WinFuture-Forum.de: Windows 8.1 bootet nicht von USB-Stick Lenovo W530 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
Seite 1 von 1

Windows 8.1 bootet nicht von USB-Stick Lenovo W530


#1 Mitglied ist offline   Mechaniker 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 19. Dezember 14
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Dezember 2014 - 20:25

Hallo liebe WinFuture Mitglieder,

ich habe einen neuen Lenovo W530 Laptop mit Windows 7 Pro. Nun versuche ich seit 4 Stunden Windows 8.1 (Dateiname: de_windows_8_1_x64_dvd_2707227.iso) mittels eines USB 3.0 Sticks auf diesen Laptop zu installieren. Ich habe in der Zeit schon sehr viel Versuche durchgeführt und Beiträge gelesen.
Meine Versuche die ich durchgeführt habe (zusammengefasst):

1. Mittels den Programm "Rufus Portable" auf dem USB Stick kopiert --> bootfähig gemacht (mit vielen verschiedenen Einstellungen (darunter bei Partitionsschema und Typ des Zielsystems:
"MBR Partitionierungsschema für BIOS oder UEFI Computer" und
"MBR Partitionierungsschema für UEFI Computer",
außerdem noch unter Dateisystem:
"NTFS" und "FAT32".

2. Manuelles Formatieren und bootfähig machen des USB-Stickes mit der Anleitung:
How to create a bootable Windows 8.1 USB (Den Tipp für das manuelle Formatieren habe ich von unserem Forum hier ( Windows 8 USB-Stick bootet nicht

Bei 1. und 2. habe ich im Boot-Menü (heißt hier korrekt: ThinkPad Setup) unter Boot - Network Boot meinen USB-Stick ausgewählt (USB HDD: Kingston DataTraveler 3.0) und unter Boot - UEFI/Lagacy Boot alle drei Optionen (both, Legacy only und UEFI only) probiert.

Jedes Mal wenn ich ihn Starte bootet er Windows 7 von der Festplatte und nicht die Windows 8.1 Installationssoftware vom USB-Stick. Warum?

Habt ihr noch einen Tipp für mich was ich ausprobieren könnte?

Und noch eine Frage am Rande:
Ist es normal das ich im Avira Antivirus (Antivierensoftware) die Option "Autorun-Funktion blockieren" deaktivieren muss um die Datei autorun.inf mit auf den Stick zu kopieren? (Ich denke ja, da diese autrun.inf Datei ja wirklich zum booten benötigt wird und ich bei der Datei davon ausgehen kann, dass sie nichts schädliches anstellen wird).

Vielen Dank schon mal im Voraus
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.668
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.423
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 19. Dezember 2014 - 20:44

Du könntest mal versuchen, über dieses Tool Dir einen USB Stick mit Windows 8.1 Image Refresh 4 erstellen zu lassen:

http://windows.micro...t-refresh-media

Der Stick wäre dann auf jeden Fall bootfähig.

Kann aber auch sein, dass es mit USB 3.0 gar nicht funktioniert. Hat das Gerät auch einen USB 2.0 Port? Oder hast Du einen USB 2.0 Stick? Bei vielen Geräten funktioniert das Booten von USB 3.0 nicht oder nicht richtig.

Eventuell auch das BIOS updaten. Das löst ab und dann auch das USB 3.0 Boot Problem.

Aktuell für das Gerät ist wohl 2.60. In der Readme steht u.A. folgendes:

<2.55>
 UEFI: 2.55 / ECP: 1.11
-[Important]
        Added support for Microsoft Windows 8.1 32-bit,64-bit.
...
- (Fix) Fixed an issue that might fail to boot the computer from the USB device.

Eventuell löst das ja schon Dein Problem, sofern Du nicht schon das 2.60 aufgespielt hast.

---

Axo, die autorun.inf wird zum Booten nicht benötigt. Die ist nur für die Autorun Funktion im Windows Explorer gedacht.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#3 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.310
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 263
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Troisdorf

geschrieben 20. Dezember 2014 - 18:44

Zitat

Kann aber auch sein, dass es mit USB 3.0 gar nicht funktioniert. Hat das Gerät auch einen USB 2.0 Port? Oder hast Du einen USB 2.0 Stick? Bei vielen Geräten funktioniert das Booten von USB 3.0 nicht oder nicht richtig.
confirmed! Habe die selbe Erfahrung machen müssen. USB 3.0 und booten ist so eine Sache ...
0

#4 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.945
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 161
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. Dezember 2014 - 02:27

Da es bei Windows 7 schon ein Krampf war, wird es unter 8.1 nicht anders sein.
Klick
Also USB 2.0 wäre schon der bessere Weg, oder halt eine DVD, sofern ein Laufwerk verfügbar ist.
0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.668
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.423
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 21. Dezember 2014 - 02:43

Generell ist es mit Windows 8.1 eigentlich besser, da dort keine USB 3.0 Treiber integriert werden müssen. Windows 8.1 bringt alles dafür mit.

