WinFuture-Forum.de: Neuer PC und Bildschirm - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Neuer PC und Bildschirm


#1 Mitglied ist offline   ribonuklein 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 64
  • Beigetreten: 08. März 11
  • Reputation: 0

geschrieben 11. März 2014 - 09:37

Hi Community!

Könnt Ihr mir beim zusammenstellen eines PC's etwas unter die Arme greifen?
Anforderung soll ein 4770K und ne GTX 780 sein.
Alles andere steht noch etwas in den Sternen.
Was ich nicht brauche ist CD/DVD/BlueRay Laufwerk und BS.

Zusätzlich Suche ich auch nen Bildschirm mit ~24".

Für Anregungen und Tips wäre ich dankbar ;)

MFG

ribo
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.260
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 253
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn - NRW

geschrieben 11. März 2014 - 12:01

Was darf's denn kosten oder dürfen wir Dir was für 3.500€ anbieten?
0

#3 Mitglied ist offline   ribonuklein 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 64
  • Beigetreten: 08. März 11
  • Reputation: 0

geschrieben 11. März 2014 - 12:49

Hi Daniel,

Naja, wenn möglich würde ich's gerne so im Rahmen von bis zu 1200 halten. Ich denke nach ein paar eigenen Recherchen, dass das passen könnte. Lass mich da aber auch gerne belehren ;)
An das Board hab ich im Moment keine allzu große Anforderungen. 7.1 Sound sollte erstma mit an Board sein, mit der Aussicht mir später ne bessere Karte dazu zu holen. Ansonsten bin ich da eher erstma offen für alles.

MFG

ribo
0

#4 _-=[J]=-_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 11. März 2014 - 14:06

was hast du für Ansprüche an den Monitor? Gleich ne super hohe Pixeldichte oder einfach was gescheites?
Die Frage ist natürlich auch was DAS kosten darf. Ein guter Eizo kostet ca 600€ (27")
0

#5 Mitglied ist offline   ribonuklein 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 64
  • Beigetreten: 08. März 11
  • Reputation: 0

geschrieben 11. März 2014 - 14:26

24" reicht vollkommen. Und Full HD sollte es sein. Nichts außergewöhnliches (schätze ich doch)

MFG

ribo
0

#6 Mitglied ist online   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.908
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 526
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 11. März 2014 - 14:52

Du möchtest übertakten und brauchst einen "K" Prozessor?

Wenn nicht, schau dir mal diese Zusammenstellung an:

Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed
ASRock H87 Pro4
Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24
PowerColor Radeon R9 280X TurboDuo OC, 3GB GDDR5
Crucial M500 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s
Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s
Raijintek Themis
Cooltek Antiphon schwarz, schallgedämmt
be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.4
Samsung SH-224DB schwarz, SATA
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#7 Mitglied ist offline   ribonuklein 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 64
  • Beigetreten: 08. März 11
  • Reputation: 0

geschrieben 11. März 2014 - 15:04

Hi jolly,

Was macht den Unterschied von nem Xeon zu nem i7? Den "K" nehm ich wegen wenigen Euro Aufschlag und lass mir die OC Option für später noch offen.

Bei der graka bin ich mir nicht sicher, habe als Referenz cpubenchmark.net herangezogen. Da hat die r9 280x deutlich weniger als ne gtx780. Wie sehr plane ich mir damit in die Zukunft, dass sich die Mehrausgabe lohnt? Oder reicht die ATI dicke?

MFG

ribo
0

#8 Mitglied ist online   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.908
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 526
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 11. März 2014 - 15:13

Na ja, der Xenon ist quasi ein i7 zum Preis eines i5, allerdings ohne interne Grafik und ohne OC Möglichkeit.

Die R9 280X Karten haben das bessere P/L Verhältnis, aber die besseren Karten sind die GTX 780 - allerdings auch deutlich teurer.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#9 Mitglied ist offline   ribonuklein 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 64
  • Beigetreten: 08. März 11
  • Reputation: 0

geschrieben 11. März 2014 - 15:22

Das mit den Xenons war mir nicht bewusst, schön zu wissen! Man bekommt ja meistens i3-i7 zu Gesicht wenn man sich PCs oder lappis anschaut.

