WinFuture-Forum.de: Subnetting IPv4 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

Subnetting IPv4 1000 Host's Class A Netz


#1 Mitglied ist offline   Vanny123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 04. November 14
  • Reputation: 0

geschrieben 04. November 2014 - 12:26

Guten Tag, ich stehe etwas auf dem Schlauch bei bilden der Subnetzmaske.

Folgende Aufgabe

"Eine Firma verwendet zur Adressierung in Ihrem LAN den privaten Klasse A Adressbereich. Dieser Adressbereich soll in Teilnetze aufgeteilt werden.
Pro Teilnetz existieren zur Zeit höchstens 500 Hosts, es soll aber bereits eine mögliche Erweiterung der Teilnetze auf 1000 Hosts eingeplant werden.

a) Wie lautet die entsprechende Subnetzmaske?

b) Geben sie die ersten und letzten drei möglichen Subnetzadressen an, inklusive der Hostbereiche und Broadcastadressen.



Gegeben: Class A, 1000 hosts sollen untergebracht werden.

Ich dachte jetzt wegen Class A habe ich eine Maske von 255.0.0.0

Wenn ich jetzt 1000 Hosts haben will muss ich doch 2^10 = 1024 -2 = 1022 mögliche Hosts ( einer weg wegen Broad und NetzID).

Nur was ist jetzt meine Subnetz?

Wenn ich die letzten 10 Bits für den Hostteil nehme habe ich ja eine Subnetzmaske von

11111111.11111111.11111100.00000000
255 .255 .252 .0

das wäre ja /22

Wäre das nicht dann wieder Class B? Ich bin total verwirrt :(.
Weiß nicht was das erste Subnetz wäre... :-/ Vielleicht kann mir ja jemand helfen?:)

Liebe Grüße
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.902
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 04. November 2014 - 13:04

Laß Dich nicht von den Klassen irritieren. Die gibt es eh nicht mehr. :D

Was gemeint war, war das private Netz aus Klasse A, so wie es damals definiert war. Das wäre 10.0.0.0/8. Daraus halt Subnetze bauen (und nicht aus bspw 172.16.0.0/12, was tatsächlich B wäre). :)
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.790
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:In Reichweite der Kaffeemaschine
  • Interessen:IT, Luftfahrt, historische Technik

geschrieben 04. November 2014 - 13:11

Deine Lösung mit dem /22 Netz ist völlig richtig.

Das erste Subnetz wäre dann 10.0.0.0/22
Schrittweite 1024 entspricht 4 im dritten Oktett, demnach ist das zweite Subnet bei 10.0.4.0 angesiedelt
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#4 Mitglied ist offline   Vanny123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 04. November 14
  • Reputation: 0

geschrieben 04. November 2014 - 13:59

Vielen dank für deine Antwort! :)

okay das leuchtet ein

Ich gehe immer so vor, das ich die IP Adresse ( in dem fall habe ich jetzt die 10.0.0.0 genommen ) und die SN undiere um die NW zu bekommen, in dem fall wäre das ja schon die NW aber ich mache das trotzdem immer .

Ich habe bisher aufgeschrieben:

0000 1010 .| 0000 0000 . 0000 0000 . 0000 0000 = 10.0.0.0
1111 1111 .| 0000 0000 . 0000 0000 . 0000 0000 = 255.0.0.0
----------------------------------------------
0000 1010 .| 0000 0000 . 0000 0000 . 0000 0000 = 10.0.0.0


So wenn ich jetzt den ersten Host haben wollen würde, würde ich ja einfach den letzten bit auf 1 setzen und hätte dann

10.0.0.0 NW
10.0.0.1 = erster Host
...

Verstehe jetzt nicht wo das nächste SN anfängt etc... :(

Beitrag anzeigenZitat (Sturmovik: 04. November 2014 - 13:11)

Deine Lösung mit dem /22 Netz ist völlig richtig.

