WinFuture-Forum.de: System Treiber für Win10 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

System Treiber für Win10


#1 Mitglied ist offline   venom30 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 16
  • Beigetreten: 16. März 11
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juni 2015 - 15:23

Hallo,

Ihr seid die einzigen die ich vertraue mit die Frage die ich habe. So gesehen ist mein Rechner Win10 Fähig. Win8.1 64bit hatte ich schon drauf und das obwohl Asus die Treiber nicht für Win8 neu gemacht haben. Es lief einfach. Jedoch bin ich wieder auf Win7 64bit gewechselt wegen ein sehr hart knäckigen Trojaner der sich nicht so auf die normalerweise löschen ließ. Ja, ich liebe die Abwechslung, darum das hin und her :rolleyes:

Jetzt zu meine Frage: Obwohl die Treiber nicht für Win10 gemacht werden und ich spiele es drauf, könnte es deswegen Probleme kommen?

Eingefügtes BildEingefügtes Bild

Danke im voraus!
Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   TheGreatTimmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 301
  • Beigetreten: 04. März 15
  • Reputation: 40
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. Juni 2015 - 15:37

Probleme kanns gerade bei Treibern immer mal geben, aber Probieren geht über Studieren. Bei Windows 10 sind schon enorm viele Treiber standardmäßig mitgeliefert für Geräte, die man manuell nicht zum Laufen bringen würde (da die Treiber nur sehr schwer oder gar nicht auffindbar sind).

Also wenn du nur halbwegs verbreitete Hardware bei deinem PC verwendest und alles sieht gesund aus, gibt es auch keine Probleme. Bei Windows 10 gehe ich (bis auf den Chipset-Treiber, der subtil viel versauen kann) mittlerweile nach der Regel: Alles was von Haus aus offensichtlich gut läuft, bekommt auch keinen extra Treiber. Das hat bisher bei den seltsamsten Konstellationen noch funktioniert und Treiber-Installationen wurden immer seltener.

Und wenn du vor einem möglichen Downgrade ja anscheinend nicht gescheut bist - einfach Daten sichern, rauf damit und probieren. In 99% meiner Fälle gabs überhaupt keine Probleme. Und ich hatte schon echt viele PCs, die ich (beruflich sowie privat) umstellen und testen musste.

PS: Ich könnte mir vorstellen, dass ASUS deswegen keine Treiber dafür bereitgestellt hat, weil das Gerät von dir von ACER produziert wurde. Aber ich denke mal, das ist nur ein einfacher Tippfehler von dir^^ Ungesagt wollte ich es trotzdem nicht lassen.

Dieser Beitrag wurde von TheGreatTimmy bearbeitet: 02. Juni 2015 - 15:40

Lückenfüller Der oben geschriebene Text entspricht nur meiner eigenen, subjektiven Meinungsauffassung.
1

#3 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.936
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 394
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BL
  • Interessen:Computer

geschrieben 02. Juni 2015 - 15:51

Du könntest auch mal einen Blick in das Reservierungstool werfen, was da im Systemtray angezeigt wird. Oben Links in dem Hamburger Menü kann man sich ansehen, welche Probleme man mit dem jeweiligen PC unter Umständen erwarten kann, Treiber- und auch Softwaremäßig.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
1

#4 Mitglied ist offline   venom30 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 16
  • Beigetreten: 16. März 11
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juni 2015 - 16:22

Beitrag anzeigenZitat (TheGreatTimmy: 02. Juni 2015 - 15:37)

PS: Ich könnte mir vorstellen, dass ASUS deswegen keine Treiber dafür bereitgestellt hat, weil das Gerät von dir von ACER produziert wurde. Aber ich denke mal, das ist nur ein einfacher Tippfehler von dir^^ Ungesagt wollte ich es trotzdem nicht lassen.


Ja stimmt :lol: Ich hab da angst wegen den Chipset Treiber. Das gerade die nicht kompatibel sind.

@Urne

Was? Hamburger Menü? meinst Du das gestrichelte Button?

Hab es angeklickt, da steht alles in Ordnung.