Problem ist die Hardware selber. Viele USB 3.0 Implementationen können entweder gar nicht booten oder dank fehlerhafter xHCI Implementationen im BIOS klappt es nicht immer fehlerfrei. Andere Implementationen schalten in dem Falle auf USB 2.0 zurück, was aber teilweise auch nicht richtig klappt, weil der USB 3.0 Stick nicht mitspielt. Gibt nämlich hier viele USB 3.0 Sticks, die in Wirklichkeit gar keine USB Sticks im herkömmlichen Sinn sind, sondern einfach Miniatur-SSD Laufwerke an einer USB-to-SATA Brücke oder SD-Karten an entsprechender Brücke. Diese Sticks verhalte sich teilweise, was ihr Bootverhalten angeht, auch anders.

Wenn alles mitspielt, also USB 3.0 Controller auf dem Board, BIOS/UEFI und USB 3.0 Stick ist das installieren von Windows 8.1 ohne Probleme und ohne externer Treiber möglich.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#6 Mitglied ist offline   Mechaniker 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 19. Dezember 14
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Dezember 2014 - 23:02

Hallo,

erst mal zur ersten Antwort von DK2000:

Vielen Danke für die prompte kompetente Hilfe und die Tipps. Ich habe folgende Versuche durchgeführt/Tipps umgesetzt:

1. Ich habe über den Link http://windows.micro...t-refresh-media Windows 8.1Pro auf den Stick versucht zu kopieren (also bootfähig zu machen)
ich besitze folgenden Stick: Kingston 3.0 USB
Ich habe relativ langsames 3G-Internet hier, deswegen war der Download/Vorgang erst nach über 4 Stunden fertig mit einer Fehlermeldung als Ergebnis, siehe Anhang. :veryangry: Ich frage mich nur was da schon wieder schief gelaufen sein soll?

Mein Gerät besitzt 2 USB 2.0 und 2 USB 3.0 Ports. Bei den USB 3.0 Ports erkennt er den Stick nicht mal im BIOS! Bei den USB 2.0 Ports dagegen schon.

Tatsächlich hatte ich noch ein "altes" BIOS drauf (Version 2.56). Aber auch nach einer Lenovo USB 3.0 Driver Installation und einer Aktualisierung des BIOS auf Version 2.60 wurde das Boot-Problem nicht behoben.

Um auch noch auszuschließen, dass der USB 3.0 Stick nicht daran schuld ist habe ich folgendes Unternommen: ich habe den USB 3.0 Stick nochmal mit Rufus Portable (Quelle: Chip.de) bootfähig gemacht und bin zu einem gutem Freund gefahren. Er hat einen selber zusammengebauten Computer mit Windows 8. Dort haben wir es sofort geschafft vom Stick zu booten. Ich denke daher, dass der Stick wirklich bootfähig ist.

Des Weiteren bin ich Samstag noch schnell zu der DM-Drogerie gefahren um mir einen USB 2.0 Stick zu besorgen. Aber die Datenübertragungsgeschwindigkeiten sind sehr schlecht gewesen! Und auch von diesen USB 2.0 Stick über einen USB 2.0 Port war es nicht möglich zu booten! Aber ich denke, dass es hier an den Stick liegen kann.

Zu der dritten Antwort (von timmy):
Zitat:

Zitat

Also USB 2.0 wäre schon der bessere Weg, oder halt eine DVD, sofern ein Laufwerk verfügbar ist.

Genau das musste ich nun nach 2 Tagen mühevollen Probierens machen. Von der DVD bootet er einwandfrei! Ich habe nun endlich auch Windows 8.1 Pro auf meinen Lenovo!

Zu der vierten Antwort von DK2000:

Zitat

Generell ist es mit Windows 8.1 eigentlich besser, da dort keine USB 3.0 Treiber integriert werden müssen. Windows 8.1 bringt alles dafür mit.
Vielen Dank, nun weiß ich warum ich keinen Lenovo USB 3.0 Treiber zum Downloaden bekomme. :)

Danke für die schöne Aufklärung! Ich denke damit dürfte sich mein Problem erklären lassen!
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0