WinFuture-Forum.de: Neue Grafikkarte, altbekannter Grund - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Grafikkarten
Seite 1 von 1

Neue Grafikkarte, altbekannter Grund


#1 Mitglied ist offline   slIX 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 13. Juni 09
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2011 - 22:01

hallo zusammen,
da dieses Thema eigentlich schon in ähnlichen Threats abgehandelt wurde/wird, ich aber auf meinen eigenen Rechner bezogen Hilfe brauche, versuch ich mich kurz zu fassen.
Ich brauch eine neue Grafikkarte und möchte dabei ggfs. noch Ram erweitern und CPU übertakten.
Grund: BF3 :-) und die Grafikkarte sollte für die nächsten drei Jahre "halten". In ca. 1-2 Jahren will ich auf Intel umsteigen.

Derzeitiges System:
CPU: AMD Phenom II X4 940 Black Edition Box, Sockel AM2+ 3,0 Ghz
Cpu Kühler: Zalman CNPS9700 LED
MoB: Gigabyte GA-MA770-UD3, AMD 770, ATX
GPU: XFX RADEON HD 4890 1GB DDR5 PCI-E 2.0
RAM: 4GB-Kit OCZ PC2-8500 Platinum, CL5
NT: Corsair 555W 550W Watt
Festplatte: Western Digital Caviar 640GB, SATA II
OS: Windows 7 HP 64-Bit
Monitor: LG Flatron W2261VP 22", 1920x1080 ( spiele aber meist auf 1680x1050, zwei schwarze Balken an den Rändern, da es mir sonst zu breit ist :wink:)

Fragen:
Welche Grafikkarte?
Sie sollte um die 200 Euro kosten.
Dachte da an eine HD 6850, dann evtl. direkt mit 2GB Speicher, zur Auswahl stünden noch Gt 560 Ti oder lieber doch eine billigere HD 6870?! Möchte dann in ca. nem halben Jahr auch meinen Fernseher anschließen (,den ich noch nicht habe).
Lohnt sich RAM nochmal 2GB dazu zunehmen oder direk 4GB oder komplett drauf *******, is halt doch nurn AM2+ Board?
Reicht mein NT für die neue Grafikkarte und wie siehts mit der benötigen Leistung beim übertakten aus?

mfg, freu mich über jeden Beitrag.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   J000S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.051
  • Beigetreten: 13. Juni 09
  • Reputation: 38
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:C:\Home
  • Interessen:Computer, Feuerwehr, Sport

geschrieben 02. November 2011 - 22:10

Beitrag anzeigenZitat (slIX: 02. November 2011 - 22:01)


Sie sollte um die 200 Euro kosten.
Dachte da an eine HD 6850, dann evtl. direkt mit 2GB Speicher, zur Auswahl stünden noch Gt 560 Ti oder lieber doch eine billigere HD 6870?! Möchte dann in ca. nem halben Jahr auch meinen Fernseher anschließen (,den ich noch nicht habe).


Also die 2GB Grafikspeicher sind eigentlich unrelevant. Das macht im Schnitt vllt. 1-2fps aus. Mit der 6870 wärst du aber auf jeden Fall auf der sicheren Seite. HD stellt da auch kein Problem dar.


RAM musste nicht zwingend aufstocken, da 4GB für Spiele allemal reichen. Und das NT hat jenug Leistung ;)
0

#3 Mitglied ist offline   slIX 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 13. Juni 09
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2011 - 22:32

Danke für die schnelle Antwort.

Dann muss ich mir in Sachen Netzteil keine Gedanken mehr machen.
RAM würde ich halt für 2GB nochmal 25€ zahlen. die Frage ist, wie stark es sich in einem Zeitraum von ca 1 1/2 Jahren lohnen wird.