Auch wenn ich mehr bezahle würde ich eher zur GTX 780 greifen.
Doch wie kann ich mich bei zig Herstellern mit verschiedenen Ausführungen richtig entscheiden?!
Gibt es es bestimmtes auf das man achten sollte? 3Gb RAM haben fast alle.

MFG

ribo
0

#10 Mitglied ist online   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.908
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 526
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 11. März 2014 - 15:48

Nun, von der Leistung her nehmen sich die einzelnen Hersteller nicht viel. Der Knackpunkt ist da mMn eher die Lautstärke.
Die "Gigabyte GeForce GTX 780 GHz Edition WindForce 3X, 3GB GDDR5" hat, wie ich gehört (Achtung, keine eigenen Erfahrungswerte) habe, Leistung ohne Ende, ist von der Lautstärke her noch im akzeptablen Bereich, braucht aber reichlich Strom.

=EDIT=
Mit so einer Karte sollte man dann aber auch zu einem stärkeren NT greifen, zB dem be quiet! Straight Power E9 600W ATX 2.4

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 11. März 2014 - 15:52

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#11 Mitglied ist offline   ribonuklein 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 64
  • Beigetreten: 08. März 11
  • Reputation: 0

geschrieben 11. März 2014 - 18:39

Das mit dem Netzteil hatte ich mir schon ausgemalt...
Gibts irgendwas bestimmtes auf das man schauen sollte wenns ums Board geht? Was ist beim RAM entscheidend für die Performance?
Schaue ich durch Hardware Versandshops werde ich erschlagen von hunderten von Auswahlmöglichkeiten...

Was sollte man denn so ausgeben für nen guten 24" Bildschirm. Soll vor allem beim zocken akzeptabel sein ;)

MFG

ribo
0

#12 Mitglied ist online   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.908
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 526
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 11. März 2014 - 20:32

Das Board sollte deinen Anforderungen an die Ausstattung entsprechen. Es muss nicht das teuerste, sollte aber auch nicht das billigste Board sein. Ich habe mit Asus, ASRock und Gigabyte gute Erfahrungen gemacht.

Die Haswells von Intel unterstützen RAM bis 1600 MHz, d.h., es sollte solch einer sein. Höher getakteten RAM könnte man zwar nehmen, bringt aber nichts, weil der höhere Takt nicht genutzt werden kann. Bei RAM mit niedrigerem Takt schenkst du Leistung her. Nimm den, den ich empfohlen habe.

Beim Monitor werde ich noch schauen.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#13 Mitglied ist offline   ribonuklein 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 64
  • Beigetreten: 08. März 11
  • Reputation: 0

geschrieben 11. März 2014 - 20:40

Hi Jolly,

grade beim Monitor steh ich grade "wie der Ochs vorm Berg"...
Bei ählichen Spezifikationen doch arge Preisunterschiede?!

Um nochmal auf das Netzteil zu sprechen zu kommen: 600W (jenes welches, dass du zuletzt vorgeschlagen hast) reichen also vollkommen?

MFG

ribo
0

#14 _-=[J]=-_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 11. März 2014 - 21:31

welche Monitore hast du dir angesehen? Was machst du am Rechner?
0

#15 Mitglied ist offline   ribonuklein 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 64
  • Beigetreten: 08. März 11
  • Reputation: 0

geschrieben 11. März 2014 - 21:39

Hi -=[J]=-,

hatte mir als letztes den "Asus VS248H" angeschaut.
Der war in meinen Augen mit gutem P/L Verhältnis gesegnet. Gute Bewertungen hatter auch bei einigen Seiten hervorgebracht.
Was ich damit mache... Etwas Grafikbearbeitung und zocken.
Meinste das läuft gut?

MFG

ribo
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0