WinFuture-Forum.de: Abmahnwelle mit ungeahnten Ausmaßen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
  • 13 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Letzte »

Abmahnwelle mit ungeahnten Ausmaßen


#1 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 596
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. Dezember 2013 - 20:07

http://www.heise.de/...uf-2062918.html
http://winfuture.de/news,79240.html
http://www.sueddeuts...ungen-1.1839150

Wenn diese Abmahn-Anwälte damit durchkommen, dann wären auch alle Nutzer von Youtube&Co dran, wenn man denn zufällig etwas anschaut, was ohne Zustimmung der Rechteinhaber hochgeladen wurde.

Hammer!
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.563
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.393
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 09. Dezember 2013 - 20:13

Die kommen damit bestimmt nicht durch, weil die Abmahnung auf sehr sehr wackligen Beinen steht. Alleine schon die Art und Weise, wie sie offensichtlich das Gericht getäuscht haben, spricht da für sich.

Auch wie sie letztendlich an die IPs herangekommen sind, ist da noch offen. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Software verwendet wurde, die im Antrag beschrieben wird, ist da eher unwahrscheinlich, da diese Software lt. Beschreibung doch sehr an Überwachungssoftware für p2p Netwerke erinnert. Webseiten kann man so nicht überwachen und erst recht nicht, wer was wo auf welcher Seite angeklickt hat. Das passt so alles nicht.

So wie der Antrag formuliert wurde, musste das Gericht von einer Tauschbörse ausgehen, weswegen es auch in diese Richtung entschieden hat. Das es sich in Wirklichkeit um ein legales Streamingportal handelte, ist daraus überhaupt nicht ersichtlich gewesen.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#3 Mitglied ist online   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.797
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 443
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. Dezember 2013 - 20:39

Ich fürchte, die wollen gar nicht wirklich damit durchkommen. Da gibt es genügend Betroffene, die eigentlich im Recht wären, aber einfach zahlen, weil sie einer Diskussion aus dem Wege gehen wollen, in der sie erzählen müßten, dass sie sich überhaupt auf derartigen Portalen herumtreiben. Die Leute, die da aus Scham irgendwelche Strafen zahlen, reichen den Abmahnern.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 596
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. Dezember 2013 - 20:53

Das könnte sein. Aus Scham oder einfach Verunsicherung werden bestimmt einige zahlen. Wenn ich betroffen wäre, würde ich es drauf ankommen lassen.

Ein weiteres Problem ist, dass sich die meisten Rechtsanwälte mit dieser Materie gar nicht auskennen und einen Vergleich raushandeln, der dem Mandanten dann soviel Gebühren für den eigenen und den gegnerischen Anwalt kostet, dass er besser gleich gezahlt hätte.

Für Laien überhaupt nicht zu durchschauen diese Thema.

Dieser Beitrag wurde von Wiesel bearbeitet: Gestern, 21:58
Änderungsgrund: Fullquote passte schon. Aber warum mal nicht ändern. ^^

Dieser Beitrag wurde von Doodle bearbeitet: 10. Dezember 2013 - 22:02
Änderungsgrund: fullquotes bitte vermeiden wenn es um eine Antwort direkt darüber geht. Danke, Wiesel

0

#5 Mitglied ist online   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.797
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 443
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. Dezember 2013 - 21:05

Selbst wenn man es durchschaut und im Recht ist, stellt sich ja trotzdem die Frage, ob man beispielsweise 300 Euro für einen Anwalt ausgibt, um 120 Euro Strafe nicht zu zahlen. (Um diese Summen gings bei mir mal)
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#6 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 596
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. Dezember 2013 - 21:57

Und haste bezahlt?
0

#7 Mitglied ist online   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.797
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 443
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. Dezember 2013 - 22:20

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 09. Dezember 2013 - 21:57)

Und haste bezahlt?


