WinFuture-Forum.de: Windows 10 - Smalltalk - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 92 Seiten +
  • « Erste
  • 79
  • 80
  • 81
  • 82
  • 83
  • 84
  • 85
  • Letzte »

Windows 10 - Smalltalk Rund um die Entwicklung von Windows

#1216 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.482
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.371
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 20. September 2017 - 15:09

Ja, da war ich schon.

Gut, 'Microsoft Edge reparieren zurücksetzen' gibt es erst ab der 1709. Dachte, das gäbe es auch schon in der 1703. Da kann ich ja lange suchen.

Gut, den Rest bin ich auch durch und nu läuft Edge gar nicht mehr. Habe ihn getötet. :lol:

Dämliche Apps. Kann doch nicht so schwer sein, die Dinger zu reparieren.

---

In der Ereignisanzeige steht nur:

Zitat

Bei der Aktivierung der App „Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe!ContentProcess“ ist folgender Fehler aufgetreten: Der Remoteprozeduraufruf ist fehlgeschlagen.. Weitere Informationen finden Sie im Protokoll „Microsoft-Windows-TWinUI/Betriebsbereit“.


Und in 'Microsoft-Windows-TWinUI/Betriebsbereit' steht auch nur das Selbe drin:

Zitat

Fehler bei der Aktivierung der App „Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe!ContentProcess“ für den Vertrag „Windows.ComponentUI“: Der Remoteprozeduraufruf ist fehlgeschlagen.

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

Anzeige



#1217 Mitglied ist online   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.931
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 366
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. September 2017 - 15:21

Bei mir war mal der Store hinüber. Nagut, nach zuvielem rumgespiele :-)

Das?
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#1218 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.482
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.371
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 20. September 2017 - 15:23

Alle anderen Apps einschließlich Store und Cortana funktionieren einwandfrei.

Ist eigentlich nur der Edge, der irgendwie so gar nicht mehr will.

---

So, Inplace-Upgrade durchgeführt und jetzt geht der Edge wieder. Keine Ahnung, was der für ein Problem hatte.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#1219 Mitglied ist online   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.931
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 366
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. September 2017 - 19:17

Ich mein, was soll ich kleines Licht dir schon erklären versuchen. Wäre eher an einer möglichen Lösung Deinerseits bei einem Bedarfsfall meinerseits interessiert.
Hab halt nur bisschen die Suchmaschinen bemüht.

Mich hätte jetzt z.B. interessiert ob sfc/scannow was bringt oder wie es in einem anderen Benutzerkonto aussieht.

Oder ob man das, wie in meinem letzten Sucherergebnis mit der Powershell repariert bekäme. Oder, wie man den Edge so kaputt kriegt :-)

Zitat


First, navigate to the following folder and clear everything inside it:
C:\Users\%username\AppData\Local\Packages\Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe (Replace %username with your own username.)

Next, right-click on the Start menu and choose "Windows PowerShell (Admin)". Copy and paste the following code inside PowerShell and press Enter:

Get-AppXPackage -AllUsers -Name Microsoft.MicrosoftEdge | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml" -Verbose}

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 20. September 2017 - 19:18

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#1220 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.482
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.371
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 20. September 2017 - 19:24

Ja, das hatte ich da alles probiert. Aber es blieb bei 'Der Remoteprozeduraufruf ist fehlgeschlagen', warum auch immer.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#1221 Mitglied ist online   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.931
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 366
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. September 2017 - 19:28

Servergespeicherte Profile?

Hab da was bei administrator.de gefunden.

Zitat

Try this.
I truly solve the problem.

1. Open regedit
2. go to location as below

HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\AppContainer\Storage\microsoft.microsoftedge_8wekyb3d8bbwe

3. right click folder "microsoft.microsoftedge_8wekyb3d8bbwe" at the left panel, and click Permission.

4. select third Unknown account (S-1-15-3-3624051433 ....)
5. You will see only Read permission is selected. Let's check "All permission".
6. Click OK and close the window.

