WinFuture-Forum.de: Fehler 'explorer.exe' beim Herunterfahren?! - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
Seite 1 von 1

Fehler 'explorer.exe' beim Herunterfahren?!


#1 Mitglied ist offline   Frank955 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 270
  • Beigetreten: 07. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hamburg

geschrieben 31. Oktober 2013 - 09:11

Hallo!
ich habe mir Windows 8.1 neu installiert. Es funktioniert auch alles.
Nur beim Herunterfahren zeigt mit Windows kurz eine Fehlermeldung
(siehe Bild und sorry für die schlechte Qualität).

Die Zuverlässigkeitsüberwachung zeigt keine Fehler.
Weiter wundert mich, dass ich ein 'Heimnetzgruppe'-Icon auf dem Desktop habe,
welches ich nicht löschen oder verschieben kann. Ist das bei Win8.1 normal?

Habt Ihr eine Idee, worann es liegen könnte, dass die explorer.exe
einen Fehler ausgibt?

Vielen Dank im Voraus!
Gruß, Frank

Angehängtes Bild: Win81-Error-1.jpg
System:
ASUS Sabertooth 990FX R2.0
CPU: AMD FX-8370
AMD Radeon RX 580 (Sapphire NITRO+ RX 580 8G G5)
16 GB RAM Cosair
Western Digital WDS250G2B0A (SSD)
BenQ EL2870U 4K 28"
Windows 10 Pro. 64Bit
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.875
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 745
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 31. Oktober 2013 - 09:59

Beitrag anzeigenZitat (Frank955: 31. Oktober 2013 - 09:11)

Weiter wundert mich, dass ich ein 'Heimnetzgruppe'-Icon auf dem Desktop habe,
welches ich nicht löschen oder verschieben kann. Ist das bei Win8.1 normal?


das ist ein Bug der seit w7 vorhanden ist.

1x Netzwerksymbol einblenden und danach wieder ausblenden. Passiert gerne bei Updateinstallationen.
0

#3 _d4rkn3ss4ev3r_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 31. Oktober 2013 - 10:29

Hast du schon ein sfc /scannow in einer Eingabeaufforderung, gestartet mit Adminrechten durchgeführt?
0

#4 Mitglied ist offline   Frank955 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 270
  • Beigetreten: 07. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hamburg

geschrieben 31. Oktober 2013 - 11:25

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 31. Oktober 2013 - 10:29)

Hast du schon ein sfc /scannow in einer Eingabeaufforderung, gestartet mit Adminrechten durchgeführt?


Hallo und jetzt ja:

Microsoft Windows [Version 6.3.9600]
(c) 2013 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\WINDOWS\system32>sfc /scannow

Systemsuche wird gestartet. Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern.

Überprüfungsphase der Systemsuche wird gestartet.
Überprüfung 100 % abgeschlossen.

Vom Windows-Ressourcenschutz wurden beschädigte Dateien gefunden, und
einige davon konnten nicht repariert werden. Weitere Informationen finden Sie in
 der Datei "CBS.Log" unter "windir\Logs\CBS\CBS.log",
z.B. "C:\Windows\Logs\CBS\CBS.log".
Hinweis: Bei der Offlinewartung wird die Protokollierung derzeit nicht unterstüt
zt.




Bei der Log-Datei steige ich allerdings nicht durch.
Kann das einer von euch analysieren?

Hier der Link zur Log-Datei (Kann ich hier leider nicht hochladen!):
http://tinyurl.com/nzs5ba5

Das einzige, was ich da sehe ist: "Cannot repair member file [l:36{18}]"Amd64\CNBJ2530.DPB" of prncacla.inf"

Gruß, Frank

Dieser Beitrag wurde von Frank955 bearbeitet: 31. Oktober 2013 - 11:30

System:
ASUS Sabertooth 990FX R2.0
CPU: AMD FX-8370
AMD Radeon RX 580 (Sapphire NITRO+ RX 580 8G G5)
16 GB RAM Cosair
Western Digital WDS250G2B0A (SSD)
BenQ EL2870U 4K 28"
Windows 10 Pro. 64Bit
0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.562
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.393
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 31. Oktober 2013 - 12:21

Ach das Problem mit der Datei da. Dachte, das existiert nicht mehr unter Windows 8.1.

