WinFuture-Forum.de: Windows 7 überrascht mich immer wieder - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Windows 7 überrascht mich immer wieder


#1 Mitglied ist offline   pcfan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 648
  • Beigetreten: 13. April 07
  • Reputation: 25
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Esslingen
  • Interessen:Alles mögliche, Lesen, Computer, Freunde treffen, Tanzen,...

geschrieben 18. Januar 2013 - 11:13

Heute hat mich Windows 7 echt überrascht.

Vor kurzem habe ich bei einem PC eine größere SSD eingebaut und dazu die alte einfach geklont und dann umgesteckt. Das funktionierte einwandfrei und ist eigentlich auch nicht weiter überraschend.

Die alte SSD habe ich in einem Laptop verbaut, um den ein bisschen zu beschleunigen.
Aus Spass habe ich den Laptop einfach mal eingeschaltet und war doch ein wenig überrascht, als Win7 (Professional) problemlos bootete.

Der Laptop hat komplett andere Hardware, Grafikkarte und CPU von NVIDIA und Intal anstatt wie beim PC von AMD und natürlich nen anderen Mainboard.
Er hat automatisch den alten Grafiktreiber deinstalliert und den neuen gefunden.

Bisher hatte ich immer angenommen, Win7 würde da Probleme mit dem Chipsatz-Treiber und allem möglichen bekommen. War aber nicht der Fall...
Was habt ihr in dem Bereich für Erfahrungen gemacht? Ist das immer so, oder ist das ein glücklicher Zufall?

Naja, wollte ich einfach nur loswerden, bin gerade einfach nur erstaunt^^

PS: Natürlich lasse ich das nicht so, da kommt ne frische Installation drauf mit neuem Key und sauberen Treibern. Aber Cool find ich es schon...
Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.637
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:127.0.0.1, breites #Neuland
  • Interessen:IT, Musik

geschrieben 18. Januar 2013 - 12:32

dass soetwas grundsätzlich möglich ist, wusste ich. aber hätte nicht gedacht, dass es tatsächlich geht, wenn du dem system komplett die füße brichst.
bei windows 8 ist das mit dem neuen "windows 8 to go" ja auch möglich, dass du das system von komplett unterschiedlicher hardware bootest.
Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!
Windows 10 - Windows Anleitungen
0

#3 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.671
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 383
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. Januar 2013 - 13:21

Für Betriebssysteme, die von Stick oder CD/DVD bootbar sind, ist diese Funktionsweise ja eigentlich eine Grundvoraussetzungen, deshalb ist es nicht wirklich eine Überraschung, dass es prinzipiell funktioniert. Natürlich ist es aber erfreulich, wenn ein "normales" System das einfach so in der Praxis auch problemlos hinkriegt.
Ich bin nicht faul, aber in meiner Work-Life-Balance ist gerade sehr viel Life.
0

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.626
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 497
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 18. Januar 2013 - 14:46

Ich hatte so etwas ähnliches mal bei einem Bekannten mit XP prof. Dem war das Board abgeraucht. Ich habe ein komplett anderes, das bei mir noch rumlag, eingebaut. Aus Spaß einfach mal angestellt und siehe da: XP lief nach etwas Gerödel beim Start problemlos. Wir haben XP dann nicht neu installiert. Lief wunderbar.
0

#5 Mitglied ist offline   Webitu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 798
  • Beigetreten: 12. September 11
  • Reputation: 40
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Daheim

geschrieben 19. Januar 2013 - 11:01

Was ich daran außer der Hardware erstaunlich finde ist, das die Festplatte überhaupt Bootet. Ich hab das noch nie hinbekommen eine Festplatte samt BS in einen anderen PC anzustöpseln das der hochfährt. :blink:

Webitu
Mein System:
CPU: Intel i7 2700k (3,5-3,8 GHz)
Grakas: 2x Point of View GTX 560 Ti (SLI)
Gehäuse: Antec Solo 2 (midi tower)
Netzteil: Enermax Revolution 85+ 1250 Watt
Mainbord: Gigabyte GA-Z68A-D3H-B3
RAM: Kingston Value Ram (8 GB)
Betriebssystem: Windows 8 Pro
Festplatten: WDC 1TB, Corsair 120 GB SSD
0

