WinFuture-Forum.de: SichboPVR findet keine Sender - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Multimedia-Software
Seite 1 von 1

SichboPVR findet keine Sender


#1 Mitglied ist offline   the_fate 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 168
  • Beigetreten: 07. September 06
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Minden/Westf.
  • Interessen:Tauchen, Rad fahren, PC, Kino, Party, Urlaub ;)

geschrieben 04. Juni 2015 - 11:55

Moin zusammen.

Da das WMC ja nun in Win10 nicht mehr dabei sein wird, wollte ich mir schon mal wie in einem anderen Thread angesprochen Alternativen an schauen.

Bin ganz ehrlich, Kodi ist mir einfach zu viel/umständlich.
Die eigene Hauseigene Software von Hauppauge ist mal gar nicht mein Fall.

Also habe ich mir mal SichboPVR Installiert.
Findet meine TV Karte auch, aber, leider werden keine Kanäle gefunden.

Auch wenn ich den Haken raus nehme bei "Use Microsofts Unified Tuning Model" werden keine Sender gefunden.
Ein neuer Treiber von Hauppauge hat bisher auch keine Lösung gebracht.

Hat zufällig jemand den Ultimativen Trick/Hinweis für mich dass ich mit SichboPVR doch noch Sender finde?

Zur Info: Im WMC werden mir alle Sender/Kanäle direkt angezeigt nach einem Scan. Sowohl unter Windows7 als auch Win8/8.1
Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 515
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 46

geschrieben 04. Juni 2015 - 12:05

Kann ich dir nicht besonders viel zu sagen.
SichboPVR sieht für mich auch sehr gut aus, nur leider funktioniert es mit meinem Hauppauge USB-TV-DVB-Stick (NOVA-T) auch nicht. Bisher dachte ich, es liege daran, das dieser Stick für besseren Empfang 2 Tuner hat (und 2 Antennen) und das SichboPVR damit nicht zurecht kommt.
Wenn aber schon 2 verschiedene Geräte von Hauppauge nicht funktionieren, vielleicht liegt es dann doch am Hersteller.

(Ich verwende jetzt gezwungener maßen ProgDVB, läuft zwar, zufrieden damit bin ich aber nicht 100%)
0

#3 Mitglied ist offline   the_fate 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 168
  • Beigetreten: 07. September 06
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Minden/Westf.
  • Interessen:Tauchen, Rad fahren, PC, Kino, Party, Urlaub ;)

geschrieben 04. Juni 2015 - 12:25

Arrr ...Schade aber mit der Antwort, wenn es auch nicht zufriedenstellend ist, kann man wenigstens was anfangen.

Dann werd ich mir mal des ProgDVB anschauen, vielleicht ist des ja was.
Danke dir :)
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 515
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 46

geschrieben 04. Juni 2015 - 18:25

Off-Topic, oder auch nicht...
Naja, ProgDVB geht irgendwie auch eher in die Richtung "Frimelsoftware".
Das Programm kann jede Menge und das merkt man dann eben auch an der Benutzeroberfläche. Die andere Software, wie Kodi, die hier so als Ersatz zum WMC + TV genannt werden, gehen ja auch so in diese Richtung.
Genau deswegen verwende ich persönlich ja gerne MS Software, einfache Bedienung, wenig überflüssiges und übersichtlich (meistens zumindest).

Bei mir zumindest ist es so, dass ich jetzt mal warte ob von MS vielleicht doch noch irgendwas kommt und wie es mit DBV-T bzw. DBV-T2 weitergeht, dann muss ich mir eh einen neuen TV Stick kaufen.
0

#5 Mitglied ist offline   the_fate 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 168
  • Beigetreten: 07. September 06
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Minden/Westf.
  • Interessen:Tauchen, Rad fahren, PC, Kino, Party, Urlaub ;)

geschrieben 05. Juni 2015 - 07:33

Japp, klingt nach einem Plan.

Das war es ja, was mir von Anfang an beim WMC gefallen hat.
Karte rein...WMC Starten, Sendersuchlauf = Fertig.

Ich habe mir jetzt auch die Alternativen angeschaut, frickel hier, frickel da.
Es ist ja wirklich nicht so, dass ich keine Plan habe, aber, des geht mir einfach auf die Nüsse, und so macht des auch kein Spaß.
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   Tobias Claren 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 48
  • Beigetreten: 11. Februar 05
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juni 2015 - 16:40

Ich habe es auch gerade versucht.
Kann es sein dass der Macher nichts über europäische Satelliten weiß?
Vorgabe ist "KU-Band Europe 9,750 GHz (Low) 10.600 GHz (High)".

Das gibt es doch gar nicht (?).
Low Band beginnt bei 10,7Ghz und Highband ab 11,75Ghz bis 12,75Ghz.
Von Hand eingestellt findet er da nichts.


Muss ich da wirklich eine eMail nach Kanada schicken, oder weiß "Simon" (oder?) da schon bescheid...

Dieser Beitrag wurde von Tobias Claren bearbeitet: 30. Juni 2015 - 16:42

0

#7 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.677
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 384
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. Juni 2015 - 18:55

Ich hatte früher auch immer Probleme. Die zugehörige Software zu den TV-Karten gefiel mir nicht, dann hab ich eine Alternative gesucht, die ging so leidlich, dann die Nächste, die ging gar nicht, da mußte man erst etwas umbiegen, dann ging es doch, dann eine neue TV-Karte, dann ging schon wieder nichts mehr und dann hat mir jemand hier (glaub Leshrac war es damals) DVB Viewer Pro empfohlen. Kostet einen kleinen Taler – 20 Euro – aber ich habe seitdem keine Probleme mehr und bin zufrieden.
Ich bin nicht faul, aber in meiner Work-Life-Balance ist gerade sehr viel Life.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0