WinFuture-Forum.de: Neuen RAM im alten System machbar ? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Neuen RAM im alten System machbar ?


#1 Mitglied ist offline   Future010 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 704
  • Beigetreten: 02. Januar 14
  • Reputation: 69
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. Dezember 2014 - 15:57

Hallo zusammen,

Mich interessiert die Frage, ob es wohl möglich ist schnelleren Ram in einem System zu verbauen, wo nur "langsamerer" unterstützt wird. Ich meine das ca so: Alter Speicher bzw. Speicheranbindung 1066 MHZ DDR3, neuer Speicher ebenfalls DDR 3 nur höhere Taktrate (1600 MHZ). Ist es möglich einen solchen Speicher in einem Laptop zu verbauen, welches (nur) 1066 unterstützt ?

Würde das System dennoch laufen, weil sich ja nur die Taktrate unterscheidet ?
Mir fehlen dort einfach praktische Erfahrungswerte.
Ein(e) Danke(positive Bewertung) für einen guten Beitrag kann nicht schaden ;-) Danke!j Dateien und Ordner Verwaltung by Future010
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 18. Dezember 2014 - 16:08

Ausprobieren. Theoretisch sollte es funktionieren. Setzt aber voraus, dass der Speicher ein passendes Profil für 1066 Mhz gespeichert hat und dass das BIOS im Laptop in der Lage ist, diese Einstellung automatisch vorzunehmen. Falls das nicht der Fall ist, müsste man das manuell machen, aber da die meisten BIOSe für Laptops kastriert sind, findet man dafür nur selten irgendwelche Einstellungen.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#3 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.902
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 18. Dezember 2014 - 16:14

Eher unwahrscheinlich. Das 1066 Profil wird praktisch gar nicht mehr unterstützt. Das gab's damals zur Einführung von DDR3, seitdem aber nicht mehr ernsthaft.

Und, weil ich grad nicht 100% sicher bin, was das ursprüngliche Anliegen war: wenn der Laptop selber nur 1066MHz Speichertakt unterstützt, wird er durch 1600er RAM nicht schneller, sondern verwendet (soweit implementiert) das 1066er Profil darin.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 18. Dezember 2014 - 16:15

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   Future010 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 704
  • Beigetreten: 02. Januar 14
  • Reputation: 69
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. Dezember 2014 - 16:17

Aha, das ist interessant, also muss man das im Einzelfall selbst testen.
Ein(e) Danke(positive Bewertung) für einen guten Beitrag kann nicht schaden ;-) Danke!j Dateien und Ordner Verwaltung by Future010
0

#5 Mitglied ist offline   Dragonheart100 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 143
  • Beigetreten: 17. November 14
  • Reputation: 5

geschrieben 18. Dezember 2014 - 18:34

Wobei ich auch nicht davon ausgehen würde, dass man dadurch einen riesen Performance Unterschied bemerken wird...
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0