#6 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.671
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 383
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. Januar 2013 - 11:18

Jetzt wo wir drüber reden, fällt mir ein, dass ich das sogar schonmal bei XP gesehen habe. Da sponn die Festplatte ein bißchen und ich ging mit meinem Laptop zu Vobis (gibts die eigentlich noch?) da baute der die Platte aus, hängte die einfach nur in einen Desktop-PC und startete mein BS. Moment, das war ja dann 2001/2002 rum, da kann das unter Umständen sogar noch mit Windows98 gewesen sein.
Ich bin nicht faul, aber in meiner Work-Life-Balance ist gerade sehr viel Life.
0

#7 _Yournightmare_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 19. Januar 2013 - 11:24

 Zitat (Holger_N: 19. Januar 2013 - 11:18)

Jetzt wo wir drüber reden, fällt mir ein, dass ich das sogar schonmal bei XP gesehen habe. Da sponn die Festplatte ein bißchen und ich ging mit meinem Laptop zu Vobis (gibts die eigentlich noch?) da baute der die Platte aus, hängte die einfach nur in einen Desktop-PC und startete mein BS. Moment, das war ja dann 2001/2002 rum, da kann das unter Umständen sogar noch mit Windows98 gewesen sein.


Sowas hatte ich auch mal versucht, nur klappte es nicht wegen anderem Mainbord, Chipsatz usw.
0

#8 Mitglied ist offline   chrismischler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.177
  • Beigetreten: 26. Februar 07
  • Reputation: 99
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Serien, Filme, Konsolen

geschrieben 19. Januar 2013 - 11:34

 Zitat (Webitu: 19. Januar 2013 - 11:01)

Was ich daran außer der Hardware erstaunlich finde ist, das die Festplatte überhaupt Bootet. Ich hab das noch nie hinbekommen eine Festplatte samt BS in einen anderen PC anzustöpseln das der hochfährt. :blink:


Bei den Systemen mit Windows Vista oder neuer sollte das eigentlich überhaupt kein Problem sein. Ich habe das schon sehr oft gemacht und bis jetzt hat es immer geklappt.

Bin z.B. Ende letzten Jahres von AMD auf Intel umgestiegen und Windows 7 ließ sich problemlos starten.
0

#9 _Yournightmare_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 19. Januar 2013 - 11:41

 Zitat (chrismischler: 19. Januar 2013 - 11:34)

Bei den Systemen mit Windows Vista oder neuer sollte das eigentlich überhaupt kein Problem sein. Ich habe das schon sehr oft gemacht und bis jetzt hat es immer geklappt.

Bin z.B. Ende letzten Jahres von AMD auf Intel umgestiegen und Windows 7 ließ sich problemlos starten.


Und das funktioniert tatsächlich trotz anderem Mainbord etc. ?
Wieder was dazugelernt!
0

#10 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.671
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 383
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. Januar 2013 - 12:11

 Zitat (Yournightmare: 19. Januar 2013 - 11:24)

Sowas hatte ich auch mal versucht, nur klappte es nicht wegen anderem Mainbord, Chipsatz usw.


Vielleicht waren in meinem Fall die Chipsätze und sowas gar nicht so unterschiedlich. da werden ja öfter mal die gleichen Chips auf unterschiedlichen Boards verbaut hab ich mir sagen lassen. Zumindest lag es bei mir sicher nicht daran, dass sich das BS die fehlenden Treiber selbstständig mal schnell aus dem Netz geholt hat.
Ich bin nicht faul, aber in meiner Work-Life-Balance ist gerade sehr viel Life.
0

