WinFuture-Forum.de: [Gelöst] EFI Partition fehlt. Windows nicht bootbar. - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
Seite 1 von 1

[Gelöst] EFI Partition fehlt. Windows nicht bootbar.


#1 Mitglied ist offline   ditechracer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 176
  • Beigetreten: 25. Januar 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Altenstadt

geschrieben 20. Juli 2014 - 20:40

Hallo liebe Community,

ich kenne mich mit dem ganzen UEFI und secureBoot noch nicht so aus und denke mal das es am secureboot liegt. Evtl. könnt ihr das bestätigen oder mir mit einer lösung helfen.

Mein MSI GS70 Stealth hat einen Tastatur defekt. Ich hatte mir zusätzlich eine mSATa SSD nachgerüstet. Zur reparatur sollte ich diese erst ausbauen und das gerät dann auf garantie einschicken. Gesagt, getan.
Als ich die SSD raus hatte, habe ich win 8.1 auf die interne HDD frisch installiert um es so einzuschicken. Als mir dann noch aufgefallen ist das ich von der mSATA SSD noch schnell ein paar daten bräuchte baute ich also die SSD kurz wieder ein.

Ergebnis: die SSD wurde nicht mehr als bootbare SSD erkannt. Also kann ich es wohl vergessen das ich die SSD mit meinem Installierten system nicht mehr nutzen kann und neu installieren muss. Das is ziemlicher mist, weil die datensicherung immer ein riesen aufwand ist, erst recht wenn das system nicht mehr läuft.

Gibt es einen Trick die SSD mit meinem System doch wieder bootbar zu machen?

Bin dankbar für jeden tipp.

LG Tim

Dieser Beitrag wurde von ditechracer bearbeitet: 25. Juli 2014 - 23:44

Mein Notebook GT72 6QD Dominator
CPU: Intel® Core™ i7-6700HQ / 2.6 GHz - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970M 6GB - RAM: 16GB DDR4-2133 - Laufwerke: 500GB 2,5" SSD Samsung, 250GB M2 SSD Samsung - Sonstiges: 6x USB 3, USB-C, Windows 10 Pro, 17,3", SteelSeries Keyboard

Mein PC
CPU: Intel i7-4790K - Grafikkarte: GTX1080Ti 11GB GameRock Premium - 16GB DDR3-1600 RAM - 2x 500GB 850EVO SSD - 1x 1TB Samsung SSD - 2x 1TB Samsung HDD - ASRock Z97 Killer Board - M-Audio Audiophile 24/96 - Windows 10 Pro - Sonstiges: Roccat Horde AIMO Tastatur, Kone AIMO Remastered, Roccat Sense AIMO XXL Mauspad, Roccat Torch Kondensator Mic, 2x AOC 24" 144Hz Monitore, Logitech G930 Headset
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.600
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.406
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 20. Juli 2014 - 21:03

Theoretisch ja. Aber im Moment steige ich da noch nicht so ganz durch die Konfiguration von Dir durch.

Ist die zusätzliche mSATA SSD wieder neben der ursprünglichen HDD installiert?

Wo befand sich die ursprüngliche ESP (EFI System Partition)?

Wenn sich die ESP auf der SSD befindet, musst Du mittels der Windows 8.1 DVD booten (im UEFI Modus), die Konsole öffnen, schauen, welchen Lasufwerksbuchstaben die auf der SSD befindliche Startpartition hat und dann einfach bcdboot C:\Windows eingeben (in dem Beispiel ist es C:). Wenn das bei Dir anders aussieht, anpassen.

Das Selbe musst Du Dann aber auch wieder anschließend mit der HDD machen, da diese dann nicht mehr bootfähig sein dürfte.

Aber wie gesagt, ob das so einfach geht oder nicht, liegt jetzt einfach nur an der ESP. Wenn die sich nicht auf der SSD befindet, dann wird es schwierig.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
1

#3 Mitglied ist offline   ditechracer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 176
  • Beigetreten: 25. Januar 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Altenstadt

geschrieben 20. Juli 2014 - 21:38

Danke für die schnelle Antwort! Hoffe das es klappt. Mittwoch kommt er denk ich von der reparatur zurück.

