WinFuture-Forum.de: nach Standby Laufwerk weg - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

nach Standby Laufwerk weg


#1 Mitglied ist offline   Eichhorn 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 326
  • Beigetreten: 20. Januar 05
  • Reputation: 3

geschrieben 09. Juli 2012 - 11:38

Hallo alle zusammen!

Zur Zeit habe ich aber ein viel blööderes Problem. Nachdem vor 14 Tagen mein altes BluRay Laufwerk kaputt gegangen ist, habe ich mir einen BluRay Brenner gekauft. (LG BH10LS38) Nach jedem Standby ist das Laufwerk nicht mehr vorhanden, da hilft nur Rechnerneustart. Was kann denn das sein? Hatte ich noch nie bei optischen Laufwerken und das ist bestimmt nicht mein erstes. Woran kann das liegen?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.936
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 394
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BL
  • Interessen:Computer

geschrieben 09. Juli 2012 - 11:48

Weg im Arbeitsplatz?
Schau mal nach dem Standby in den Gerätemanager, wie das Gerät da aussieht.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#3 Mitglied ist offline   Eichhorn 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 326
  • Beigetreten: 20. Januar 05
  • Reputation: 3

geschrieben 09. Juli 2012 - 12:59

Da ist es auch weg. Ich habe mal vorhin kurz etwas "geforscht", nach dem Ruhezustand ist es noch da (bisher aus Zeitgründen nur einmal getestet). Es betrifft aber nur das oben genannte Laufwerk. Mein älterer DVD Brenner ist nach dem Standby noch da. Es sind alles SATA Laufwerke. Hast Du noch eine Idee?

Gruß Eichhorn
0

#4 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.936
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 394
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BL
  • Interessen:Computer

geschrieben 09. Juli 2012 - 15:46

Kannst Du denn die Lade noch öffnen? Hat doch eine Lade, wenn ich die Bilder bei Google anschaue?
Entferne es doch mal manuell aus dem Gerätemanager und starte dann den Rechner neu.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#5 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.161
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 162
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Bielefeld

geschrieben 09. Juli 2012 - 17:07

Optional mal die Steckverbinungen im gehäuse testen. Einfach mal am besagten laufwerk ziehen und wieder anstecken. zur not auch mal die kabel tauschen.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   Eichhorn 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 326
  • Beigetreten: 20. Januar 05
  • Reputation: 3

geschrieben 09. Juli 2012 - 18:31

Ja, die Lade lässt sich da noch öffnen. Ich hatte es eben mal an meinem Arbeitsrechner, da funktioniert das tadellos. Es mag wohl das alte Board nicht :veryangry: Wenn ich in den Energieoptionen "Hybriden Standbymodus" auf EIN habe, klappt es auch. Da klappt allerdings das Runterfahren aus gewissen Anwendungen nicht richtig. Ich hatte es auch an anderen SATA Anschlüssen probiert, es ist immer das selbe Problem. Nach einem Neustart nach dem Standby ist es ja auch immer wieder da und verrichtet seinen Dienst richtig. Ob ich es einfach mal tausche, ist ja noch ganz neu. Wenn es aber an meinem Arbeitsrechner problemlos geht, ist das ja auch wiederrum kein Grund. Ein wenig bin ich ratlos.
0

#7 Mitglied ist offline   sкavєи 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.734
  • Beigetreten: 20. Juli 04
  • Reputation: 61
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Stralsund

geschrieben 10. Juli 2012 - 06:18

Ich habe das gleiche Problem mit meinen beiden IDE-Laufwerken (beide Samsung) an meinem Gigabyte GA-EP45-DS4. Das scheint wohl bei dem Board auch häufiger zu passieren (gibt da diverse Forenposts über Google zu finden). Die Laufwerke sind nach dem S3 (ACPI sleep mode) einfach weg und tauchen erst nach einem Reboot wieder auf.

Der Gigabyte-Support sagte mir dazu nur, ich solle mal probieren, eines der Laufwerke abzuklemmen und schauen ob es dann immer noch auftritt. Die sagten, vielleicht gäbe es da Inkompatibilitäten zwischen den Laufwerken (unwahrscheinlich bei 2 Laufwerken vom gleichen Hersteller).
Ich habe das bisher nicht probiert. Da ich im Moment keine Zeit habe den Rechner auseinanderzunehmen. Und ich glaube auch nicht wirklich, dass es was bringt.

Aber probieren kannnst du es ja mal. :)
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Eichhorn 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 326
  • Beigetreten: 20. Januar 05
  • Reputation: 3

geschrieben 10. Juli 2012 - 07:23

Bei mir handelt es sich um das ga-g31mx-s2. Ich habe es auch schon einmal mit nur diesem Laufwerk probiert. Die HDD kann ich ja nicht abklemmen. Ich hatte auch im Bios so einiges probiert, alles ohne Erfolg. Mich wundert nur, dass es manchmal doch funktioniert. Da ist es nach dem Standby noch da. Auch wenn es nach einem Standby verschwunden ist, blinkert die Kontroll-LED am Laufwerk während des Aufwachens kurz. Also muss doch auf das Laufwerk zugegriffen werden. Ist schon merkwürdig. Ob ich es doch einfach mal tausche, ist ja noch keine 14 Tage bei mir. Ansonsten muss ich mich eben mit dem Ruhemodus zufrieden geben.
0

#9 Mitglied ist offline   Timmkaps 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 23
  • Beigetreten: 10. Juli 12
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. Juli 2012 - 15:46

Hallo zusammen,

Ich sehe das Problem wie folgt :

Schau mal in den Einstellungen nach, was passieren soll wenn du seine PC auf Standby machst. Vielleicht findet sich da eine Einstellung was mit dem Laufwerk passiert wenn du den PC in Stand by fährst. Zum Beispiel, das das Laufwerk da Deaktiviert wird um Strom zu sparen .. Keine Ahnung klick dich doch mal durch die erweiterten einstellungen vom Laufwerk und Stand by Modus.

Hoffe ich konnte irgendwie weiterhelfen

Timm
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0