WinFuture-Forum.de: Bestes Mainboard bis max. 100€? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Bestes Mainboard bis max. 100€? Ich suche ein neues Mainboard! :)


#1 Mitglied ist offline   marioparty96 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 247
  • Beigetreten: 19. Juli 12
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Februar 2013 - 17:27

Hey alle zusammen! :D

Bei uns gabs heute Zwischenzeugnisse und mein Vater hat mir angeboten, dass er mich in einem Kauf bis 70€ unterstützen würde bzw. mir das Geld dafür dann geben würde.

Nun habe ich mir überlegt, dass ich vielleicht ein neues Mainboard gebrauchen könnte, mein altes ist das eines Fertig-PCs, daher auch nicht sonderlich gut!

Den Einbau würde ich mir selber zutrauen, hab auch schon RAM, Grafikkarte und Netzteil selbst gewechselt.

Meine PC-Komponenten aktuell sind:

- Intel Core i5 2320 (Sockel 1155, soweit ich weiß)
- 1TB Festplatte
- Gigabyte Radeon HD 7870
- 8GB RAM, 1333 Mhz, von Transcend
- Mainboard: Medion MS-7728

Könnt ihr mir eins empfehlen? Ich habe mir überlegt, nochmal 30€ selbst draufzulegen, 10€ mehr oder weniger sind natürlich auch nicht schlimm! :)

LG marioparty96
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   deleighn 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 22. November 11
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 22. Februar 2013 - 17:48

Hi,

Empfehlen würde ich die Das gigabyte Board
http://www.mindfacto...ATX-Retail.html

ist ~9€ über deinem bugee

Asus P8P67 Evo Intel P67 ist sogar vom umfang her noch einen Tick besser und dieser kostet auch "nur" 99€.Hat sogar noch Bluetooth.Wäre mein Tip.

Nochn zacken billiger ist das Asus P8P67 Intel P67.Der unterschied liegt nur in der kompatibilität bisher (habe beide Boards schon eingebaut)


Eine frage hätte ich aber trotzdem an dich.
Wieso genau willst du dir ein neues Board denn holen?
Einen merklichen sprung wirst du mit deinem Prozessor nicht merken und der rechtlichen hardware sicher kaum bis garnicht merken.
Ich würde dir eher empfehlen zu sparen,oder dein geld mal einfach sinnvoller anzusetzen als für Hardware.

Das Geld wäre "jetzt" noch verschwendung
0

#3 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 22. Februar 2013 - 17:51

Das Gehäuse wär noch interessant, damit das neue Mainboard auch da reinpaßt. :)
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   marioparty96 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 247
  • Beigetreten: 19. Juli 12
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Februar 2013 - 17:53

Beitrag anzeigenZitat (deleighn: 22. Februar 2013 - 17:48)

Hi,

Empfehlen würde ich die Das gigabyte Board
http://www.mindfacto...ATX-Retail.html

ist ~9€ über deinem bugee

Asus P8P67 Evo Intel P67 ist sogar vom umfang her noch einen Tick besser und dieser kostet auch "nur" 99€.Hat sogar noch Bluetooth.Wäre mein Tip.

Nochn zacken billiger ist das Asus P8P67 Intel P67.Der unterschied liegt nur in der kompatibilität bisher (habe beide Boards schon eingebaut)


Eine frage hätte ich aber trotzdem an dich.
Wieso genau willst du dir ein neues Board denn holen?
Einen merklichen sprung wirst du mit deinem Prozessor nicht merken und der rechtlichen hardware sicher kaum bis garnicht merken.
Ich würde dir eher empfehlen zu sparen,oder dein geld mal einfach sinnvoller anzusetzen als für Hardware.

Das Geld wäre "jetzt" noch verschwendung


Es geht mir darum, dass ich auch noch eine bessere Soundkarte sowie eine W-Lan-Karte einbauen möchte...

Das ist bisher nicht möglich, ich muss über einen Stick surfen...

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 22. Februar 2013 - 17:51)

Das Gehäuse wär noch interessant, damit das neue Mainboard auch da reinpaßt. :)


Ist halt ein Gehäuse des Fertig-PCs... soll ich das innere mal ausmessen?

Dieser Beitrag wurde von marioparty96 bearbeitet: 22. Februar 2013 - 17:55

0

#5 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.181
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 162
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Bielefeld

geschrieben 22. Februar 2013 - 17:55

Und was machst du hauptsächlich mit dem Rechner?!

Sag uns einfach mal, um was für einen Fertig Rechner es sich handelt?

Dieser Beitrag wurde von sermon bearbeitet: 22. Februar 2013 - 17:56

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   deleighn 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 22. November 11
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 22. Februar 2013 - 18:06

ok,

das ist dann aber mit Mehrkosten verbunden.Denke mal das du die Soundkarte usw schon besitzt.

Die beiden von mir genannten Asus boards,haben auch (glaub) 1 steckplatz für die alten IDE anschlüsse (bin mir nicht mehr so sicher).

Die asusboards haben einen Super soundchip integriert (vom Gigabyte board war ich diesbezüglich richtig enttäuscht).

ich konnte meine Soundblaster getrost draussenlassen.Das Asus bietet mit dem Realtek Chip eine sehr gute Allternative zu gleichwertigen Soundkarten.
Einen unterschied hört man nur im Dolby Surround bereich.
0

#7 Mitglied ist offline   marioparty96 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 247
  • Beigetreten: 19. Juli 12
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Februar 2013 - 18:08

Beitrag anzeigenZitat (sermon: 22. Februar 2013 - 17:55)

Und was machst du hauptsächlich mit dem Rechner?!

