WinFuture-Forum.de: ATI Mobility Radeon HD 4200. 3 Bildschirme? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Grafikkarten
Seite 1 von 1

ATI Mobility Radeon HD 4200. 3 Bildschirme?


#1 Mitglied ist offline   xGeronimo87 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 10. März 15
  • Reputation: 0

geschrieben 10. März 2015 - 20:45

Hallo Leute.

Ich habe die oben genannte Grafikkarte bzw. Chip in meinem HP Probook 6555b. Der Laptop Bildschirm ist natürlich angeschlossen und es existieren am Gehäuse ein VGA und ein DisplayPort Ausgang. Per VGA ist ein externer Monitor angeschlossen mit normalen VGA- zu VGA-Kabel und der interne Bildschirm läuft. Soweit kein Problem.

Nun hab ich mir ein DisplayPort auf HDMI Kabel gekauft und nen zweiten externen Bildschirm angeschlossen in der Hoffnung auf 3 Bildschirmen arbeiten zu können. Aber leider kann ich immer nur 2 Bildschirme (beliebige Kombination) gleichzeitig betreiben.

Meine Frage ist ob es irgendwie möglich ist (z. B. per Express Card, USB?) 3 Bildschirme gleichzeitig zum Laufen zu kriegen? Könnte ein aktives DisplayPort auf HDMI Kabel helfen?

Vielen Dank im Vorraus.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.306
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 260
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn

geschrieben 10. März 2015 - 22:21

Zitat

Meine Frage ist ob es irgendwie möglich ist (z. B. per Express Card, USB?) 3 Bildschirme gleichzeitig zum Laufen zu kriegen?
Mit der integrierten Grafikkarte lassen sich - wie Du schon festgestellt hast - max. nur 2 Bildschirme betreiben. Es gibt aber USB auf DVI/HDMI Adapter, die einen eigenen Grafikchip mitbringen und ca. max. 2048x1920 Pixel darstellen können. Davon kannst Du auch max. 6 anschließen. Aber erwarte dank USB 2.0 nicht zu viel - mehr als grundlegendes Office würde ich damit nicht machen. Videos könnten schon problematisch werden. USB 3.0 könnte besser werden, hat dein Notebook wohl aber nicht. Klick

Zitat

Könnte ein aktives DisplayPort auf HDMI Kabel helfen?
Nein, siehe oben. Erst spätere Grafikkarten (z.B. Intel HD5000 Serie) können max. 3 Displays gleichzeitig darstellen.
0

#3 Mitglied ist offline   Daniel Düsentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 13. September 14
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. März 2015 - 23:56

DanielDuesentrieb hat schon alles erwähnenswertes dazu gesagt. Ich selbst kann aus eigener Erfahrung sagen für Office reicht es benutzen wir selbst in der Firma und ich privat die externen USB 2.0 Grafikkarten. Ich warte nur noch drauf bis meine kaputt geht um sie durch eine USB 3.0 Grafikkarte auszutauschen, läuft schöner und merken tut man es auch nicht mehr.
0

#4 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.955
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 297
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 11. März 2015 - 08:43

Eine Möglichkeit gibts noch, nämlich einen aktiven VGA-Splitter, z.b. diesen.
Nachteil beim Splitter: Der kann nur clonen, du siehst also auf allen Monitoren dasselbe, und zwar mit der gleichen Auflösung. Solltest du also verschiedene Monitore betreiben wollen mit unterschiedlichen Auflösungen klappt das nicht, auch den Bildschirm erweitern ist nicht möglich.
Theoretisch klappt das zwar auch mit passiven VGA-Y-Kabeln, allerdings hab ich mir da schon einmal eine Grafikkarte zerschossen dabei.
0

#5 Mitglied ist offline   xGeronimo87 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 10. März 15
  • Reputation: 0

geschrieben 11. März 2015 - 08:48

Vielen Dank für die Antworten.

Habe einen USB 3.0 Anschluss per Express Card. Ich denke ich werd es da von da aus mit einem Adapter versuchen.
0

#6 Mitglied ist offline   Daniel Düsentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 13. September 14
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 11. März 2015 - 12:57

Ist die beste Lösung und die Welt kosten die ja auch nicht :)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0