Now good to go.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 20. September 2017 - 19:35

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#1222 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.482
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.371
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 20. September 2017 - 19:39

Gute Frage. Tablett und Laptop verwenden das selbe Microsoft Konto. Gehe mal davon aus dass die beiden dann das selbe Profil verwenden mehr oder weniger jedenfalls. Auf dem Tablett läuft er jetzt ganz normal und auf dem Laptop wollte halt nicht.

Und wie gesagt direkt nach dem Inplace Update läuft der auch wieder auf dem Laptop normal. Keine Ahnung woran das lag.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#1223 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 20. September 2017 - 22:11

Windows verhält sich bei mir in letzter Zeit auch zunehmend unvorhersehbar. Letztens hat nicht mal mehr der Rollback wegen fehlgeschlagenen Setups richtig funktioniert. Shutdown geht neuerdings nur noch als Administrator und wenn man per Start| Runterfahren schaut, heißt es nur, daß momentan keine Power-Optionen zur Verfügung stünden. :huh: Aber dafür gehen die Energiesparpläne (momentan) wieder, die konnt man nur per Kommandozeile auswählen über ihre Schema-Konstante, sonst ging da gar nix mehr.

Apps? Auf der Kiste mit dem fehlgeschlagenen Rollback gehen die gar nicht mehr. Eventlog sagt keinen Mucks, schimpft aber tausendfach über irgendwelche Dienste (via Service Control Manager).


Wird wohl Zeit für eine Neuinstallation. :ph34r: Win8 kann man auch immer weniger verwenden, weil weniger und weniger geht... gut, das ist auch schon ne Weile EOL, war wohl zu erwarten. Win7 wird grad wieder attraktiver.

Oder weiß nicht. Irgendwie macht sich grad Resignation breit.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#1224 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.482
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.371
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 21. September 2017 - 06:19

Naja, bei mir läuft es eigentlich soweit einwandfrei. War nur der Edge, welcher nicht wollte. Da ich den nur sehr selten verwende, weiß ich noch nicht einmal, ab wann das Problem bestand. Ist mir halt gestern aufgefallen.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#1225 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.482
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.371
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 08. Oktober 2017 - 15:16

Die Ereignisanzeige wird ja auch immer unübersichtlicher. Vor lauter Fehler weiß man ja gar nicht mehr, welche Fehler wichtig sind und welche man ignorieren kann. Und ein paar alte Klassiker sind auch wieder da.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#1226 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 08. Oktober 2017 - 15:22

Windows 10 ist der Fehler. Bloß noch die richtige Event-ID dazu raussuchen. "Wir haben festgestellt, daß Sie Windows 10 installiert haben. Sollen wir dieses Problem für Sie automatisch lösen?"
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#1227 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.482
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.371
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 08. Oktober 2017 - 15:43

Das Ganze kommt wohl wieder von der Immersive Shell und dem ShellServiceHost. Das ist wohl so gewollt, aber wäre schön, wenn man diese unzähligen Einträge auch deaktivieren kann. Gibt zwar im Netzt viele Anleitungen dazu, wie man dass fixen kann, aber an den Rechten in der Registry bzw. an den Berechtigungseinstellungen des DCOM Komponenten will ich jetzt nichts ändern. Keine Ahnung, welche Auswirkungen das hat, wenn ich den Komponenten mehr Rechte zugestehe.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#1228 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 08. Oktober 2017 - 16:31

Jetzt muß ich aber doch mal fragen. Wo laufen die denn bei Dir auf? Bei mir gibt's zwar auch ganz paar Fehler im Log, aber die sind zum weitaus überwiegenden Teil vom WMI, wo - laut Stichprobe -- ständig versucht wird, irgendwelche Namensräume abzufragen, die es nicht gibt. Lustigerweise auch von Windows selber.

