WinFuture-Forum.de: virtuelle laufwerke unmounten - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

virtuelle laufwerke unmounten


#1 Mitglied ist offline   enslaved666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 129
  • Beigetreten: 23. Mai 11
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:ja wer guckt denn da andauernd auf mein Profil.

geschrieben 11. Mai 2013 - 21:41

Moin

Habe auf meiner Kiste ein Virtuelleles Laufwerk h und bekomm das nicht weg, nicht mit der Datenträgerverwaltung und auch sonst weiß ich nicht wie ich nachgucken kann mit welchen Programm es läuft.
Kennt jemand einen Trick wie man das ausfindig machen könnte ?
Würde ich bleiben , hielt mich das vom gehen ab.
http://www.gidf.de/
0

Anzeige



#2 _d4rkn3ss4ev3r_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 11. Mai 2013 - 21:44

Wie hast du es denn gemountet? Eventuell mit dem internen Befehle subst ?
0

#3 Mitglied ist offline   enslaved666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 129
  • Beigetreten: 23. Mai 11
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:ja wer guckt denn da andauernd auf mein Profil.

geschrieben 11. Mai 2013 - 21:47

Ach neee. das iss einfach nur ein Programm das ich im mom nicht ausfindig machen kann.
Würde ich bleiben , hielt mich das vom gehen ab.
http://www.gidf.de/
0

#4 _d4rkn3ss4ev3r_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 11. Mai 2013 - 21:50

Dann musst du wohl das Programm finden. Wenn du via Rechtsklick auf Laufwerk H: dieses nicht auswerfen/ entmounten kannst, gibt es da keine andere Möglichkeit.
0

#5 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 11. Mai 2013 - 21:53

WinCDEmu oder was ähnliches, denke ich mal, hat das virtuelle Lw. angelegt.
0

#6 Mitglied ist offline   enslaved666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 129
  • Beigetreten: 23. Mai 11
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:ja wer guckt denn da andauernd auf mein Profil.

geschrieben 11. Mai 2013 - 21:54

so ein hafer ;)Hatte damals ne externe Festplatte dran und hatte Freigaben gesetzt. Diese bekomm ich jetzt nicht aus den Freigegebenen Ordner. Solange dieses Laufwerk die Hand drauf hat.
aber ich quäl mich da schon durch.

danke für deine Zeit (evtl fällt jemanden anders noch was ein)
Würde ich bleiben , hielt mich das vom gehen ab.
http://www.gidf.de/
0

#7 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:In Reichweite der Kaffeemaschine
  • Interessen:IT, Luftfahrt, historische Technik

geschrieben 11. Mai 2013 - 21:54

Ist das zufällig ein Laufwerk mit der Größe 0Byte und ohne Zugriffsmöglichkeit?
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#8 Mitglied ist offline   enslaved666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 129
  • Beigetreten: 23. Mai 11
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:ja wer guckt denn da andauernd auf mein Profil.

geschrieben 11. Mai 2013 - 21:59

das wird als cdrom angezeigt. datenträgerverwaltung zeigts mir erst gar nicht an.

aber hat nicht jedes leere cd / dvd rom ohne cd 0 Bytes ?
Würde ich bleiben , hielt mich das vom gehen ab.
http://www.gidf.de/
0

#9 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:In Reichweite der Kaffeemaschine
  • Interessen:IT, Luftfahrt, historische Technik

geschrieben 11. Mai 2013 - 22:03

Nee, ich hatte da eine Vermutung. Ein Bug in Office2010 (so hab ichs zumindest biher gelesen) erzeugt gelegentlich ein Phantomlaufwerk H mit 0Byte. Ob das jetzt in der DV zu finden ist weiß ich nicht mehr so genau.
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#10 Mitglied ist offline   enslaved666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 129
  • Beigetreten: 23. Mai 11
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:ja wer guckt denn da andauernd auf mein Profil.

geschrieben 11. Mai 2013 - 22:06

das hilft doch schon mal weiter. genau das habe ich drauf.
ich schloss die brennbrogramme mal aus und daemon tools hab ich auch nicht mehr drauf. also was könnte es sonst sein.

partitionierungstools oder sd card formater bestimmt nicht.
Würde ich bleiben , hielt mich das vom gehen ab.
http://www.gidf.de/
0

#11 Mitglied ist offline   Sturmovik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.776
  • Beigetreten: 10. Januar 08
  • Reputation: 445
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:In Reichweite der Kaffeemaschine
  • Interessen:IT, Luftfahrt, historische Technik

geschrieben 11. Mai 2013 - 22:08

Wenn es das Office-Phantomlaufwerk ist, dann hilft eh nur ignorieren oder per Registry ausblenden. Eine richtige Lösung scheints für das Problem nicht zu geben.
«Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich» (Mark Twain)

Unix won't hold your hand. You wanna shoot your foot, Unix reliably delivers the shot.

True Cloudstorage
0

#12 Mitglied ist offline   enslaved666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 129
  • Beigetreten: 23. Mai 11
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:ja wer guckt denn da andauernd auf mein Profil.

geschrieben 11. Mai 2013 - 22:12

doch deinstallieren ;)
Brauchs nicht wirklich.
wobei ausgeblendet kann ichs dann auch nicht mehr Händeln, will meine Freigaben mal wieder raus haben... das innere Chaos beseitigen *g*

Monk würde es auch so machen hehehe

danke auch

Dieser Beitrag wurde von enslaved666 bearbeitet: 11. Mai 2013 - 22:14

Würde ich bleiben , hielt mich das vom gehen ab.
http://www.gidf.de/
0

#13 Mitglied ist offline   Kirill 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.590
  • Beigetreten: 04. Dezember 06
  • Reputation: 121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BT

geschrieben 12. Mai 2013 - 10:25

Wenn's noch um das vermeintliche CD-Rom geht, deinstallier doch einfach mal den Treiber, den das CD-Emulatorprogramm installiert hat.
Most rethrashing{
DiskCache=AllocateMemory(GetTotalAmountOfAvailableMemory);}
0

#14 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 12. Mai 2013 - 10:30

Der sollte doch im Gerätemanager aufgeführt sein.
0

#15 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.124
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 12. Mai 2013 - 11:51

In der Kommandozeile...
mountvol <Laufwerksbuchstabe>: /d

... eingeben sollte helfen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0