WinFuture-Forum.de: Lenovo Yoga 11 Systemwiederherstellung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 8, Windows RT und Microsoft Surface in unseren Specials.
Seite 1 von 1

Lenovo Yoga 11 Systemwiederherstellung


#1 Mitglied ist offline   BlackNo.1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 57
  • Beigetreten: 09. April 08
  • Reputation: 1

geschrieben 15. Dezember 2014 - 21:29

Hallo zusammen,

leider habe ich zur Zeit ein Problem mit der Wiederherstellung meines Lenovo Yoga 11.

Das System läuft eigentlich einwandfrei auf Windows 8.1 RT. Es gab auch - entgegen der vielen Beschreibungen im Internet - damals keinerlei Probleme beim Update von 8.0 auf 8.1 RT. Allerdings möchte ich es auf Werkseinstellungen zurücksetzen, um es zu verkaufen.

Dazu gibt es unter der Systemeinstellungen ja die Option "Alles entfernen und Windows neu installieren". Wähle ich diese Option an, so werde ich nach kurzer Zeit dazu aufgefordert das Windows Installationsmedium einzulegen ("Medien einlegen : Einige Dateien fehlen. Die Dateien sind auf den Windows-Installations- oder Wiederherstellungsmedien enthalten."). Dieses existiert leider überhaupt nicht, da mit dem Rechner keinerlei Medien mitgeliefert wurden. Gleiche Fehlermeldung erscheint bei der Wahl der "Auffrischen"-Option. Ein erweiterter Start und das Auswählen der Wiederherstellungsoptionen in dieser Umgebung verlangen auch nach dem Installationsmedium.

Nun habe ich es leider verpasst unter Windows 8.0 RT einen Wiederherstellungsdatenträger zu erstellen. Versuche ich dies jetzt nachzuholen, so ist die Option "Kopieren Sie die Wiederherstellungspartition vom PC auf der Wiederherstellungslaufwerk" ausgegraut und nicht anklickbar. Erstelle ich das Laufwerk trotzdem, so lässt sich zwar von dem Stick starten, jedoch benötige ich wieder das Wiederherstellungsmedium.

Da ich nicht weiter wusste, habe ich mich mal bei Google umgesehen und einiges gelesen. In den meisten Fällen läuft die Recherche allerdings auf Probleme mit dem Surface RT hinaus, zu dem weitere Informationen meist im Sande verliefen. Den einzig wirklich nennenswerten Ergebnisse sind folgende:
https://forums.lenov...et/td-p/1606680 (exakt auch mein Problem)
https://forums.lenov.../1220234/page/2 (scheinbare Lösung für einige)

Nachdem ich nun die Anweisungen des zweiten Links (Seite 2, Post ganz unten) befolgt habe, sprich Yoga11RT-Recovery-Medium-Image" heruntergeladen, auf einen entsprechenden USB Stick gezogen und anschließend davon gebootet, machte ich mir wahrlich Hoffnungen, dass ich endlich eine Lösung gefunden haben könnte. Ich kann die System-Wiederherstellung starten, Tastaturlayout und Sprache wählen, meinen Recovery-Schlüssel zur Entsperrung eingeben, auswählen, ob eine Partitionierung vorgenommen werden soll (habe mich für nein entschieden) und sogar als Ziel Betriebssystem Win RT 8.1 angeben. Doch dann die Ernüchterung: "windows 8.1 rt unable to reset your PC. A required drive partition is missing"
Bei der Wahl der Auffrischen-Option kommt eine sinngemäße Fehlermeldung: Die Partition muss entsperrt werden. Entsperren Sie die Partition und versuchen sie es erneut.

Nunja, eigentlich möchte ich ja auch nicht auffrischen, sondern tatsächlich wiederherstellen.
Der Lenovo Support beantwortet mein Anliegen lapidar damit, dass ich etwas an der Festplattenstruktur verändert hätte und nimmt es nicht hin, dass ich simpel auf Win 8.1 geupdatet habe.

Über die Tastenkombination Windowstaste am Bildschirm + Volumen Up-Taste lässt sich der Laptop laut Lenovo über die Lenovo Recovery Partition wiederherstellen. Drücke ich beim Starten diese Tastenkombination, so erscheinen ein paar Zahlen und Zeilen und der Laptop startet ganz normal durch.


Damit bin ich mit meinem Latein am Ende. Der Versuch über das gedownloadete Image eine Wiederherstellung zu starten scheint mir bisher am vielversprechensten. Jedoch habe ich keine Ahnung, was ich dagegen tun soll, dass eine benötigte System-Partition fehlt. Verstehe auch irgendwie den Fehler nicht so ganz. Ich habe doch extra den Stick, damit ich nicht auf eine entsprechende Partition angewiesen bin. Außerdem könnte ich ja auch anwählen, dass die Festplatte repartitioniert werden soll... Dann würde die entsprechende Partition doch erst recht fehlen oder nicht?


Auf dem Laptop befinden sich keine wichtigen Daten (wie gesagt, möchte ihn ja verkaufen). Bevor ich jedoch jegliche Funktionalität durch eine vollständige Formatierung verliere, würde ich lieber mit dem System so weiterleben, wie es gerade ist.