Also die HDD ist ja von werk aus drin gewesen. Dann hab ich die mSATA SSD eingebaut, win 8.1 drauf installiert und die HDD formatiert um sie als backup und daten HDD zu nutzen. Jetzt vor der reparatur hab ich die SSD ausgebaut und das Win 8.1 frisch auf die HDD installiert.

Hoffe so ist es klarer zu verstehen :)
Mein Notebook GT72 6QD Dominator
CPU: Intel® Core™ i7-6700HQ / 2.6 GHz - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970M 6GB - RAM: 16GB DDR4-2133 - Laufwerke: 500GB 2,5" SSD Samsung, 250GB M2 SSD Samsung - Sonstiges: 6x USB 3, USB-C, Windows 10 Pro, 17,3", SteelSeries Keyboard

Mein PC
CPU: Intel i7-4790K - Grafikkarte: GTX1080Ti 11GB GameRock Premium - 16GB DDR3-1600 RAM - 2x 500GB 850EVO SSD - 1x 1TB Samsung SSD - 2x 1TB Samsung HDD - ASRock Z97 Killer Board - M-Audio Audiophile 24/96 - Windows 10 Pro - Sonstiges: Roccat Horde AIMO Tastatur, Kone AIMO Remastered, Roccat Sense AIMO XXL Mauspad, Roccat Torch Kondensator Mic, 2x AOC 24" 144Hz Monitore, Logitech G930 Headset
0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.600
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.406
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 20. Juli 2014 - 21:45

Ja, so, ja, verstehe.

Bleibt halt die Frage, wo die ESP ist. Wenn auf der SSD, kein Problem. Wenn die sich aber auf der HDD befunden hat, dann dürfte die jetzt weg sein. Dann wird es kompliziert, weil man dann auf der SSD Platz für die ESP schaffen muss.

Alternativ könnte man dann aber auch, wenn die SSD wieder neben der HDD installiert ist, die ESP von der HDD nehmen und das Windows auf der SSD dort in den Bootmanager eintragen. Geht ebenfalls mit bcdboot C:\Windows. Gut, dann darfst Du von der HDD halt die ESP nicht löschen, aber die 100-350MB, sind da auch nicht die Welt. Erspart dann aber die Neuinstallation auf der SSD.

Am Besten, wenn Du das Gerät zurück bekommst und beide Platten eingebaut hast, über DVD/USB Stick die Windows Konsole starten und mittels Diskpart mal das Layout beider Platten ermitteln. Dann sehe ich das mal und kann Dir da besser sagen, was Du machen musst.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
1

#5 Mitglied ist offline   ditechracer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 176
  • Beigetreten: 25. Januar 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Altenstadt

geschrieben 20. Juli 2014 - 22:16

Ach das is prima! Vielen dank für deine Hilfe!!!

Ich melde mich sobald das Gerät wieder da ist.

Wünsche dir einen Schönen Abend.

LG Tim
Mein Notebook GT72 6QD Dominator
CPU: Intel® Core™ i7-6700HQ / 2.6 GHz - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970M 6GB - RAM: 16GB DDR4-2133 - Laufwerke: 500GB 2,5" SSD Samsung, 250GB M2 SSD Samsung - Sonstiges: 6x USB 3, USB-C, Windows 10 Pro, 17,3", SteelSeries Keyboard

Mein PC
CPU: Intel i7-4790K - Grafikkarte: GTX1080Ti 11GB GameRock Premium - 16GB DDR3-1600 RAM - 2x 500GB 850EVO SSD - 1x 1TB Samsung SSD - 2x 1TB Samsung HDD - ASRock Z97 Killer Board - M-Audio Audiophile 24/96 - Windows 10 Pro - Sonstiges: Roccat Horde AIMO Tastatur, Kone AIMO Remastered, Roccat Sense AIMO XXL Mauspad, Roccat Torch Kondensator Mic, 2x AOC 24" 144Hz Monitore, Logitech G930 Headset
0

#6 Mitglied ist offline   ditechracer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 176
  • Beigetreten: 25. Januar 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Altenstadt

geschrieben 25. Juli 2014 - 11:53

Hallo, also ich hab das gerät jetzt bekommen. Ich hab die ssd eingebaut. Er startet wie gesagt aber nur von der HDD. Was genau soll ich jetzt tun?