Öffne mal eine Konsole mit Adminrechten und gebe dort ein:

DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

Das dauert eine ganze Weile und Du musst Verbindung zum Internet haben. Anschließend erneut sfc /scannow.

Das sollte das Problem lösen. Aber mit dem anfangs beschriebenen Fehler hat das nichts zu tun. Das klingt mehr, als ob sich da etwas beendet hat, was sich noch nicht beendet haben sollte.

Hast Du da irgendetwas installiert, was sich direkt in den Explorer einklingt? Irgendwelche Codecs, Menüerweiterungen etc.?
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
1

#6 Mitglied ist offline   Frank955 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 270
  • Beigetreten: 07. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hamburg

geschrieben 31. Oktober 2013 - 12:46

Huch, wie schön!
C:\WINDOWS\system32>DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

Tool zur Imageverwaltung für die Bereitstellung
Version: 6.3.9600.16384

Abbildversion: 6.3.9600.16384

[==========================100.0%==========================]
Der Wiederherstellungsvorgang wurde abgeschlossen. Die Beschädigung des Komponen
tenspeichers wurde repariert.
Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.

C:\WINDOWS\system32>sfc /scannow

Systemsuche wird gestartet. Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern.

Überprüfungsphase der Systemsuche wird gestartet.
Überprüfung 100 % abgeschlossen.
Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden.



Ansonsten habe ich soweit nichts besonderes installiert, was mit dem Explorer
zu tun haben könnte (hoffentlich)?!
Ich habe u.a.: Classic Shell, Unlocker, Avast, Axcrypt, 7Zip usw. welches im Kontextmenue
auftaucht. Classic Shell hat auch mal einige Meldungen bei Avast hervorgerufen. Ich werde Classic Shell mal deinstallieren um zu testen,
ob sich da etwas ändert.

Vielen Dank erst mal an Alle insbesondere an DK2000!
Gruß, Frank

Dieser Beitrag wurde von Frank955 bearbeitet: 31. Oktober 2013 - 12:48

System:
ASUS Sabertooth 990FX R2.0
CPU: AMD FX-8370
AMD Radeon RX 580 (Sapphire NITRO+ RX 580 8G G5)
16 GB RAM Cosair
Western Digital WDS250G2B0A (SSD)
BenQ EL2870U 4K 28"
Windows 10 Pro. 64Bit
0

#7 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.562
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.393
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 31. Oktober 2013 - 12:59

Gut, die Sache mit der 'beschädigten Datei' ist gelöst.

Das Explorer-Problem, schwer zu sagen. Da müsste man schon einen Dump erstellen und den mit dem Debugger auswerten und dann schauen, was der da so treibt. Der Fehler ist halt typisch, wenn sich z.B. eine DLL aus dem Speicher entfernt, die Anwendung (in dem Falle Explorer) das nicht mitbekommt und eine Funktion in der DLL aufruft. Der Sprung geht dann ins Leere (nach 0x00000000). Kann natürlich auch andere Ursachen haben, dass da etwas in Leere geht.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#8 Mitglied ist offline   Lastwebpage 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 515
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 46

geschrieben 31. Oktober 2013 - 18:46

Das mit dem Explorer.exe kann, ohne nähere Infos, alles sein.
Sagt der Ereignislog vielleicht zumindest irgendwas?
Rechtsklick Startbutton->Ereignisanzeige, da Windows-Protokolle. Anwendung und System.