Sag uns einfach mal, um was für einen Fertig Rechner es sich handelt?


Ich zocke... :D

Ich finde den PC leider nicht mehr auf Media Markt.de, da hab ich ihn nämlich gekauft...

Beitrag anzeigenZitat (deleighn: 22. Februar 2013 - 18:06)

ok,

das ist dann aber mit Mehrkosten verbunden.Denke mal das du die Soundkarte usw schon besitzt.

Die beiden von mir genannten Asus boards,haben auch (glaub) 1 steckplatz für die alten IDE anschlüsse (bin mir nicht mehr so sicher).

Die asusboards haben einen Super soundchip integriert (vom Gigabyte board war ich diesbezüglich richtig enttäuscht).

ich konnte meine Soundblaster getrost draussenlassen.Das Asus bietet mit dem Realtek Chip eine sehr gute Allternative zu gleichwertigen Soundkarten.
Einen unterschied hört man nur im Dolby Surround bereich.


Mir gehts halt darum, dass ich endlich einen besseren bzw. u. a. auch lauteren Sound für mein Mikro haben möchte!

Derzeit arbeite ich ja noch mit dem Onboard-Soundchip meines alten Mainboards, da passt ja sonst nichts mehr rein...

Dieser Beitrag wurde von marioparty96 bearbeitet: 22. Februar 2013 - 18:13

0

#8 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 22. Februar 2013 - 18:15

Beitrag anzeigenZitat (marioparty96: 22. Februar 2013 - 17:53)


Ist halt ein Gehäuse des Fertig-PCs... soll ich das innere mal ausmessen?


Es reicht, wenn Du schaust, wie groß das verbaute Mainboard ist und ob ggf. noch Platz bleibt.

So viele Bilder scheint das davon nicht zu geben; ich *vermute* - anhand von dem, was man zu sehen kriegt -- daß das ein µATX-Board ist.

Was bedeutet, daß nach unten und hinten noch ausreichend Platz da sein muß, um zB ein Standard-ATX Board einzubauen. Ansonsten bliebe nur µATX als Ersatzformat.

~ EDIT ~

Für Soundfragen wäre eine externe Soundlösung unter Umständen eine unproblematischere Alternative.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 22. Februar 2013 - 18:17

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   marioparty96 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 247
  • Beigetreten: 19. Juli 12
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Februar 2013 - 18:17

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 22. Februar 2013 - 18:15)

Es reicht, wenn Du schaust, wie groß das verbaute Mainboard ist und ob ggf. noch Platz bleibt.

So viele Bilder scheint das davon nicht zu geben; ich *vermute* - anhand von dem, was man zu sehen kriegt -- daß das ein µATX-Board ist.

Was bedeutet, daß nach unten und hinten noch ausreichend Platz da sein muß, um zB ein Standard-ATX Board einzubauen. Ansonsten bliebe nur µATX als Ersatzformat.


Ok, ich werd ihn mal aufmachen und auch mal Bilder davon machen... :D
0

#10 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 22. Februar 2013 - 18:21

Guck auch mal hier.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   marioparty96 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 247
  • Beigetreten: 19. Juli 12
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Februar 2013 - 18:31

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 22. Februar 2013 - 18:21)



Du meinst eine externe Soundkarte?

Ich weiß, dass die Dinger nicht allzu viel taugen...
0

#12 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 22. Februar 2013 - 18:47

*Alles* ist besser als Onboard-Sound.

Uh... Okay. Nicht ganz. Soundkarten mit C-Media-Chip Billig-Soundkarten sind es nicht. *shrug*


~ EDIT ~

Argument konkretisiert.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 24. Februar 2013 - 17:32

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.714
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 22. Februar 2013 - 18:51

schau da doch mal rein

http://www.pcgamesha...und-AMD-681325/
0

#14 Mitglied ist offline   marioparty96 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 247
  • Beigetreten: 19. Juli 12
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Februar 2013 - 18:51

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 22. Februar 2013 - 18:47)

*Alles* ist besser als Onboard-Sound.

Uh... Okay. Nicht ganz. Soundkarten mit C-Media-Chip sind es nicht. *shrug*


Ich denke mal, dass diese dann auch nicht gerade wenig kosten, oder? :D

Mir gehts dann auch unter anderem um eine W-Lan-Karte! (ich kann nur per W-Lan surfen!)

Da die Verbindung mit meinem Stick nicht sonderlich toll ist und ich gehört habe, dass es mit solchen Karten deutlich besser gehen soll, möchte ich mir gerne so eine kaufen!
0

#15 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 22. Februar 2013 - 19:03

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 22. Februar 2013 - 18:47)

*Alles* ist besser als Onboard-Sound.

Uh... Okay. Nicht ganz. Soundkarten mit C-Media-Chip sind es nicht. *shrug*

Ja stimmt du hast völlig Recht. Ich habe ja ganz vergessen, dass die Asus Xonar Soundkarten mit C-Media chip totaler Müll sind und ich meinen Realtek Onboard sound in jedem Fall vorziehen sollte!

Mal Spaß beiseite... sag mal was redest du eigentlich dauernd für einen Unsinn? Erklär mir das bitte mal.
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0