannst Du Dein Windows 10 telefonisch wieder aktivieren.



Und wenn ich kein MS Konto habe? Ich habe keins bei Win 10 hinterlegt/angemeldet
0

#6 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 681
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 39

geschrieben 19. August 2015 - 10:40

Dann hast Du halt Pech. Deshalb soll man ja bei Win10 unbedingt ein MS-Konto anlegen und den PC mit diesem Konto synchonisieren lassen. Danach kannst Du Dein lokales Konto wieder verwenden. Mache ich auch so und verwende in der Regel ausschließlich mein lokales Konto.

Beitrag anzeigenZitat (Luciman: 19. August 2015 - 10:23)

Es geht hier um den Zeitraum nach Ablauf der Frist (kostenloses Upgrade bis 28.07.2015)!
Hast Du da belastbare Infos, wie MS das danach handhabt!?

Nach gültigem deutschen Recht (woran sich auch MS halten muss) gibt es keinen Hardwarezwang. Mit dem Upgrade auf Windows 10 hast Du eine gültige Lizenz erworben, welche auch nach dem Wechsel der Hardware gültig bleibt.

Dieser Beitrag wurde von js1 bearbeitet: 19. August 2015 - 10:59

Viele Grüße js1
0

#7 Mitglied ist offline   Luciman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 180
  • Beigetreten: 21. Juli 05
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. August 2015 - 10:54

Beitrag anzeigenZitat (js1: 19. August 2015 - 10:40)

....Deshalb soll man ja bei Win10 unbedingt ein MS-Konto anlegen...


Wer behauptet das denn? Ein Upgrade innerhalb des bekannten Zeitraums ist nach meiner Kenntnis auch ohne MS-Konto möglich - der TE hat es ja auch so gemacht.

Beitrag anzeigenZitat (Luciman: 19. August 2015 - 10:23)

Es geht hier um den Zeitraum nach Ablauf der Frist (kostenloses Upgrade bis 28.07.2015)!

Hast Du da belastbare Infos, wie MS das danach handhabt!?


Wäre nett, wenn Du darauf antwortest.

Dieser Beitrag wurde von Luciman bearbeitet: 19. August 2015 - 10:54

0

#8 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 681
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 39

geschrieben 19. August 2015 - 11:03

Ein Upgrade ist schon möglich ohne MS-Konto. Nur ist dann eben Deine gültige Lizenz für Windows 10 nicht hinterlegt, auf welche Du nach einem Wechsel der HW zurückgreifen musst um die Maschine wieder zu aktivieren.

Dieser Beitrag wurde von js1 bearbeitet: 19. August 2015 - 11:05

Viele Grüße js1
0

#9 Mitglied ist offline   Ahnungslos100 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 18. August 15
  • Reputation: 0

geschrieben 19. August 2015 - 11:03

Hallo,

ich stelle meine Frage mal hier in dieses Thema. Sollte das verkehrt sein, bitte ich einen Moderator sie zu verschieben.

Ausgangslage:
Ich habe ein Notebook, zu denm habe ich 2 Festplatten, die ich abwechselnd nutze (es ist aber immer nur eine Fetsplatte im Rechner):
1. Platte: Win 7 32 Bit zur täglichen Arbeit
2. Platte: Win 7 64 Bit für Testzwecke.

Die 2. Platte habe ich für den Win 10 Preview genutzt. Akltuell ist der Build 9926 installiert. Microsoft Konto ist angelegt. Mir wurde im Zuge der Installation des Preview auch ein Win 10 Key zur Verfügung gestellt.

Auf der 1. Platte ist der Upgrade reserviert und ich habe die Info. dass ich upgraden kann.

Nun meine Frage: Kann ich beide Platten auf Win 10 Upgraden oder geht das nicht, da es ja die gleiche Hardware ist?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß Ahnungslos100
0

#10 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 681
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 39

geschrieben 19. August 2015 - 11:08

zieh Dir am Besten zunächst Backups von den Platten und probiere es einfach mal aus. So wie es auch das Sprichwort schon sagt, wird das dann wohl die Beste Antwort auf Deine Frage sein.
Viele Grüße js1
0

#11 Mitglied ist offline   Luciman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 180
  • Beigetreten: 21. Juli 05
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. August 2015 - 11:11

Beitrag anzeigenZitat (js1: 19. August 2015 - 11:03)

... nach einem Wechsel der HW ...


