WinFuture-Forum.de: Dicker Bug in Windows 8.1 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
Seite 1 von 1

Dicker Bug in Windows 8.1 Keine Remoteanmeldung auf SBS mehr möglich


#1 Mitglied ist offline   Gajus-Julius 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 34
  • Beigetreten: 08. Juni 06
  • Reputation: 9

geschrieben 09. August 2013 - 16:40

Die Remoteanmeldung unter https://remote.MeineDomain.com/remote funktioniert unter Clients mit W8 einwandfrei. Unter W8.1 wird nach Anmeldung der Bildschirm aufgebaut, aber nach 3 Sekunden folgt ein 404 Fehler.

Reproduziert auf vielen Test-Clients mit W8.1

Frage: Hat Jemand mal unter W7 oder was auch immer die Beta vom IE11 installiert und dort die gleichen Erfahrungen gemacht?

Ich möchte wissen, ob es am IE 11 liegt oder aber am System 8.1. selbst.

Vielen Dank.

G.-J.

Nachtrag:

Unter Googles Chrome funktioniert alles einwandfrei, unter Firefox die gleichen Probleme wie unter IE 11.

Und was macht Google Chrome nun anders, als der IE 11 oder die neuste Firefox Version?

Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen:

Zugriff von einem Windows Client auf einen Windows Server nur mit einem Fremdprodukt möglich.

Testen die Jungs von MSFT überhaupt noch was, bevor die eine Vorschauversion herausgeben?

Chrome scheint wohl nicht auf Bibliotheken zuzugreifen, auf die der IE 11 und Firefox zugreift.

G.-J.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   rven 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 30
  • Beigetreten: 07. Februar 09
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 09. August 2013 - 18:18

Auch mit Google Chrome 28 ist die Seite nicht verfügbar. Ich vermute mal, dass es nicht am Windows sondern an der Seite liegt.
Gruß Rüdiger
Windows 8 ist das Beste, das mir bisher passiert ist!

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.887
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 524
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Punxsutawney, 742 Evergreen Terrace
  • Interessen:Mein Schneckenhaus

geschrieben 09. August 2013 - 18:31

Nee ne, ist jetzt echt nicht dein Ernst? Ich hoffe du hast mitbekommen dass der Link nur ein Beispiel sein soll...

Wo wir beim Thema sind: ohne richtigen Link lässt sich das schwer testen.

greets
around the world
1

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.563
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.393
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 09. August 2013 - 18:32

@Gajus-Julius:

Eventuell benötigt auch der Remote ein Update. 404 heißt ja, das da mind. eine Ressource (Datei?) fehlt. Ist jetzt die Frage, bei wem die Ressource fehlt, Client oder Remote. Vermute da bei letzterem.

Also Win 8.1 -> Server 2012R2 funktioniert soweit im IE11 uber https://<domain>/remote

Wäre nicht das erste mal, dass ein Remote upgedatet werden muss, damit sich ein neuer Client (höhere Version) anmelden kann.

Warum das jetzt mit Chrome bei Dir klappt und mit dem IE11 nicht, kann ich Dir jetzt auch nicht sagen. Lässt sich denn irgendwie ermitteln, was da für eine Ressource fehlen soll? Eventuell ignoriert Chrome den 404, weil er zu unwichtig ist und stellt den Rest der Seite normal da.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 09. August 2013 - 18:49

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#5 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 09. August 2013 - 19:21

ALLE (HTTP-)400er-Fehler sind Client-Fehler. Serverfehler wären die 500er.

404, nochmal zum Mitmeißeln, bedeutet: der Client hat versucht, auf eine Resource zuzugreifen, die auf Serverseite nicht aufgelöst werden kann - was in 99% aller Fälle heißt: Datei nicht gefunden.


Wenn also via ein- und derselben URL verschiedene Browser einmal "Erfolg" und einmal "404" liefern, dann liegt das daran, daß auf dem Server eine Browserweiche installiert wurde. Mit anderen Worten:
1. Das war Absicht
2. Das Problem liegt der auf Serverseite.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 09. August 2013 - 19:23

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.563
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.393
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 09. August 2013 - 19:28

Naja, aber ich glaube kaum, das Microsoft im Server eine Weiche installiert, um den IE draußen zu halten. Gut, eventuell eine Weiche, die explizit nur bestimmte IE Versionen durch lässt und den IE11 noch nicht kennt. Aber ansonsten macht das wenig sinn. Würde aber dann dennoch ein Update auf dem Server erforderlich machen, um das Problem zu lösen.

Wie gesagt, Verbindung Win 8.1 (IE11) -> 20012R2 funktioniert soweit. Einen älteren Server habe ich hier gerade nicht am laufen, daher kann ich das nicht testen.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 09. August 2013 - 19:29

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#7 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 09. August 2013 - 19:36

Na doch. Für die verschiedenen IE- und Windows-Versionen. Da gabs dann auch "Sorry, IE zu alt" weil er halt mit 11 nix anfangen konnte.

- So oder so ist es aber kein Windows 8(.x)-Problem.


- Seh grad. So in etwa hast Du das ja auch geschrieben. :) Stimme also so zu.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 09. August 2013 - 19:37

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Gajus-Julius 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 34
  • Beigetreten: 08. Juni 06
  • Reputation: 9

geschrieben 09. August 2013 - 21:42

Problem gelöst:

1. Alle Seiten des Sharepointgatewayservers vom SBS 2011 in die Liste der Kompatibilitätsansicht vom IE 11 einfügen.

2. Erweiterten Sicherheitsmodus für diese Seiten im IE 11 ebenfalls deaktivieren.

Dann klappt es auch mit MSFT Produkten, auf MSFT Server zuzugreifen.

Unter Chrome brauch ich alle diesen Mist zu konfigurieren. Das sollte MSFT zu denken geben.

G.-J.
0

#9 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 09. August 2013 - 22:56

Genau. MS soll gefälligst seinen IE ohne Sicherheitsfeatures ausliefern. :rolleyes:

- Na egal. Hauptsache, es geht.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Gajus-Julius 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 34
  • Beigetreten: 08. Juni 06
  • Reputation: 9

geschrieben 10. August 2013 - 00:17

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 09. August 2013 - 22:56)

Genau. MS soll gefälligst seinen IE ohne Sicherheitsfeatures ausliefern. :rolleyes:

- Na egal. Hauptsache, es geht.


Oder anders herum:

MSFT sollte seine Server sicherer ausstatten. Aber das liegt vielleicht nicht im Interesse mancher Regierungsbehörde, der MSFT qua Gesetz angeblich verpflichtet sein soll.

Mann kann es auch vorauseilenden Gehorsam nennen, wenn man diesen Behörden ein eigenes Cloud-OS verkaufen will, wie winfuture heute schrieb.

Oder aber das Sandbox Prinzip von Chrome ist doch nicht so übel.

G.-J.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0