WinFuture-Forum.de: Suche sehr gutes Image Programm - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Sicherheit
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Suche sehr gutes Image Programm


#1 Mitglied ist offline   EOS7 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 39
  • Beigetreten: 18. Februar 08
  • Reputation: 0

geschrieben 28. März 2015 - 15:32

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem wirklich guten Image Programm unter Win 8.1 64bit.
Momentan nutze ich noch die Systemimage Erstellung unter Win 8.1. Ist sehr gut und bislang stets sicher.
Allerdings auch sehr rudimentär.

Acronis möchte ich keinesfalls.

Daher meine Frage: Welches ist das derzeit beste und zuverlässigste Image Programm?

Vielen Dank.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.902
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 28. März 2015 - 16:04

Und was verstehst Du unter "beste"? Was genau möchtest Du denn damit machen?

(Und sag bitte bitte bitte nicht "Images erstellen". In dem Fall wäre 'jedes' das Beste.)
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.357
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 894
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 28. März 2015 - 16:50

Ein Programm ist immer nur so gut/schlecht wie der/diejenige der/die es verwendet....

"Acronis TrueImage" oder "Paragon Backup and Recovery" wären meine Favs.
0

#4 Mitglied ist offline   EOS7 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 39
  • Beigetreten: 18. Februar 08
  • Reputation: 0

geschrieben 28. März 2015 - 17:10

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 28. März 2015 - 16:50)

Ein Programm ist immer nur so gut/schlecht wie der/diejenige der/die es verwendet....



Bei allem Respekt, aber das ist doch sicher nicht Dein Ernst.
Es gibt jede Menge Programme, die absolut nichts taugen, selbst dann nicht, wenn ein promovierter Informatiker diese bedient.

Wie gesagt, Acronis scheidet aus.

Paragon schaue ich mir einmal näher an.

Was ist von O&O Image zu halten?

@RalphS,

was macht man mit einem Image Programm?
Genau...das macht man damit.

Wenn *jedes* das Beste ist, dann kann ich meine Frage hier direkt als beantwortet ansehen, auch wenn sie dies faktisch nicht ist.
0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 28. März 2015 - 18:29

Warum scheidet Acronis aus? Das wäre interessant zu wissen, weil man dann mit diesen Kriterien auch andere Tools ausschließen kann.

Persönlich sehe ich da kein großen Unterschied zwischen Acronis, Paragon oder O&O. Die machen alle, was sie sollen, mehr oder weniger gut, jedes auf seine Art und Weise. Persönlich mag ich die alle nicht so richtig. Hatte da mal eine zeit lang Macrium Reflect Free verwendet, aber so richtig zufrieden war ich damit auch nicht.

Mittlerweile bin ich wieder bei den OnBoard Tools von Windows angelangt und bleibe da auch erst einmal bei denen.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.357
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 894
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 28. März 2015 - 18:48

Beitrag anzeigenZitat (EOS7: 28. März 2015 - 17:10)

Bei allem Respekt, aber das ist doch sicher nicht Dein Ernst.
Es gibt jede Menge Programme, die absolut nichts taugen, selbst dann nicht, wenn ein promovierter Informatiker diese bedient.


eben desshalb kann man keine allgemeine Aussage treffen. Sehe das mit Programmen wie mit dem Wetter... schlechtes Wetter gibt es nicht, nur unpassende Kleidung.

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 28. März 2015 - 18:29)

Warum scheidet Acronis aus? Das wäre interessant zu wissen, weil man dann mit diesen Kriterien auch andere Tools ausschließen kann.


DAS wäre interessant zu wissen. Denn dann weiß man, was der TE nicht wünscht an einem Programm.

Man kann halt kein Programm an die Wünsche aller anpassen. TI hat sich eben hier für den "einfachen Benutzer" entschieden - na gut... die aktuelle GUI geht ein bischen zu weit.

Paragon: Brauchbar, aber umständlich Rettungsmedien zu erstellen bzw. bestehende Tasks zu modifizieren.
0

#7 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.989
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 525
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Punxsutawney, 742 Evergreen Terrace
  • Interessen:Mein Schneckenhaus

geschrieben 28. März 2015 - 20:51

Die Frage wurde ja schon gestellt, aber ich stelle sie noch mal: Was soll denn das Imageprogramm können? Lesen, Schreiben, Mounten, entpacken, brennen, hinzufügen, verändern, erstellen?

Daemon Tools, 7-Zip, eicfg_removal_utility. Um mal Beispiele zu nennen.
around the world
0

#8 Mitglied ist offline   dnr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 950
  • Beigetreten: 06. Januar 10
  • Reputation: 89
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 28. März 2015 - 23:41

Ich werf' mal http://go.veeam.com/endpoint-de/ in Raum... braucht allerdings so 300-400MB RAM im idle :/ wegen dem doofen SQL VSS Zeugs :/

Dieser Beitrag wurde von dnr bearbeitet: 28. März 2015 - 23:43

0

#9 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.902
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 29. März 2015 - 08:11

SQL VSS? Willst Du MSSQL sichern? :unsure:

Wenn nicht, weg damit.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   dnr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 950
  • Beigetreten: 06. Januar 10
  • Reputation: 89
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. März 2015 - 11:29

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 29. März 2015 - 08:11)

SQL VSS? Willst Du MSSQL sichern? :unsure:

Wenn nicht, weg damit.


kA wofür das Programm das braucht, aber es wird mitinstalliert...^^
0

#11 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.790
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:In Reichweite der Kaffeemaschine
  • Interessen:IT, Luftfahrt, historische Technik

geschrieben 29. März 2015 - 11:50

Naya, veeam halte ich für leicht überdimensioniert. Kanonen und Spatzen und so.
Zumindest solange der TE sich nich äußert, was das Ding können soll und warum Acronis doof is.