... der aber erst nach dem Ablauf der Frist stattfinden soll (s. U.)! Hast Du das nicht gelesen?

Beitrag anzeigenZitat (screamer: 19. August 2015 - 08:48)

....nach einem Jahr .... ich mir einen neuen PC ohne Win kaufe,


Womit wir wieder bei Deiner Aussage und meiner Nachfrage bzgl. genauer Infos sind.
0

#12 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 681
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 39

geschrieben 19. August 2015 - 11:20

die mit dem Upgrade erworbene Lizenz behält seine Gültigkeit auch nach diesem einem Jahr und Hardwarezwang ist nach deutschem Recht verboten. Also demzufolge kannst Du mit dieser erworbenen Lizenz auch nach einem Jahr dieses Windows 10 auf Deinen neuen PC wieder aktivieren. Vorausgesetzt diese Lizenz läuft stets nur auf einem PC, so wie es in den Lizenzbedingungen definiert ist.

Dieser Beitrag wurde von js1 bearbeitet: 19. August 2015 - 11:26

Viele Grüße js1
0

#13 Mitglied ist offline   Luciman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 180
  • Beigetreten: 21. Juli 05
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. August 2015 - 11:39

@js1:

das mag Deine Interpretation sein, weil Du aus generellen Zusammenhängen etwas ableiten möchtest. Da hat es schon ganz andere Dinge gegeben.

Das hier besprochene Upgrade ist ein befristetes, kostenloses auf Basis einer Win7-/Win8-Lizenz - diese behält ihre Gültigkeit unter den zur Zeit gegebenen Hardwarebedingungen auch über das Ende der Frist hinaus (Win10 innerhalb der Frist aktiviert). Insofern hast Du nichts Neues berichtet.

Welche Bedingungen nach Ablauf der Frist bezgl. neuem PC und einer bestehenden Lizenz oder Neukauf herrschen, darüber hat sich MS noch nicht geäußert und Du bist den belastbaren Beweis, dass Deine Vermutung Fakt ist, auch schuldig geblieben.

Denn der Anbieter darf sein befristetes Angebot wie angekündigt zurückziehen - er muss es nicht ewig aufrecht erhalten! Das ist m. E. der springende Punkt und der wird gerne ausgeblendet.
0

#14 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.885
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 524
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Punxsutawney, 742 Evergreen Terrace
  • Interessen:Mein Schneckenhaus

geschrieben 19. August 2015 - 16:28

Windows 10 Upgrade oder Cleaninstall

Bitte alle Beteiligten hier lesen und verstehen.

Ein MS Konto ist NICHT erforderlich. Wenn sich die Hardware NICHT ändert wird der PC auch nach einem Jahr AUTOMATISCH aktiviert. Der 7 oder 8 Key ist nach dem Upgrade NUTZLOS.
around the world
0

#15 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.946
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 292
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 19. August 2015 - 16:41

Wenn ich das hier im Thread richtig verstehe ist doch die Frage:
Was passiert mit der 10-Lizenz, wenn ich nach einem Jahr die Hardware (Mainboard) wechsle?
Kann man dann wieder 8 aufspielen und auf 10 upgraden, oder kann man dann einfach 10 direkt installieren?
Oder klappt das dann einfach nicht mehr, da das Upgrade nur ein Jahr zählt?
Ich mein, die Hardware-ID ist ja dann aufgrund des Mainboard-Wechsels weg. Von daher würde ich ja mal vermuten dass eine Neuinstallation von Win10 dann einfach nicht mehr klappt und man auf 7 oder 8 zurück muss.
Andererseits würde sich MS damit selbst in Bedrängnis bringen, da die Hardwarebindung in Deutschland nicht erlaubt ist.
Weiß man da schon irgendwas, oder gibts noch keine Infos?
0

Thema verteilen:


  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0