Aber re: Immersive Shell seh ich spontan nix. Jedenfalls nix, was ins Auge sticht. :huh:
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#1229 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.482
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.371
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 08. Oktober 2017 - 16:50

Das sind die Fehler in der Art:

Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-DistributedCOM
Datum:         08.10.2017 16:22:47
Ereignis-ID:   10016
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer:      Lokaler Dienst
Computer:      Laptop
Beschreibung:
Durch die Berechtigungseinstellungen für "Computerstandard" wird dem Benutzer "NT-AUTORITÄT\Lokaler Dienst" (SID: S-1-5-19) unter der Adresse "LocalHost (unter Verwendung von LRPC)" keine Berechtigung vom Typ "Lokal Aktivierung" für die COM-Serveranwendung mit der CLSID 
{C2F03A33-21F5-47FA-B4BB-156362A2F239}
 und der APPID 
{316CDED5-E4AE-4B15-9113-7055D84DCC97}
 im Anwendungscontainer "Nicht verfügbar" (SID: Nicht verfügbar) gewährt. Die Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungstool für Komponentendienste geändert werden.

Wenn man nach der CLSID bzw. APPID sucht, landet man bei der Immersive Shell.

Die anderen beiden fehlermeldung mit gleichem Text aben nur unterschiedliche CLSIDs bzw. APPIDs:

Runtime Broker:
{D63B10C5-BB46-4990-A94F-E40B9D520160} & {9CA88EE3-ACB7-47C8-AFC4-AB702511C276}

ShellServiceHost:
{6B3B8D23-FA8D-40B9-8DBD-B950333E2C52} & {4839DDB7-58C2-48F5-8283-E1D1807D0D7D}

Und dann halt noch ein paar davon wieder mal:
Protokollname: Microsoft-Windows-AppModel-Runtime/Admin
Quelle:        Microsoft-Windows-AppModel-Runtime
Datum:         08.10.2017 16:56:34
Ereignis-ID:   69
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:Process
Benutzer:      SYSTEM
Computer:      Laptop
Beschreibung:
Fehler 0x490 beim Ändern des AppModel Runtime-Status für Paket "Microsoft.OneConnect_3.1708.2372.0_x64__8wekyb3d8bbwe", Benutzer LAPTOP\derkl (aktueller Status = 0x0, erwünschter Status = 0x20).


Und dann natürlich noch der Klassiker, der bei jedem größeren Update nicht fehlen darf:

Protokollname: Microsoft-Windows-Kernel-EventTracing/Admin
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-EventTracing
Datum:         08.10.2017 13:32:46
Ereignis-ID:   4
Aufgabenkategorie:Logging
Ebene:         Warnung
Schlüsselwörter:Session
Benutzer:      SYSTEM
Computer:      Laptop
Beschreibung:
Die maximal zulässige Dateigröße für die Sitzung "Circular Kernel Context Logger" wurde erreicht. Daher können Ereignisse für die Datei "C:\WINDOWS\system32\WDI\LogFiles\BootCKCL.etl" verloren gehen (nicht protokolliert werden). Die maximale Dateigröße ist derzeit auf 104857600 Bytes festgelegt.

Protokollname: Microsoft-Windows-Kernel-EventTracing/Admin
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-EventTracing
Datum:         08.10.2017 13:32:46
Ereignis-ID:   3
Aufgabenkategorie:Session
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:Session
Benutzer:      SYSTEM
Computer:      Laptop
Beschreibung:
Die Sitzung "Circular Kernel Context Logger" wurde aufgrund des folgenden Fehlers beendet: 0xC0000188.

Aber der scheint sich von selbst zu beheben, wenn Windows längere Zeit läuft.

Aber am Meisten nervt das vom Microsoft-Windows-DistributedCOM. Das sind so viele Einträge, dass man die Übersicht verliert.

Und stimmt. Irgendwelche WMI Fehler gibt es da auch haufenweise.