Das erste Subnetz wäre dann 10.0.0.0/22
Schrittweite 1024 entspricht 4 im dritten Oktett, demnach ist das zweite Subnet bei 10.0.4.0 angesiedelt



Genau das verstehe ich nicht, Warum ist jetzt im 3ten oktett eine 4? bzw warum ist das 2te subnet bei 10.0.4.0??
:(
0

#5 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.790
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:In Reichweite der Kaffeemaschine
  • Interessen:IT, Luftfahrt, historische Technik

geschrieben 04. November 2014 - 14:44

Beitrag anzeigenZitat (Vanny123: 04. November 2014 - 13:59)

Genau das verstehe ich nicht, Warum ist jetzt im 3ten oktett eine 4? bzw warum ist das 2te subnet bei 10.0.4.0??
:(

Mal ganz einfach erklärt, weils bei 1024 grad gut funktioniert:

Viertes Oktett: 0-255 = 256 Adressen (2^8)

1024/256 = 4

Demnach musst du das dritte Oktett viermal hochdrehen, um im nächsten Subnetz zu landen

Komplizierter, dafür für alle Netzmasken tauglich: du hast 10 Hostbits, 8 davon verschwinden im vierten Oktett, bleiben 2 Bit über. 2^2=4

Allgemein machst dus dir zu komliziert, vor allem was das Aufdröseln der Dezimalwerte in Binär angeht.
Den Schritt lass ich i.d.R. weg, weils a) haufenweise Zeit frisst und b) nur irritiert.

(btw: was bitte ist "undieren" :unsure: )

Dieser Beitrag wurde von Sturmovik bearbeitet: 04. November 2014 - 14:51

«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.902
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 04. November 2014 - 14:46

Bei Subnetting hat man immer DREI Elemente in der IP-Adresse. Bei Dir wären das hier:

- Die Subnetz-ID selber.
- Die Netzwerk-ID(s).
- Die Host-ID(s).

Die Subnetz-ID ist *immer* fix. Und die Anzahl der Hosts auch, zumindest soweit es die Aufgabe verlangt; hier tut sie es (wir wollen 1'000).

Heißt, wir können unser /8 Netz AUFTEILEN in kleinere /22er Netze (32bits sind da MINUS log(2) 1024 = 10... macht die 22).

Mit anderen Worten, 10bits sind da für die Hosts. Gehen wir der Reihe durch:

- 10.0.0.0/22 = Netz-ID (Host-ID = 10mal "0").
- Hochzählen, bis die Host-Bits voll sind (10mal "1"). Das ist die Broadcast-Adresse für dieses Subnetz, die LETZTE Adresse.

Die NÄCHSTE Adresse (+1 weiterzählen) ist dann halt die 10.0.4.0. :)

Dann halt immer so weiter in 4er-Schritten (wie Sturmi schreibt, aufs dritte Oktett achten: 10bits wollen wir für die Host-ID; 8 davon sind das letzte Oktett, 2 fallen hinten vom dritten weg; das DRITTE Bit im dritten Oktett wird daher das LETZTE Bit relativ zur Subnetz-ID... und dessen Wert im Binärsystem (3. Stelle) ist halt 4 (2^0, 2^1, 2^2).
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   Vanny123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 04. November 14
  • Reputation: 0

geschrieben 04. November 2014 - 15:13

Ich kanns kaum fassen ich hab es begriffen :)

Vielen lieben dank!!!! Ich würde ja jetzt ein Cafe ausgeben aber nunja.. :-)

Lieben dank euch allen !!!

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 04. November 2014 - 14:46)

Bei Subnetting hat man immer DREI Elemente in der IP-Adresse. Bei Dir wären das hier:

- Die Subnetz-ID selber.
- Die Netzwerk-ID(s).
- Die Host-ID(s).

Die Subnetz-ID ist *immer* fix. Und die Anzahl der Hosts auch, zumindest soweit es die Aufgabe verlangt; hier tut sie es (wir wollen 1'000).

Heißt, wir können unser /8 Netz AUFTEILEN in kleinere /22er Netze (32bits sind da MINUS log(2) 1024 = 10... macht die 22).

Mit anderen Worten, 10bits sind da für die Hosts. Gehen wir der Reihe durch:

- 10.0.0.0/22 = Netz-ID (Host-ID = 10mal "0").
- Hochzählen, bis die Host-Bits voll sind (10mal "1"). Das ist die Broadcast-Adresse für dieses Subnetz, die LETZTE Adresse.

Die NÄCHSTE Adresse (+1 weiterzählen) ist dann halt die 10.0.4.0. :)

Dann halt immer so weiter in 4er-Schritten (wie Sturmi schreibt, aufs dritte Oktett achten: 10bits wollen wir für die Host-ID; 8 davon sind das letzte Oktett, 2 fallen hinten vom dritten weg; das DRITTE Bit im dritten Oktett wird daher das LETZTE Bit relativ zur Subnetz-ID... und dessen Wert im Binärsystem (3. Stelle) ist halt 4 (2^0, 2^1, 2^2).


Demnach wäre also die BC des erste Subnetztes 10.0.4.255?