Ich weiß, dass 1GB VRAM im Vergleich zu 2GB zur Zeit nahzu keinen Unterschied macht, aber Spiele in Zukunft können doch durchaus von den 2GB mehr profitieren und höhere Fps-Unterschiede liefern.
Des weiteren liegt der Preisaufschlag bei grad mal 10%-15%.
0

#4 Mitglied ist offline   J000S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.051
  • Beigetreten: 13. Juni 09
  • Reputation: 38
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:C:\Home
  • Interessen:Computer, Feuerwehr, Sport

geschrieben 02. November 2011 - 23:12

Beitrag anzeigenZitat (slIX: 02. November 2011 - 22:32)

RAM würde ich halt für 2GB nochmal 25€ zahlen. die Frage ist, wie stark es sich in einem Zeitraum von ca 1 1/2 Jahren lohnen wird.

Ich weiß, dass 1GB VRAM im Vergleich zu 2GB zur Zeit nahzu keinen Unterschied macht, aber Spiele in Zukunft können doch durchaus von den 2GB mehr profitieren und höhere Fps-Unterschiede liefern.
Des weiteren liegt der Preisaufschlag bei grad mal 10%-15%.


Also beim RAM kann man ja immer noch ne Aufstockung machen. Nur wenn du mit dem RAM noch hinkommst (wovon ich generell mal ausgehe), dann kannst du auch noch etwas warten. Bei 2GB zusätzlich bezweifle ich stark, dass du da überhaupt was von merkst. Ich würde wenn von 4 auf 8 GB gehen, was aber für den Moment unsinnig wäre, da die Spiele nicht so viel RAM brauchen (was sich in den nächsten 2 Jahren wohl kaum ändern wird).

Bei der Grafik glaube ich auch nicht, dass sich der eine GB mehr an Speicher so sehr bemerkbar machen wird. Aber wenn es dir 10% Aufschlag wert sind...

Außerdem: Ne 6870 mit 2GB kostet ~220€, ne 6950, ebenfalls mit 2GB kostet ~222€ und du hast noch Dirt3 dazu ;)

Zum Vergleich: 6870 mit 1GB und OCed für ~155€

Dieser Beitrag wurde von J000S bearbeitet: 02. November 2011 - 23:14

0

#5 Mitglied ist offline   slIX 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 13. Juni 09
  • Reputation: 0

geschrieben 03. November 2011 - 01:32

Beitrag anzeigenZitat (J000S: 02. November 2011 - 23:12)

Bei der Grafik glaube ich auch nicht, dass sich der eine GB mehr an Speicher so sehr bemerkbar machen wird. Aber wenn es dir 10% Aufschlag wert sind...

Außerdem: Ne 6870 mit 2GB kostet ~220€, ne 6950, ebenfalls mit 2GB kostet ~222€ und du hast noch Dirt3 dazu ;)

Zum Vergleich: 6870 mit 1GB und OCed für ~155€


Also wenn 2GB dann die 6950 oder eben die Gtx 560 Ti, da kostet die 2GB eben auch nur ~20€ mehr ca.
Die 6870 wäre dann wohl wieder eine Übergangskarte und nach spätestens 2 Jahren auszuwechseln, und
Hab schön öfter gelesen, dass sich die 6950 zu ner 6970 "flashen" lässt.
Kann mir unter dem Begriff leider wenig vorstellen.
Hat jemand davon Ahnung? Will halt das Maximum aus meiner Kohle rausholen :wink:

Das mit dem RAM lass ich dann.
0

#6 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.181
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 162
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Bielefeld

geschrieben 03. November 2011 - 07:23

Ich glaube das flashen funktioniert nur mit den Varianten von PowerColor. An sich würde ich vom flashen aber eher die Finger lassen. Die 5 FPS die man dadurch mehr im spiel hat und sich der Gefahr stellen, die Grafikkarte womöglich zu schrotten... Ich weiß nciht ob sich das lohnt.
Das Maximum an geld rausholen wirst du mit der HD6870. Denn in 1,5 bis 2 jahren kannst du dir für das gleiche Geld eine Leistungsstärke Karte als die HD6950 holen, die leiser agiert und Stromsparender ist und deine HD6870 für einen gewissen Wertverlust verkaufen. Somit solltest du bei +/- 0€ rauskommen.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   J000S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.051
  • Beigetreten: 13. Juni 09
  • Reputation: 38
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:C:\Home
  • Interessen:Computer, Feuerwehr, Sport

geschrieben 03. November 2011 - 07:40

Beitrag anzeigenZitat (sermon: 03. November 2011 - 07:23)

Ich glaube das flashen funktioniert nur mit den Varianten von PowerColor.



