WinFuture-Forum.de: USB-Stick defekt - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

USB-Stick defekt Kein Medium Corsair Flash Voyager GT 8GB


#1 Mitglied ist offline   Pimp.my.PC 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 835
  • Beigetreten: 15. September 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Eifel

geschrieben 04. November 2011 - 16:53

Hey Leude,

ich muss mich jetzt mal an euch wenden:

Hab seit 3 Monaten nen Corsair Flash Voyager GT 8GB, war echt super, bis er kapput ging...
Wie aus dem Nichts erkennt ihn kein PC mehr als USB-Stick, bzw. Schreibt "Kein Medium eingelegt".
Deshalb kann natürlich auch kein Partitionierer oder HDD-Tool dat Teil mehr erkennen.
Ich fürchte, dass es nen Hardware-Defekt ist.

Hat da einer von euch vllt. noch ne Idee, bevor ich Corsair aufs Dach steige?

Noch nen paar Facts:

- Bisher nur auf WIN7 getestet, hab nix anderes mehr.
- Hatte ihn mal mit BitLocker verschlüsselt, da gabs Probleme beim Entschlüsseln,
deswegen hat ihn nen alter XP-Rechner nicht mehr erkannt.
- Das Ding hängt an meinem Schlüsselbund -> Belastung hoch, sollte er aber eig. schaffen,
is ja extra mit ner Gummihülle...
- Ich hab schon alle mögliche Tools und Tricks versucht, nix hilft

Ich hab keine Ahnung mehr, was ich machen soll... Bin gefrustet.

Grüße
Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 04. November 2011 - 17:18

Hast Du mal versucht, auf dem Windows 7 Rechner den Stick mittels Diskpart komplett zu löschen und neu zu Partitionieren?

Konsole mit Adminrechten starten und diskpart eingeben

list disk
select disk x (x durch die Nummer des Sticks ersetzen)
clean
create partition primary
format fs=[NTFS|FAT32] quick
exit

Wenn das auch nicht hilft, dann wird es wohl nichts mehr mit dem Stick.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 04. November 2011 - 17:24

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.367
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 901
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 04. November 2011 - 17:36

ließt sich nach der typischen Schwachstelle von solchen Medien: Quarz hinüber.

Was Corsair macht ist dir nen neuen Stick zusenden. die Dateien auf dem alten kannst du ohne Zerlegen des Sticks und Auswechseln des Quarzes zur Datensicherung (bekommst du hinterher nur selten wieder zusammengebaut da die gehäuse in der regel verschwießt wurden). Dann währe aber auch die Garantie futsch :wink:
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0