Gruß Tim

Edit//
Sieht so aus als ob die ESP partition tatsächlich auf der hdd liegt. Datenträger 0 (500GB) ist die ssd die gestartet werden soll. Die ssd wird im cmd als C: erkannt, das passt also schon mal.
hier die diskpart auflistung:

https://www.dropbox....3%2006%2048.jpg

Dieser Beitrag wurde von ditechracer bearbeitet: 25. Juli 2014 - 12:14

Mein Notebook GT72 6QD Dominator
CPU: Intel® Core™ i7-6700HQ / 2.6 GHz - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970M 6GB - RAM: 16GB DDR4-2133 - Laufwerke: 500GB 2,5" SSD Samsung, 250GB M2 SSD Samsung - Sonstiges: 6x USB 3, USB-C, Windows 10 Pro, 17,3", SteelSeries Keyboard

Mein PC
CPU: Intel i7-4790K - Grafikkarte: GTX1080Ti 11GB GameRock Premium - 16GB DDR3-1600 RAM - 2x 500GB 850EVO SSD - 1x 1TB Samsung SSD - 2x 1TB Samsung HDD - ASRock Z97 Killer Board - M-Audio Audiophile 24/96 - Windows 10 Pro - Sonstiges: Roccat Horde AIMO Tastatur, Kone AIMO Remastered, Roccat Sense AIMO XXL Mauspad, Roccat Torch Kondensator Mic, 2x AOC 24" 144Hz Monitore, Logitech G930 Headset
0

#7 Mitglied ist offline   ditechracer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 176
  • Beigetreten: 25. Januar 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Altenstadt

geschrieben 25. Juli 2014 - 17:38

Hatte mich jetzt selbst mal dran gewagt, hab versehentlich die partition gelöscht :(

Acronis stellt grad das letzte backup wieder her. Dann bräuchte ich deine Hilfe bitteeeeee

Dieser Beitrag wurde von ditechracer bearbeitet: 25. Juli 2014 - 18:21

Mein Notebook GT72 6QD Dominator
CPU: Intel® Core™ i7-6700HQ / 2.6 GHz - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970M 6GB - RAM: 16GB DDR4-2133 - Laufwerke: 500GB 2,5" SSD Samsung, 250GB M2 SSD Samsung - Sonstiges: 6x USB 3, USB-C, Windows 10 Pro, 17,3", SteelSeries Keyboard

Mein PC
CPU: Intel i7-4790K - Grafikkarte: GTX1080Ti 11GB GameRock Premium - 16GB DDR3-1600 RAM - 2x 500GB 850EVO SSD - 1x 1TB Samsung SSD - 2x 1TB Samsung HDD - ASRock Z97 Killer Board - M-Audio Audiophile 24/96 - Windows 10 Pro - Sonstiges: Roccat Horde AIMO Tastatur, Kone AIMO Remastered, Roccat Sense AIMO XXL Mauspad, Roccat Torch Kondensator Mic, 2x AOC 24" 144Hz Monitore, Logitech G930 Headset
0

#8 Mitglied ist offline   ditechracer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 176
  • Beigetreten: 25. Januar 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Altenstadt

geschrieben 25. Juli 2014 - 23:42

Habe es allein geschafft

Für alle die in Zukunft dieses Problem haben sollten. Hier eine Anleitung:

Von DVD/USB das Win 8/8.1 Setup starten. Nach der Sprachauswahl links unten "Computerreparaturoptionen" auswählen. Dann auf "Problembehandlung", dann "Erweiterte Optionen", dann "Eingabeaufforderung".

Voraussetzung: 260MB freier Speicherplatz auf der Windows Partition

Folgende befehle eingeben

01. diskpart
02. list disk (nun die platte mit der fehlenden EFI Partition raussuchen)
03. select disk X ("X" durch die nummer des Datenträgers ersetzen)
04. list partition
05. select partition "X" ("X" durch die nummer der Windows Partition ersetzen)
06. shrink desired=260
07. create partition efi size=260
08. format quick fs=fat32 label="System"
09. assign letter=b:
10. exit
11. bcdboot c:\Windows /l de-DE /s b: /f ALL
12. PC neu starten und im UEFI Bios die HDD/SSD als erste Bootoption festlegen.