Ich hatte sowas ähnliches vor langer Zeit auch mal, Explorer.exe (Der Dateimanager) stürzte nach einiger Zeit ab. (Und da dieser abstürzte die Taskleiste dann gleich mit). Der Grund war ein fehlerhaftes Internet Explorer Addon :blink:
(Kam ich damals auch nur drauf, weil es im Forum über das Addon entsprechende Beiträge gab)
0

#9 Mitglied ist offline   Frank955 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 270
  • Beigetreten: 07. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hamburg

geschrieben 05. November 2013 - 16:26

Hallo!
ich weiß nun, dass es an der (Treiber)Software meines
"Hama Nano-Bluetooth-USB-Adapters (Bluesoleil)" liegt.

Hama bietet keinen Treiber für Win8.0 und schon gar nicht für 8.1 an.
Der Treiber hat allerdings bei Win8.0 noch funktioniert.
Ich habe auch versucht, den Treiber unter einem Kompatibilitätsmodus
zu installieren, aber auch das funktioniert nicht.

Es wird zwar mein Bluetooth Stick erkannt und auch meine Bluetooth-Geräte
Nur leider muss ich dann halt mit der Obigen Fehlermeldung leben.

Die Frage ist nun: lasse ich jedes mal beim runterfahren die explorer.exe
kappen oder verzichte ich auf Bluetooth? Mit meinem Smartphone kann ich
auch per MyPhoneExplorer mit dem PC synchronisieren.

Was meint Ihr: installiert lassen oder deinstallieren?

Gruß, Frank
System:
ASUS Sabertooth 990FX R2.0
CPU: AMD FX-8370
AMD Radeon RX 580 (Sapphire NITRO+ RX 580 8G G5)
16 GB RAM Cosair
Western Digital WDS250G2B0A (SSD)
BenQ EL2870U 4K 28"
Windows 10 Pro. 64Bit
0

#10 Mitglied ist offline   jens aus B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 110
  • Beigetreten: 28. Oktober 12
  • Reputation: 14

geschrieben 05. November 2013 - 16:55

paar Euro ausgeben und nen neuen kaufen der 8.1 tauglich iss?

nur ne Idee ;-)

gruß
0

#11 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 682
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 39

geschrieben 08. November 2013 - 13:27

Die gleiche Fehlermeldung von dem explorer.exe beim Herunterfahren habe ich auch. Allerdings kommt die Fehlermeldung nicht immer. Vor allem dann nicht, wenn der PC nur kurze Zeit an war.
Es könnte aber durchaus ebenfalls mit "Bluesoleil" zusammen hängen. Das ist auf meinem PC ebenfalls installiert und zeigt noch ein weiteres komisches Verhalten. Stecke ich z.B. ein USB-Speicherstick im Betrieb an, meldet sich kurz Bluesoleil in der Taskleiste mit dem Hinweis dass neue Bluetoot Hardware gefunden wurde.
Vielleicht bringt es ja was wenn man den Autostart dieser Komponente deaktiviert. Bluetoot benötige ich am PC nur selten mal.
Mir fällt dazu jetzt gerade noch ein, dass diese Fehlermeldung erst jetzt nach dem Upgrade auf Windows 8.1 erscheint. Bei Windows 8 kam keine Fehlermeldung und diese komische Reaktion von Bluesoleil beim Anstecken eines USB-Speichersticks war bei Windows 8 auch nicht, wenn ich mich richtig erinnere.

Dieser Beitrag wurde von js1 bearbeitet: 08. November 2013 - 13:34

Viele Grüße js1
0

#12 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 682
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 39

geschrieben 09. November 2013 - 16:07

Es sieht so aus dass es bei mir nicht an Bluesoleil lag, sondern an igendwelchen Dateien und Registereinträgen womit "Malwarebytes" nicht einverstanden war.
  • Zunächst hatte ich es gestern Abend mit dem Deaktivieren aller Dienste von Bluesoleil probiert. Danach meldete sich dieser Fehler aber trotzdem noch.
  • Dann habe ich einen Scan mit "Malwarebytes" durchgeführt und dabei wurden einige Dateien und Registereinträge als infiziert gemeldet und seit der Beseitigug dieser Dateien und Einträge erschien bis jetzt erst mal keine Fehlermeldung wieder.

Viele Grüße js1
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0