Zusätzlich ist mir aufgefallen, dass es relativ viele Partitionen zu geben scheint. Habe ehrlich gesagt keine Ahnung, welche und wie viele davon standardmäßig existieren sollten (siehe Screenshot). Zusätzlich ist beim Ort zur Recovery-Partition nach ausführen des "reagentc /info"-Befehls nichts angegeben (siehe Screenshot).
Irgendwie kommt es mir mehr und mehr so vor, als hätte das Win 8.1 Update versucht eine eigene Wiederherstellungspartition anzulegen und ist dabei nicht nur kläglich gescheitert, sondern hat auch alle Hinweise dahingehend vernichtet, dass das System die "echte" Recovery-Partition nicht mehr erkennt.
Komisch -oder vielleicht doch normal?! - allerdings auch, dass mir in den Systemtools angezeigt wird, dass alle Partitionen außer der Systempartition vollständig frei wären...


Vielleicht hat ja einer von euch hier einen Lösungsvorschlag oder eine Idee, vielleicht einen kleinen Hinweis. Das wär schon super.

Ich bedanke mich recht herzlich für jede Unterstützung schon im Voraus!

Tausend Dank und viele Grüße

BlackNo.1


Angehängte Datei  Screen1.png (18,94K)
Anzahl der Downloads: 12
Angehängte Datei  Screen2.png (33,93K)
Anzahl der Downloads: 14
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.935
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 392
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BL
  • Interessen:Computer

geschrieben 16. Dezember 2014 - 11:00

Ich würde meinen, die Meldung mit der fehlenden Partition kommt von der BitLocker Verschlüsselung. Die kann das Wiederherstellungstool vermutlich nicht lesen.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#3 Mitglied ist offline   andiklein12 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 16. Dezember 14
  • Reputation: 0

geschrieben 16. Dezember 2014 - 23:06

Hallo,

ich habe exakt das gleiche Problem seit wenigen Tagen.

Nachdem nach dem letzten Winupdate der Mauszeiger sporadisch verschwand bzw. nicht mehr reagierte, wollte ich auch das System wieder herstellen.

Das gleiche Spiel wie bei dir. Der Versuch das System wieder aufzufrischen endet immer mit der Meldung, dass Dateien fehlen und diese auf einem (nicht vorhanden) Datenträger sein sollen.

Ich habe den Verdacht, dass beim letzten Update seitens Microsoft irgendeine Datei in WinRT ein ernstes Problem bereitet.

Ich habe einen ASUS VIVO Tab RT.
0

#4 Mitglied ist offline   BlackNo.1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 57
  • Beigetreten: 09. April 08
  • Reputation: 1

geschrieben 16. Dezember 2014 - 23:13

Hey,

danke für deine Antwort Urne!

Das Problem habe ich allerdings jetzt doch recht unkompliziert gelöst.

Und zwar habe ich noch einmal von dem USB-Stick, den ich mir mit Hilfe des Images aus dem Internet erstellt hatte, gebootet.
Genervt von der ganzen Problematik wollte ich es dann riskieren und wählte bei der Wiederherstellungen dann doch die Option, die Festplatte neu zu partitionieren. Anschließend konnte ich wieder wählen zwischen "Delete Files" und "Format Drive". Ein Klick auf "Delete Files" genügte und die Wiederherstellung von Windows 8.0 RT begann und lief auch ohne Probleme durch.

Zwar ist auf dem Recovery-Medium als Sprache Deutsch nicht mit dabei, stellt aber auch kein großes Problem dar. Durch den Installationsprozess findet man auch auf Englisch und anschließend lässt sich unter den Systemeinstellungen Deutsch einfach vollständig nachinstallieren.

Im jetzigen Zustand funktionieren interessanter Weise auch die Wiederherstellung, das Erstellen eines Wiederherstellungsmediums, sowie das Auffrischen des PCs wieder.
Wie das natürlich nach einem Update auf Win 8.1 RT aussieht, kann ich leider nicht sagen, da ich es nicht versucht habe und voraussichtlich auch nicht mehr werde ;-D




Vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen weiter, der mit seinem Tablet-PC ähnliche Problem hat.
Deshalb hier noch einmal die Zusammenstellung aller in meinen Augen relevanter Links:

USB-Recovery-Image
Abhandlung des Problems im Lenovo-Forum
Tiefergehende Lösungsmöglichkeit, falls sich das Problem wie bei mir nicht von selbst behebt
Vollständiges Tutorial für das allgemeine Windows8-Setup-Problem




Wieder einmal wurde ich von diesem Forum nicht enttäuscht. Bisher konnte ich hier alle meine Probleme lösen, Spitze! :D

Wünsche euch allen schon einmal ein frohes Fest!

Viele Grüße

BlackNo.1


//EDIT:
Hey andiklein12,

war gerade am Verfassen meines Beitrags und sehe erst jetzt deinen Post.
Kommst du mit meiner kurzen Beschreibung und den beistehenden Links klar?
Vielleicht hilft dir das ja genauso wie mir :)
Du müsstest aber wahrscheinlich selbst auf die Suche nach einem entsprechenden Recovery-Image gehen. Unter dem von mir angegeben Link findest du ein Image, das scheinbar spezielle Lenovo-Dateien enthält.
Vielleicht kannst du aber über dein System einen USB-Wiederherstellungslaufwerk erstellen, welches die entsprechenden Boot-Informationen bereitstellt und anschließend von dem Image, welches ich angegeben habe, die "Install.wim" (eventuell auch noch weitere Dateien) zusätzlich daraufkopieren (Ordnerstruktur beibehalten).
Ist wirklich nur eine Idee...

Dieser Beitrag wurde von BlackNo.1 bearbeitet: 16. Dezember 2014 - 23:20

1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0