Theoretisch gehts mit allen... soll mit denen halt 'am besten' funktionieren :lol:
Ist aber eh nicht das wahre die zu flashen, da die 6970 mehr Stromanschlüsse hat als die 6950 ;)



Ich denke auch, dass du mit einer 6870 (1GB) am besten weg kommst.
0

#8 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. November 2011 - 10:41

Zitat

Also die 2GB Grafikspeicher sind eigentlich unrelevant. Das macht im Schnitt vllt. 1-2fps aus

Das stimmt so nicht, es kommt immer auf die Auflösung und das Maß an Antialiasing an. Insbesondere Multisampling und Supersampling gehen stark zulasten des VRAM und bei aktuellen Spielen kann 1GB schonmal schnell knapp werden. Außerdem hängts auch vom Spiel ab.

Zitat

Hab schön öfter gelesen, dass sich die 6950 zu ner 6970 "flashen" lässt

Geht nicht mehr, die Modelle wurden alle per lasercut beschnitten. Dieser flash funktionierte nur bei den ersten HD6950.

Zitat

1920x1080 ( spiele aber meist auf 1680x1050, zwei schwarze Balken an den Rändern, da es mir sonst zu breit ist

Vor allem da du nur in 1680x1050 spielst, lohnt sich für dich keine andere Karte als genau diese 6870. Aber selbst in 1920x1080 wäre die Leistung noch absolut ausreichend. Eine Grafikkarte zu kaufen die für 3 Jahre ausgelegt sein soll ist quasi nicht möglich. Selbst wenn du dir jetzt ne GTX580 kaufst, dann ist die in 3 Jahren ne lahme Krücke die von jeder Mittelklassekarte in den Schatten gestellt würde. Deswegen, es lohnt sich prinzipiell nur dann Highend Hardware zu kaufen, wenn man diesen Highend Status auch permanent beibehalten kann. Ansonsten ist es sinniger sich alle 1-2 Jahre ne Mittelklassekarte für 150 bis maximal 200 Euro zu kaufen statt alle 3 Jahre eine Karte für 300 Euro oder mehr.
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   slIX 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 13. Juni 09
  • Reputation: 0

geschrieben 03. November 2011 - 15:01

Oke, überredet. ;D
Spar ich mir 60-80 Euro und kaufe mir die 6870.

Habe mir gerade Benchmarks zu BF3 angeschaut.
6950 mit 2GB schafft gerade mal 5 Fps mehr als die 6870 mit 1GB.
Das ist es mir dann doch nicht wert. :wink:
0

#10 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.875
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 745
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 06. November 2011 - 15:42

Beitrag anzeigenZitat (slIX: 03. November 2011 - 15:01)

Oke, überredet. ;D
Spar ich mir 60-80 Euro und kaufe mir die 6870.


gute Wahl :wink:

Zitat

Habe mir gerade Benchmarks zu BF3 angeschaut.
6950 mit 2GB schafft gerade mal 5 Fps mehr als die 6870 mit 1GB.
Das ist es mir dann doch nicht wert. :wink:


Naja Benchmarks sind nicht wirklich sinnvoll wenn du nicht das Testsystem 1:1 nachbaust....

Wo ich ehrlichgesagt enttäuscht bin ist, dass die hd69xx auch "nur" 256Bit Speicheranbindung hat - und das für eine High-End Grafikkarte... Somit sind diese ehr Unsinnig wenn man vom minimal besseren GPUs absieht.

Da ist es natürlich wieder klar warum >1GB VRAM recht wenig sinn macht...
Der Speicher riesig aber die Karte kommt mit dem in den VRAM schreiben und auslesen nicht wirklich hinterher. Weiß noch meine alte fx5500 mit wahnsinnigen 512MB: bringt nix. mehr als ein Marketinginstrument isses nicht da die Anbindung ebenfalls wie die kleineren Modelle be 128Bit lag.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0