Die erste gültige Adresse wäre dann im zweiten Subnetz die 10.0.4.1? Wenn ich da wieder alle auf 1 setze, habe ich dann nicht wieder für das 2te Subnetz, die selbe Broadcast? In dem falle 10.0.4.255?
0

#8 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.902
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 04. November 2014 - 15:50

Nicht ganz. .3.255. :)

Von 32bits:
(0000 1010)(0000 0000)(0000 00|00)(0000 0000)
 32   28    24   20    16   12*    08   04



Da wo das Sternchen steht, ist die Grenze Netz|HostID.

Damit ist (**11) (1111 1111) immer die Broadcastadresse - hinten die 255 und davor so, daß die letzten beiden Bits des dritten Oktetts gesetzt sind: 0011, 0111, 1011, 1111 = 3, 7, 11, 15.

Dann natürlich noch für beliebige "obere vier Bits" dritten Oktetts und beliebigem zweiten Oktett.

(Ich mag ja binär/Hexiadezimal lieber in diesem Kontext, weil es positionsstabil ist. Da muß man nicht rechnen. :wink:)

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 04. November 2014 - 15:53

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   Vanny123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 04. November 14
  • Reputation: 0

geschrieben 04. November 2014 - 15:56

Also wäre die Broadcast IMMER in dem Beispiel 10.0.3.255, okay das habe ich verstanden,

dann wäre Subnetz 2, NW = 10.0.4.0 , erste gültige hostadresse = 10.0.4.1 , letzte gültige 10.0.4.255? und BC aus dem 2ten Subnetz wiede rdie 10.0.3.255?

Ich frage mich grade was dann die adresse aus dem 3ten Subnetz wäre...
0

#10 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.902
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 04. November 2014 - 17:10

Wie kommst Du denn darauf? :unsure:

Nochmal:
Du hast in Deinen IP-Adressen

@1 die vorgegebene Netz-ID 10.0.0.0/8. Daran gibt es nix zu rütteln. An der Adresse sind daher die ersten 8bit, ie das erste Oktett, fix. Nämlich 10.

@2 stehen das zweite Oktett und die ersten sechs Bits des dritten Oktetts für die Subnetze zur Verfügung. Einfach hochgezählt macht das zusammengezählt und Pi mal Fuß sowas wie 2^14-1 verschiedene Subnetze.

Daher sind

|0000 1010|0000 0000|0000 00 HOSTBITS 
|FIX      |2. Oktett|3. Oktett
bis
|0000 1010|1111 1111|1111 11 HOSTBITS



mögliche Subnetze, wobei 10.255.252.0/22 das letzte ist, mit der Netz-ID 10.255.252.0 und zugehörigen Broadcastadresse 10.255.255.255.

Von 10.0.4.0 die Broadcastadresse ist natürlich erst 10.0.7.255. :) Sonst passen doch keine 1000 Hosts da rein.

MERKE - ganz wichtig und NICHT vergessen:

Die vier Oktetts funktionieren NUR mit /8, /16 und /24er Netzen "intuitiv", also im Dezimalsystem. Ansonsten vergiß die Punkte aber ganz schnell.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   Decay 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 884
  • Beigetreten: 09. Juni 04
  • Reputation: 7
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. November 2014 - 17:44

Anbei mal eine Liste der Subnetze bei 10.0.0.0/22:
Angehängte Datei  IPv4Subnet.xls (93K)
Anzahl der Downloads: 642

Vllt hilft es dir, das ganze von Hinten aufzurollen, um zu schauen, wo du dein Denkfehler hast.
Sofern von dir nicht erwünscht, dann einfach den Post hier ignorieren :-)

Dieser Beitrag wurde von Decay bearbeitet: 04. November 2014 - 17:46

0

#12 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.902
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.126
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 04. November 2014 - 18:47

Von wegen, der faule Hund hat einfach "..." gesetzt :ph34r: und ich hab mich schon so auf eine sechzehhntausend-was lange Liste gefreut. :lol:
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   Decay 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 884
  • Beigetreten: 09. Juni 04
  • Reputation: 7
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. November 2014 - 21:11

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 04. November 2014 - 18:47)

Von wegen, der faule Hund hat einfach "..." gesetzt :ph34r: und ich hab mich schon so auf eine sechzehhntausend-was lange Liste gefreut. :lol:


Bei Gelegenheit, wenn die Sitzung im privaten Büro :imao: mal etwas länger dauert ^^ :lol: :lol: :lol:
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0