(ich könnt einfach dd in den Raum werfen, mach ich aber nicht)
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#12 Mitglied ist offline   dnr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 950
  • Beigetreten: 06. Januar 10
  • Reputation: 89
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. März 2015 - 12:48

Beitrag anzeigenZitat (Sturmovik: 29. März 2015 - 11:50)

Naya, veeam halte ich für leicht überdimensioniert. Kanonen und Spatzen und so.
Zumindest solange der TE sich nich äußert, was das Ding können soll und warum Acronis doof is.

(ich könnt einfach dd in den Raum werfen, mach ich aber nicht)


veeam ENDPOINT backup ist eigentlich nix anderes als acronis usw., nur ohne den ganzen Blödsinn den Acronis mittlerweile mitbringt - ENDPOINT is nicht das "dicke veeam" ;)

Dieser Beitrag wurde von dnr bearbeitet: 29. März 2015 - 13:00

0

#13 Mitglied ist offline   EOS7 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 39
  • Beigetreten: 18. Februar 08
  • Reputation: 0

geschrieben 29. März 2015 - 14:34

Beitrag anzeigenZitat (Sturmovik: 29. März 2015 - 11:50)

.... was das Ding können soll und warum Acronis doof is.



Wo habe ich gesagt, dass Acronis doof ist?

Ich habe lediglich gesagt, Acronis keinesfalls.
Ich will es aber kurz substantiieren:
Habe früher bereits einmal Acronis Produkte verwendet - True Image - doch mit keinem Produkt hatte ich häufiger Herausforderungen, als mit Acronis.
Andere Image Programm liefen hingegen immer einwandfrei, allen voran Powerquest und Ghost.

Ich würde auch niemals sagen, dass die aktuelle Acronis Version überhaupt nichts taugt, auch wenn es faktisch überall zu lesen ist. :wink:

Nun nutze ich seit geraumer Zeit, glaube seit Win 7, die rudimentäre Systemimage Sicherung direkt aus dem jeweiligen OS, derzeit Win 8.1 64bit. Die klappt auch vorzüglich, jederzeit absolut sicher und perfekt.

Doch sichert sie nur ganze Partitionen und spielt sie auch kpl. zurück. Dem Grunde nach völlig ausreichen, mehr brauche ich eigentlich nicht.

Doch kann es vorkommen, dass ich nur einen Teil daraus extrahieren möchte, wie man es mit anderen Image Programme kann.
Daher suche ich nach einer absolut zuverlässigen Lösung, die genau das *zusätzlich* kann, nur auf keinen Fall Acronis.
Zudem möchte ich über Acronis auch nicht weiter diskutieren.

Mehr brauche ich nicht und falls es da nichts gescheites gibt, dann bleibe ich beim System Image und sichere alle übrigen Daten weiterhin mit einem Backup Programm.
0

#14 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.357
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 894
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 29. März 2015 - 15:02

Beitrag anzeigenZitat (EOS7: 29. März 2015 - 14:34)

Die klappt auch vorzüglich, jederzeit absolut sicher und perfekt.


"absolut sicher"... ein Begriff den man in der IT mit größter Vorsicht verwenden sollte.

Zitat

Doch kann es vorkommen, dass ich nur einen Teil daraus extrahieren möchte, wie man es mit anderen Image Programme kann.


habe nur sporadisch mit der Sicherung von Windows zu tun... meine mich aber zu entsinnen, dass die VHDs anlegt als "Image". Diese kannst du unter Windows mounten und deine benötigten Dateien heraus kopieren wenn ich mich nicht irre.

Zitat

Daher suche ich nach einer absolut zuverlässigen Lösung,


i repeat: nothing is perfect :wink:

Zitat

die genau das *zusätzlich* kann, nur auf keinen Fall Acronis.


Ok.

Zitat

Mehr brauche ich nicht und falls es da nichts gescheites gibt, dann bleibe ich beim System Image und sichere alle übrigen Daten weiterhin mit einem Backup Programm.


Wenn du bspw. mit Norton Ghost gute Erfahrungen gemacht hast... was spricht hiergegen? "Never Change a running System".

Das beste würde aber meiner Meinung sein ein einfaches Script zu erstellen mit dem du deine Daten komprimiert regelmäßig speicherst zusätzlich zum Image... Oder soll das vorhandene und verwendete windowsseitige Tool vollständig abgelöst werden? Irgendwie diesbezüglich den Faden gerade verloren.
0

#15 Mitglied ist offline   EOS7 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 39
  • Beigetreten: 18. Februar 08
  • Reputation: 0

geschrieben 30. März 2015 - 06:57

Hallo,

schon klar, dass es keine absolute Sicherheit in der IT gibt, bin ja schließlich seit Anbeginn dabei.
Mir geht es um das möglichst optimale und dazu gehört Acronis sicher nicht, ganz im Gegenteil.

Die rudimentäre Systemabbild (Image) Sicherung direkt aus Win 8.1 kommt dem aber ganz sicher sehr, sehr nahe. Damit gab es bislang niemals eine Herausforderung.

Daher denke ich, werde ich dabei bleiben und verzichte auf die anderen Annehmlichkeiten zugunsten... s.o.

Hätte ja durchaus sein können, dass es da bereits Fortschritte gibt. Dem ist scheinbar nicht so.

Und ja, es hätte, wenn es meine Anforderungen an Zuverlässigkeit erfüllt hätte und es so ein Programm überhaupt gäbe, dass derzeit benutzte ersetzen sollen.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0