WinFuture-Forum.de: Computer mit Truecrypt - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Sicherheit
Seite 1 von 1

Computer mit Truecrypt


#1 Mitglied ist offline   DirtyPrez 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 28. Juni 14
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Juni 2014 - 14:18

Hi Leute,

ich hab von Computer etwas ahnung aber dieses spezifische Problem kann ich leider alleine nicht beheben.

Ich habe einen Computer geschenkt bekommen der leider Truecrypt drauf hat und auch jedesmal nach einem Passwort fraegt beim booten. Das Passwort ist kein Problem da ich es kenne aber ich moechte einfach Truecrypt nicht auf diesem PC haben und es komplett entfernen samt der Partionen die drauf sind.

Hat jemand eine Idee wie ich das machen kann? Der Computer soll einfach so sein wie man ihn im Laden erhaelt mit Windows ganz normal drauf und ohne passwort abfrage und partitionen.

Danke schonmal im Vorraus fuer die Antworten.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.961
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 165
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 28. Juni 2014 - 14:28

Wenn du den Rechner gestartet hast und TrueCrypt aufrufst, findest du dort unter dem Reiter System die Möglichkeit, die Systempartition dauerhaft zu entschlüsseln.
0

#3 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 28. Juni 2014 - 16:49

Dann erstellst du ein Image der Systemplatte, sicherst den Rest. Danach alle Partitionen löschen und auf der neuen, einzigsten das Image zurückschreiben.
0

#4 Mitglied ist offline   DirtyPrez 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 28. Juni 14
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Juni 2014 - 13:08

Danke fuer die schnelle Antwort.

Eine Frage habe ich noch. Was meinst du genau mit Systemplatte?
0

#5 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.724
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 29. Juni 2014 - 13:11

Beitrag anzeigenZitat (DirtyPrez: 29. Juni 2014 - 13:08)

Danke fuer die schnelle Antwort.

Eine Frage habe ich noch. Was meinst du genau mit Systemplatte?

das ist die wo z.B.Windows drauf installiert ist
0

#6 Mitglied ist offline   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.274
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 153
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. Juni 2014 - 16:06

Ich schlage vor, dieses "Systemplatte" als "Systempartition" auszulegen. Ein Image der "Platte" zurückzuschreiben kann man sich nämlich schenken, weil die störenden Partitionen damit auch zurückkämen. Wenn sich nach dem Löschen dieser Partitionen mittels der Windows-Datenträgerverwaltung keine Probleme ergeben, ist das Zurückspielen eines Images der Systempartition meiner Ansicht nach auch verzichtbar. :ph34r:
Im Budapester Memorandum bekräftigten Russland, die Vereinigten Staaten von Amerika und das Vereinigte Königreich, als Gegenleistung für einen Nuklearwaffenverzicht, gemeinsam in drei getrennten Erklärungen jeweils gegenüber Kasachstan, Belarus und der Ukraine erneut ihre bereits bestehenden Verpflichtungen, die Souveränität und die bestehenden Grenzen der Länder, das UN-Gewaltverbot und weitere Verpflichtungen zu achten.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0