WinFuture-Forum.de: WhatsApp: Telefonie-Funktion kommt nach Deutschland - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

WhatsApp: Telefonie-Funktion kommt nach Deutschland Android beginnt mit breiter Verteilung


#1 Mitglied ist offline   Taxidriver05 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.606
  • Beigetreten: 14. Mai 09
  • Reputation: 43
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schkopau - OT Ermlitz
  • Interessen:- Ausgehen,
    - Sport (am liebsten an der frischen Luft),
    - Musik (machen und hören),
    - Grafik- und Webdesign,
    - gut Essen,
    - an PCs basteln (für den schnellen Euro ;-)),
    uvm.

geschrieben 31. März 2015 - 07:26

Hoppla!
Was haben wir denn da?

Angehängtes Bild: Screenshot_2015-03-31-07-44-06.png

Quelle:

https://mobilenote.d...and-verfuegbar/
http://stadt-bremerh...ie-deutschland/
BORN STUPID? TRY AGAIN!

"Himmlische Ruhe und tödliche Stille haben dieselbe Phonzahl."
My Music
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Sisyfuzz 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 01. Juli 15
  • Reputation: 2

geschrieben 01. Juli 2015 - 10:33

Am letzten Wochenende bin ich tatsächlich ausversehen auf die Telefoniefunktion gekommen, mittlerweile ist diese nämlich auch beim iOS angekommen. :D

Das für mich erstaunlichste: ich habe noch Datenvolumen! :lol: Meine ursprünglichen Erwartungen gingen in die Richtung, dass dieses nach vielleicht 10 oder 20 Minuten sich dem Ende zuneigt. Dem war nicht so. Ich war insgesamt auch über die klare Sprachqualität angetan. Werde es wohl öfters so machen, insbesondere wenn sich zum Ende des Monats noch ein paar MB dafür hergeben lassen.
0

#3 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.673
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 383
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 01. Juli 2015 - 18:30

Was ich nicht ganz verstehe ist, man kauft sich ein Telefon, dass ja in seiner Grundfunktion dafür da ist, mit jemand Anderes, der auch ein Telefon hat, zu sprechen. Dann installiert man sich darauf einen extra Messenger mit dem man Nachrichten schreiben kann und der eine Zusatzfunktion hat, mit der man dann mit jemand Anderes sprechen kann. So richtig logisch ist das nicht.
Ich bin nicht faul, aber in meiner Work-Life-Balance ist gerade sehr viel Life.
0

#4 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.893
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 367
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox

geschrieben 01. Juli 2015 - 19:15

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 01. Juli 2015 - 18:30)

Was ich nicht ganz verstehe ist, [...]. So richtig logisch ist das nicht.

Doch. Ich kenne durchaus Leute, die ständig keine Kohle haben, weshalb sie des Öfteren ihre Mobilfunkrechnung nicht begleichen können. WhatsApp funktioniert dann aber - im WLAN - trotzdem noch, wenn es irgendwann vorher mal normal aktiviert wurde. Auf diese Weise kann man jetzt auch diese - sonst dauernd unerreichbaren - Leute anrufen. :wink:
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#5 Mitglied ist offline   Sisyfuzz 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 01. Juli 15
  • Reputation: 2

geschrieben 08. Juli 2015 - 09:29

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 01. Juli 2015 - 18:30)

Was ich nicht ganz verstehe ist, man kauft sich ein Telefon, dass ja in seiner Grundfunktion dafür da ist, mit jemand Anderes, der auch ein Telefon hat, zu sprechen. Dann installiert man sich darauf einen extra Messenger mit dem man Nachrichten schreiben kann und der eine Zusatzfunktion hat, mit der man dann mit jemand Anderes sprechen kann. So richtig logisch ist das nicht.

Als "Telefon" würde ich die heutige Generation der Smartphones nicht mehr bezeichnen. Im Grunde laufen wir alle mit kleinen Computern rum, die sogar noch mehr drauf haben als die Rechner in den 90ern. Ich befürchte nur, dass es in der heutigen Technikwelt zu Verwirrungen führen könnte, wenn man ein solches Gerät eben nicht mehr "Phone" nennt.

Diesen Weg beschreiten seit einer Weile nun erfolgreich auch die Tablets, die sich namentlich vom "Phone-Zwang" lösen konnten.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0