So hat's bei mir geklappt
Mein Notebook GT72 6QD Dominator
CPU: Intel® Core™ i7-6700HQ / 2.6 GHz - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970M 6GB - RAM: 16GB DDR4-2133 - Laufwerke: 500GB 2,5" SSD Samsung, 250GB M2 SSD Samsung - Sonstiges: 6x USB 3, USB-C, Windows 10 Pro, 17,3", SteelSeries Keyboard

Mein PC
CPU: Intel i7-4790K - Grafikkarte: GTX1080Ti 11GB GameRock Premium - 16GB DDR3-1600 RAM - 2x 500GB 850EVO SSD - 1x 1TB Samsung SSD - 2x 1TB Samsung HDD - ASRock Z97 Killer Board - M-Audio Audiophile 24/96 - Windows 10 Pro - Sonstiges: Roccat Horde AIMO Tastatur, Kone AIMO Remastered, Roccat Sense AIMO XXL Mauspad, Roccat Torch Kondensator Mic, 2x AOC 24" 144Hz Monitore, Logitech G930 Headset
0

#9 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.159
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 32
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz
  • Interessen:Alles was mit Rechner zu tun hat.
    Im Einsatz, Windows, Apple und Linux.

geschrieben 26. Juli 2014 - 08:03

Bei mir habe ich bei einem Notebook und Netbook anstelle der normalen Harddisk je eine SSD 250GB Samsung eingebaut.
Zuerst habe ich mit der Transfersoftware von Samsung die SSD über einen USB Anschluss am Notebook und Netbook angeschlossen und eine 1 zu 1 Kopie mit dem Tool hergestellt.
Anschliessend die Harddisk entfernt und die SSD eingebaut.
Das ganze dauerte zirka 20-30 Minuten und funktionierte ohne Probleme.
Die alte Harddisk habe ich aufbewahrt wenn die SSD nicht mehr funktionieren sollte, somit hätte ich die Möglichkeit einfach wieder die alte Harddisk einzubauen ohne komplette Neuinstallation, einzig die neusten Dateien müssten von einem externen Speichermedium zurück kopiert werden.
Das ganze läuft schon über zwei Jahre ohne Probleme.
In der Zwischenzeit habe ich dem Notebook anstelle der SSD 250GB eine SSD 500GB verpasst, auch wieder mit diesem Samsung Tool.

Leider kann dieses Tool nur für SSD Samsung verwendet werden, andere SSD werden nicht unterstützt.
0

#10 Mitglied ist offline   ditechracer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 176
  • Beigetreten: 25. Januar 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Altenstadt

geschrieben 26. Juli 2014 - 10:03

Bei meinem PC hatte das auch ohne Probleme Funktioniert. Nur leider bei meinem Laptop nicht, warum auch immer..
Mein Notebook GT72 6QD Dominator
CPU: Intel® Core™ i7-6700HQ / 2.6 GHz - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970M 6GB - RAM: 16GB DDR4-2133 - Laufwerke: 500GB 2,5" SSD Samsung, 250GB M2 SSD Samsung - Sonstiges: 6x USB 3, USB-C, Windows 10 Pro, 17,3", SteelSeries Keyboard

Mein PC
CPU: Intel i7-4790K - Grafikkarte: GTX1080Ti 11GB GameRock Premium - 16GB DDR3-1600 RAM - 2x 500GB 850EVO SSD - 1x 1TB Samsung SSD - 2x 1TB Samsung HDD - ASRock Z97 Killer Board - M-Audio Audiophile 24/96 - Windows 10 Pro - Sonstiges: Roccat Horde AIMO Tastatur, Kone AIMO Remastered, Roccat Sense AIMO XXL Mauspad, Roccat Torch Kondensator Mic, 2x AOC 24" 144Hz Monitore, Logitech G930 Headset
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0