Und der ist mir jetzt ganz neu:

Protokollname: Application
Quelle:        Application Error
Datum:         08.10.2017 18:22:59
Ereignis-ID:   1000
Aufgabenkategorie:(100)
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer:      Nicht zutreffend
Computer:      Laptop
Beschreibung:
Name der fehlerhaften Anwendung: wmiprvse.exe, Version: 10.0.16299.15, Zeitstempel: 0xc7c54b6c
Name des fehlerhaften Moduls: ntdll.dll, Version: 10.0.16299.15, Zeitstempel: 0x493793ea
Ausnahmecode: 0xc0000374
Fehleroffset: 0x00000000000f87bb
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x2ccc
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d34051b3ebab8e
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\WINDOWS\system32\wbem\wmiprvse.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\WINDOWS\SYSTEM32\ntdll.dll
Berichtskennung: 3e324479-db35-4ede-a76e-59c78900eea0
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: 
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: 



---

Momentan frage ich mich allerdings noch, wie ich eine App deinstallieren kann, die gar nicht installiert ist. Windows versucht das auch schon die ganze Zeit, aber kommt nicht weiter.

Mit Get-AppxPackage Windows.MiracastView wird sie zwar gelistet:

Name              : Windows.MiracastView
Publisher         : CN=Microsoft Windows, O=Microsoft Corporation, L=Redmond, S=Washington, C=US
Architecture      : Neutral
ResourceId        : neutral
Version           : 6.3.0.0
PackageFullName   : Windows.MiracastView_6.3.0.0_neutral_neutral_cw5n1h2txyewy
InstallLocation   :
IsFramework       : False
PackageFamilyName : Windows.MiracastView_cw5n1h2txyewy
PublisherId       : cw5n1h2txyewy
IsResourcePackage : False
IsBundle          : False
IsDevelopmentMode : False
IsPartiallyStaged : False
SignatureKind     : System
Status            : Ok

Aber wenn man sie versucht zu löschen kommt nur:

Fehler beim Appx-Vorgang "RemovePackageAsync" auf "Windows.MiracastView_6.3.0.0_neutral_neutral_cw5n1h2txyewy" für
Benutzer "email entfernt" - Der Bereitstellungsvorgang "Remove" 
mit Zielvolume "C:" für das Paket "Windows.MiracastView_6.3.0.0_neutral_neutral_cw5n1h2txyewy" 
von " " ist mit dem Fehler 0x80070490 fehlgeschlagen. 

Das Selbe kommt auch bei jedem Booten von Windows selber in der Ereignisanzeige.

Das Paket 'Windows.MiracastView_6.3.0.0_neutral_neutral_cw5n1h2txyewy' ist nirgendwo zu finden. Der Fehlercode 0x80070490 (ERROR_NOT_FOUND) deutet ja auch schon darauf hin. Ist also die Frage jetzt, wo stelle ich diesen überflüssigen Versuch ab, etwas zu deinstallieren, was nicht vorhanden ist.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#1230 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 08. Oktober 2017 - 22:23

Danke Dir. Muß ich mal bei mir durchschauen, sieht aber hier im Ggs zu bei Dir eher aufgeräumt aus. :huh:

Hast Du schon mal versucht, die angemerkte Logdatei zu vergrößern? Natürlich ist es ziemlich schwach, die zugehörige Anwendung abschmieren zu lassen, wenn das Log voll ist. Das ist eigentlich Standard Stand WinNT 4.0. :/

Schau ggf auch mal, was Re-Registrierung (per Add-AppXPackage -Register) des Miracast-Pakets sagt. Ich würd da ja erstmal auch eine Fehlermeldung erwarten.

Aber es geht doch nix über 0x8007:0490. "Nicht gefunden". Ja was nicht gefunden? ERROR_NOT_FOUND heißt ja nicht E_ERROR_NOT_FOUND (wie "Achtung: ich hab den zugehörigen Fehler(datensatz) nicht gefunden") ... sondern der Fehler ist, daß [es] nicht gefunden wurde. Was auch immer "es" sein soll.


Bei mir liegt's vermutlich wieder mal an irgendwelchen nicht-ganz-so-passenden Treibern (Hard- oder Software). Muß ich mal auf die Jagd gehen, wo die angeprangerten Namensräume dazugehören.


Aber diese Immersive Shell ist wirklich Rotz. Das kommt davon, wenn man versuchen will, Nicht-Zusammengehöriges doch zusammengehörig zu machen. :angry:
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:



1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0