#11 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.637
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:127.0.0.1, breites #Neuland
  • Interessen:IT, Musik

geschrieben 19. Januar 2013 - 12:36

ja gut, aber um treiber aus dem netz zu holen, muss das os ja grundsätzlich ja erst mal starten und nen netzwerktreiber "lokal" finden, mit dem er online gehn kann. wenn man überhaupt so weit kommt, ist der rest eindeutig das geringere problem.
Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!
Windows 10 - Windows Anleitungen
0

#12 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.671
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 383
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. Januar 2013 - 13:12

Das hab ich auch mal gedacht, bis ich eine Netzwerkinstallation gemacht habe also ein BS installiert, wo ich nur so eine winzige Start-CD hatte und die ganzen Daten hat sich der Installationsprozess dann aus dem Netz geholt. Für die Installation hat die Netzwerkekarte da noch gereicht aber als das BS fertig installiert war, war die Netzwerkkarte (für das System) nicht mehr vorhanden, weil es keine entsprechenden Treiber gab.
Ich bin nicht faul, aber in meiner Work-Life-Balance ist gerade sehr viel Life.
0

#13 _Yournightmare_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 19. Januar 2013 - 13:20

 Zitat (Holger_N: 19. Januar 2013 - 13:12)

Das hab ich auch mal gedacht, bis ich eine Netzwerkinstallation gemacht habe also ein BS installiert, wo ich nur so eine winzige Start-CD hatte und die ganzen Daten hat sich der Installationsprozess dann aus dem Netz geholt. Für die Installation hat die Netzwerkekarte da noch gereicht aber als das BS fertig installiert war, war die Netzwerkkarte (für das System) nicht mehr vorhanden, weil es keine entsprechenden Treiber gab.


Öhhm, dann war das Triebwerk für die Karte auf der Scheibe und später ging nix mehr?
Wunderwelt der Technik, man staunt doch immer wieder Bauklötze.
0

#14 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.671
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 383
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. Januar 2013 - 14:20

 Zitat (Yournightmare: 19. Januar 2013 - 13:20)

Öhhm, dann war das Triebwerk für die Karte auf der Scheibe und später ging nix mehr?
Wunderwelt der Technik, man staunt doch immer wieder Bauklötze.


War jetzt allerdings kein Windows. Das war als ich Debian mal auf einen alten Medion installiert habe für meine Serverspielereien (Threads gibts da irgendwo hier auch noch zu) Vielleicht ist auch genau in dem Moment, wo die Installation fertig war, die Netzwerkkarte an sich abgekackt. Wäre ein riesen Zufall aber eine logische Erklärung. - So das Ganze würde aber jetzt zu weit vom Thema wegführen.
Ich bin nicht faul, aber in meiner Work-Life-Balance ist gerade sehr viel Life.
0

#15 Mitglied ist offline   Webitu 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 798
  • Beigetreten: 12. September 11
  • Reputation: 40
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Daheim

geschrieben 20. Januar 2013 - 10:44

 Zitat (chrismischler: 19. Januar 2013 - 11:34)

Bei den Systemen mit Windows Vista oder neuer sollte das eigentlich überhaupt kein Problem sein. Ich habe das schon sehr oft gemacht und bis jetzt hat es immer geklappt.

Bin z.B. Ende letzten Jahres von AMD auf Intel umgestiegen und Windows 7 ließ sich problemlos starten.



Hm okay, also ich habe es nie hinbekommen. Aber ein Umstieg vom Prozessor würde schon hochfahren das ist klar, wenn sonst alles gleich bleibt. Aber ich meine halt das der Bootloader das mit macht.

Webitu
Mein System:
CPU: Intel i7 2700k (3,5-3,8 GHz)
Grakas: 2x Point of View GTX 560 Ti (SLI)
Gehäuse: Antec Solo 2 (midi tower)
Netzteil: Enermax Revolution 85+ 1250 Watt
Mainbord: Gigabyte GA-Z68A-D3H-B3
RAM: Kingston Value Ram (8 GB)
Betriebssystem: Windows 8 Pro
Festplatten: WDC 1TB, Corsair 120 GB SSD
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0