WinFuture-Forum.de: Win 7 startet auf externer SSD nicht ? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Win 7 startet auf externer SSD nicht ? Windows auf externer HDD lauffähig machen


#1 Mitglied ist offline   Dark_Johny 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 04. November 12
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Dezember 2012 - 14:24

Hallo liebe Community,

ich habe in meinen Notebook eine 128GB SSD mit Windows 7 drauf läuft alles perfekt.

Jetzt habe ich die interne SSD ausgebaut, und in ein Gehäuse eingebaut um sie als externe zu nutzen,
im Bios habe ich eingestellt das auch externe Medien Booten sollen, dann die SSD mit USB3 verbunden und PC angemacht.

Windows 7 bootet ganz normal als wäre die SSD intern verbaut, dann kommt die Meldung Windows 7 normal starten, oder eine Systemprüfung durchzuführen.

Wenn ich Windows normal starten wähle, geht der startvorgang weiter bis die 4 Farben zusammen fliegen um dann das Win Logo zu bilden, aber dann kommt ein Blue Screen, und das Notebook startet neu.

Wenn ich Systemprüfung ausführe sagt Windows dass das Automatische System reparier Tool das System nicht reparieren kann.

Wenn ich die SSD wieder einbaue geht alles wie immer, habe es auf USB 3 und 2 versucht(habe beide Möglichkeit).

Meine Frage:
Muss ich in Windows noch was umstellen oder installieren damit das geht, oder wo liegt das Problem,
habe bislang nix gemacht nur ausgebaut und gestarte?

MfG. Dark_Johny hoffe Ihr schafft es mir zu helfen, das muss klapen.

PS:Intern kommt eine HDD mit Linux, und wenn ich Win mal brauch steck ich die externe SSD ein und habe WIndow, die Performance über SSD und über USB 3 reicht für einen guten Betrieb.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.309
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 263
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Iserlohn

geschrieben 18. Dezember 2012 - 14:29

Vielleicht findest Du in diesem Thread eine Antwort: Windows 7 Auf Usb-stick Ist im Grunde ja das selbe.

Andere Frage: warum nicht 2 Partitionen mit Win 7 und Linux? Oder eine virtuelle Maschine?
0

#3 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.889
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 524
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Punxsutawney, 742 Evergreen Terrace
  • Interessen:Mein Schneckenhaus

geschrieben 18. Dezember 2012 - 14:31

Das ist normal, von extern booten ist ja erstmal nur eine BIOS Geschichte. Windows von externen Datenträgern ausführen funktioniert erst ab Windows 8 (Enterprise) nativ! Es gibt wohl einige Tricks um das auch mit XP, Vista und 7 zu machen, allerdings kann es da immer zu Fehlern kommen.

greets
around the world
0

#4 _doll-by-doll_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 18. Dezember 2012 - 14:35

Eigentlich ist Windows nicht dafür ausgelegt. Eine Variante wäre zum Beispiel Linux als Hostsystem für eine Virtualisierung zu verwenden. Dann kannst du das Image des Windowsgast auch auf einer externen Platte speichern. Außerdem gibt es noch den Virtuellen PC über diesen kannst Du Win auch starten.
Info Klick
Es gibt auch einige Projekte dazu wie etwa WinUSB.
Klick

Dieser Beitrag wurde von doll-by-doll bearbeitet: 18. Dezember 2012 - 14:36

0

#5 Mitglied ist offline   Dark_Johny 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 04. November 12
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Dezember 2012 - 15:04

Nein ich suche kein Dualboot System ich muss Windows Physikalisch von Linux trennen und auch keine Virtuelen Geschichten.

Okay und wie genau funktioniert das mit den Tricks?

Win 7 merkt doch gar nicht das die Platte nicht intern ist, es bootet ja also der Bootloader geht ja schon mal,
hoffe das hier noch jemand kommt der das selbe schon mal gemacht hat, es ist echt wichtig das ich das schaff.

Und bitte keine weiteren Vorschläge was ich alles tun kann, sonst hätte ich ja nach Alternativen gefragt.

Bitte nur auf meine Frage Antworten :-)

Mfg.Dark_Johny
0

#6 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.889
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 524
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Punxsutawney, 742 Evergreen Terrace
  • Interessen:Mein Schneckenhaus

geschrieben 18. Dezember 2012 - 15:28

Ganz einfach: Du musst nur die USB Treiber während des bootens von Windows als erstes laden, dann kannst du Windows von extern starten. Da das aber nicht vorgesehen ist und sämtliche mir bekannten Lösungen eher nicht funktionieren wirst du nicht drum herum kommen es entweder ganz sein zu lassen oder noch eine passende Lösung zu finden.

greets
around the world
0

#7 Mitglied ist offline   ndeath 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 548
  • Beigetreten: 10. September 07
  • Reputation: 9
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:auch zu Hause

geschrieben 18. Dezember 2012 - 15:52

Ich hatte vor kurzem dasselbe Problem und habe dann auch mal im BIOS AHCI deaktiviert.
Allerdings weiß ich nicht mehr, ob das zur Lösung des Problems beigetragen hat.

Eigentlich dürfte es dann auch nicht gehen...aber Probieren geht über Studieren!




weitere Idee/ Frage an die Experten: macht es einen Unterschied, ob die Festplatte extern an USB oder eSATA angeschlossen ist? Gibt es die von Wiesel angesprochene Treiberproblematik auch bei eSATA?

Dieser Beitrag wurde von ndeath bearbeitet: 18. Dezember 2012 - 15:58

0

#8 Mitglied ist offline   chrismischler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.183
  • Beigetreten: 26. Februar 07
  • Reputation: 102
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Serien, Filme, Konsolen

geschrieben 18. Dezember 2012 - 16:07

Mit eSata geht es ohne Probleme. Für das System macht es keinen Unterschied ob eine Platte per eSata oder internem Sata angeschlossen wird.

USB ist etwas ganz anderes.
0

#9 Mitglied ist offline   ndeath 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 548
  • Beigetreten: 10. September 07
  • Reputation: 9
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:auch zu Hause

geschrieben 18. Dezember 2012 - 16:15

...womit eine recht kostengünstige Lösung für das Problem des Threadstellers gefunden wäre, sofern sein PC einen eSATA Anschluss hat.

Merci chrismischler!

Dieser Beitrag wurde von ndeath bearbeitet: 18. Dezember 2012 - 16:16

0

#10 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.717
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 18. Dezember 2012 - 16:33

Probier mal so

ESC direkt beim booten drücken dann sollte die Auswahl von Festplatte DVD oder USB kommen

Dieser Beitrag wurde von nobody is perfect bearbeitet: 18. Dezember 2012 - 18:15

0

#11 _doll-by-doll_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 18. Dezember 2012 - 18:09

Da sich Windows nicht direkt auf dem USB-Datenträger installieren lässt, muss man einige Tricks aufwenden.
Kleiner Workshop, Windows 7 auf USB-Gerät installieren!
Klick
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0