Ja den Anwalt aber ich brauchte den für noch ein paar mehr Sachen.
Bauernregel: Regnets mächtig im April, passiert irgendwas, was sich auf April reimt.
0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.563
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.393
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 09. Dezember 2013 - 22:33

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 09. Dezember 2013 - 20:39)

Da gibt es genügend Betroffene, die eigentlich im Recht wären, aber einfach zahlen, weil sie einer Diskussion aus dem Wege gehen wollen

Nagut, aber in dem Falle hätten die sich ja etwas klassisches ausdenken können. Klassische p2p Abmahnung und gut. Aber hier jetzt, die mahnen ja nicht ab, dass man sich den Film angeschaut hat, sondern die "technisch notwendige Zwischenspeicherung" des Streams. Das sehen die als unerlaubte Vervielfältigung an. Hinzu kommt eine eidesstattliche Versicherung, in welcher nicht unbedingt die Wahrheit steht und dass das Gericht offensichtlich dem Auskunftsersuchen zu unrecht stattgegeben hat. Auch dass das Geld direkt in die Schweiz überwiesen werden soll, ist da merkwürdig. Und wie sie wirklich an die IPs gekommen sind, ist da immer noch ungeklärt.

Es wird interessant, wie sich das weiter entwickelt.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#9 Mitglied ist offline   Bullayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.976
  • Beigetreten: 08. Februar 08
  • Reputation: 34
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:DE-RLP-COC

geschrieben 10. Dezember 2013 - 06:58

Das ein Abmahnanwalt an die IP-Adressen und Namen der Anwender kommt ist für mich schon ein No-Go. Wie siehts denn da mit Datenschutz aus?
Sonntags kein Support - (2. Mose 20,8-11)
0

#10 _doll-by-doll_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. Dezember 2013 - 18:09

Anwalt: Redtube-Abmahnungen sind "unwirksam"
http://winfuture.de/news,79267.html
0

#11 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 596
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. Dezember 2013 - 18:37

Beitrag anzeigenZitat (doll-by-doll: 10. Dezember 2013 - 18:09)

Anwalt: Redtube-Abmahnungen sind "unwirksam"
http://winfuture.de/news,79267.html

Das Ganze riecht wirklich sehr stark nach Betrug. Würde ich solche Post bekommen, ich würde schriftlich Strafanzeige bei der StA Köln erstatten. Die StA muss dann von Amts wegen ermitteln. Dieser Schuss könnte für die Abmahnanwälte mächtig nach hinten losgehen. Es scheint ja auch eine dubiose eidesstattliche Versicherung im Spiel zu sein. Alles sehr heikel, was da läuft.

Das größte Problem dürfte aber wieder einmal sein, dass man Staatsanwälte und dann Richter haben muss, die etwas von der Materie verstehen. Aber wenn diese Leute nicht einmal den Unterschied zwischen Streaming und File-Sharing kennen, dann wird es eng.
0

#12 _M-i-s-t-e-r-x_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. Dezember 2013 - 18:53

und die trittbrettfahrer-Spamwelle per e-mail rollt auch schon Eingefügtes Bild

http://www.wbs-law.d...liche-betrueger

Dieser Beitrag wurde von M-i-s-t-e-r-x bearbeitet: 10. Dezember 2013 - 18:53

0

#13 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:In Reichweite der Kaffeemaschine
  • Interessen:IT, Luftfahrt, historische Technik

geschrieben 10. Dezember 2013 - 19:49

@Doodle: Was passiert mit der Anzeige bei der Kölner Staatsanwaltschaft? Die ermitteln ein paar Jahre vor sich hin und stellen die Sache dann ein. Oder das Gericht weist die Sache ab, schließlich hängen die ja mit in der Sache drin. Unserer Justiz trau ich keinen Meter.
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#14 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 10. Dezember 2013 - 19:55

Doch so weit? :huh:

Seh grad, Holger ist zum Weihnachtskiller mutiert. :shock:
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.563
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.393
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 10. Dezember 2013 - 20:02

Mal schauen, was daraus wird: Kanzlei stellt Strafanzeige gegen Porno-Abmahner

Zitat

Es verdichten sich die Hinweise, dass schlicht der Tracking-Service von Redtube für Werbepartner, die Bannerplatz auf dem Portal kaufen können, genutzt wurde. Dieser liefert nämlich dem ausliefernden Ad-Server unanonymisierte IP-Adresse sowie die genau URL des Abrufs. Außerdem könnte IP-Traffic deutscher Nutzer über den Dienst Traffic-Holder gezielt infiltrierten Seiten zugeführt worden sein.
Quelle: Porno-Streaming: Erste Details zur riesigen Redtube-Abmahnwelle
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

Thema verteilen:


  • 13 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • Letzte »

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0