Danke :imao:


Noch eine Frage, ob ihr das schon weißt, wird es als ISO runter geladen oder wie ein normales Update? Ich habe da nämlich lieber ein sauberes Installation.
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   TheGreatTimmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 301
  • Beigetreten: 04. März 15
  • Reputation: 40
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. Juni 2015 - 16:30

Zur Systemcheck-Geschichte: Die Tools sind zwar nett um schwerwiegende Kompatibilitätsprobleme aufzudecken, so ganz vertrau ich denen aber nicht. Oft haben sie bei mir in der Vergangenheit Probleme aufgezeigt, wo keine waren und umgekehrt.

Das mit dem Update ist derzeit noch so ein unbeschriebenes Blatt. Der aktuelle Stand ist: Alle die gratis upgraden wollen, bekommen einfach ein großes Windows Update - keine ISO. Das wäre insofern aber kein Problem, da Windows 8 und höher die Möglichkeit liefern, in den Settings den PC zu refresehen. Und das entspricht einer vollständigen Neuinstallation.

Nicht fix, aber für wahrscheinlich halte ich zudem: Wenn man upgegradet hat, erhält man angeblich einen 1-PC-Lizenzkey von Windows 10. Der sollte auch mit der Microsoft-ISO klappen, der Weg über die Settings ist halt einen Ticken edler :)
Lückenfüller Der oben geschriebene Text entspricht nur meiner eigenen, subjektiven Meinungsauffassung.
1

#6 Mitglied ist offline   venom30 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 16
  • Beigetreten: 16. März 11
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juni 2015 - 16:34

Ok, ich werde das dann nicht so Updaten lassen. Ich hab da lieber was handfestes. Entweder im Laden kaufen oder den ISO von MS runter laden und ein Key kaufen.

Vielen dank an Euch für die schnelle und kompetente Antworten!
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   spackolatius 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 25
  • Beigetreten: 15. September 14
  • Reputation: 4

geschrieben 02. Juni 2015 - 17:05

Grundsätzlich sagt MS folgendes:

Will my devices and apps work with Windows 10?

Windows 10 is designed to be compatible with the vast majority of Windows 7 and Windows 8.1 devices -- so your device is most likely compatible.

Dumm nur wenn etwas nicht kompatibel ist, dann wird man wohl direkt (so wie ich das momentan sehe) ausgeschlossen.
1

#8 Mitglied ist offline   TheGreatTimmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 301
  • Beigetreten: 04. März 15
  • Reputation: 40
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. Juni 2015 - 17:08

Ausgeschlossen wird man vom Gratis-Update nicht, man erhält halt nur eine Warnung.
Lückenfüller Der oben geschriebene Text entspricht nur meiner eigenen, subjektiven Meinungsauffassung.
1

#9 Mitglied ist offline   spackolatius 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 25
  • Beigetreten: 15. September 14
  • Reputation: 4

geschrieben 02. Juni 2015 - 18:17

Beitrag anzeigenZitat (TheGreatTimmy: 02. Juni 2015 - 17:08)

Ausgeschlossen wird man vom Gratis-Update nicht, man erhält halt nur eine Warnung.


Meine Aussage beruhte auf folgender Aussage.

"Geräte-Inkompatibilitäten – Ein Gerät wird als inkompatibel bezeichnet, wenn es heute mit Ihrem PC funktioniert, aber nicht mehr korrekt unter Windows 10 laufen wird, z. B. aufgrund fehlender Treiber. Angeschlossene Geräte funktionieren möglicherweise nicht mehr gemäß den angegebenen Spezifikationen (z. B. fehlende HD-Unterstützung bei Bildschirmen) oder sind gar nicht lauffähig. Häufig beheben Gerätehersteller die Inkompatibilität innerhalb kürzester Zeit. Sollten sich Geräte, die für den Betrieb von Windows 10 absolut notwendig sind, als inkompatibel herausstellen, kann die Aktualisierung auf Windows 10 nicht vorgenommen werden."

https://www.microsof.../windows-10-faq
1

#10 Mitglied ist offline   TheGreatTimmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 301
  • Beigetreten: 04. März 15
  • Reputation: 40
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. Juni 2015 - 18:21

Das kann alles und auch nichts heißen. Ich bin überzeugt, dass Microsoft damit die Mindestanforderungen meint (1Ghz, 1GB, 16GB, 1024x600) und nicht Komponenten, die nicht betriebskritisch sind.
Lückenfüller Der oben geschriebene Text entspricht nur meiner eigenen, subjektiven Meinungsauffassung.
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0