WinFuture-Forum.de: silentmaxx.de - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

silentmaxx.de Hat jemand Erfahrung mit diesem Anbieter?


#1 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.901
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 153
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. August 2011 - 20:02

Hallo Zusammen.

Ich habe noch Zeit, aber schaue mich schonmal nach einem neuen Office-Rechner um.
Er soll zwar schnell sein, aber Grafikmässig nichts besonderes können (schätze die integrierte Grafikeinheit in dem i5 Prozessor reicht für einen Office-Rechner aus).
Ich bin jetzt über silentmaxx.de gestolpert und deren lautlosen Computern.
Hat jemand Erfahrung mit dieser Firma?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   luftabong 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 872
  • Beigetreten: 14. Oktober 10
  • Reputation: 32
  • Geschlecht:Weiblich

geschrieben 27. August 2011 - 21:16

über silentmaxx habe ich nur gutes gehört. aber einen fast lautlosen office-pc selbst billiger zu bauen, ist kein problem. was meinst du genau?
Sorry, an error occured!
Please try again later...
0

#3 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.901
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 153
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 28. August 2011 - 11:18

Was ich genau meine, kann ich nicht sagen.
Sollte halt ein Rechner mit i5-CPU sein, 4-6x USB 3.0 besitzen und 8 GB RAM haben.
Das ganze halt in "extrem" leise.
Daher bin ich auch über diese Firma gestolpert mit ihren lüfterlosen Rechnern.
0

#4 Mitglied ist offline   luftabong 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 872
  • Beigetreten: 14. Oktober 10
  • Reputation: 32
  • Geschlecht:Weiblich

geschrieben 28. August 2011 - 15:38

du holst dir ein hochwertiges, besonders leises netzteil, stellst im bios den fan-speed auf silent mode und nimmst eine passiv gekühlte grafikkarte. so ein system habe ich mal gebastelt. da hörst du wirklich fast nichts, und das ohne dass ich da was gedämmt hätte oder irgendwelche andere tricks. billiger wird so ein system sicher sein als von silentmaxx, aber kommt ja auch immer drauf an was man anlegen kann/will.
Sorry, an error occured!
Please try again later...
0

#5 Mitglied ist offline   Andi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 248
  • Beigetreten: 20. Oktober 02
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Hannover

geschrieben 28. August 2011 - 15:44

Was bedeutet bei dir "Office-Rechner" (also wie schaut dein Arbeitsfeld aus?) und wie viel bist du bereit zu investieren?
AMD Phenom II X6 1055T | Scythe Mugen 2 | Gigabyte GA-890GPA-UD3H | 4 GB G.Skill DDR3-12800 CL7 | OCZ Vertex 2 E 60 GB | WD CaviarBlack 1 TB | PowerColor HD5850 PCS+ | Xigmatek Midgard | Seasonic M12II 520 Watt
0

#6 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.901
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 153
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 28. August 2011 - 18:34

Der Rechner wäre für Internet, Outlook, Word und Excel zuständig.
Mal ein Film schauen sollte ebenfalls drin sein.
Die größte Arbeit wird ihm wahrscheinlich VirtualBox machen, in dem nochmals ein Windows 7 läuft.
Das war es dann aber auch schon.
Daher wird er ohne eigenständige Grafikkarte auskommen, sollte aber 8GB RAM haben.
Preislich habe ich keine Vorstellung.
Um mal eine Zahl in den Raum zu stellen: 500 Euro.
Festplatte und Betriebssystem werden nicht benötigt.

Wenn es dann vielleicht doch an den Bausatz geht, wäre ein besonders kleines Gehäuse nicht schlecht, damit es hochkant auf dem Schreibtisch stehen könnte.
0

#7 _mister-sebastian_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 28. August 2011 - 18:56

Bei einem Budget von 500€ würde ich es so zusammenbauen:

Angehängtes Bild: full.PNG
0

#8 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.971
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 234
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 28. August 2011 - 19:29

Nein, das würde ich nicht nehmen, da dort noch ein "alter" i5 verbaut ist. Ich würde es so machen:

Zitat

Intel Core i5-2500K Box, LGA1155...............175,58 €
ASUS P8H67-M PRO Rev 3.0, Sockel 1155, mATX, DDR3...............84,65 €
Scythe Mugen 2 Rev. B, CPU-Kühler, für alle Sockel geeignet...............32,99 €
8GB-Kit G.Skill RipJaws PC3-8500U CL7...............36,04 €
be quiet! STRAIGHT POWER BQT E8-400W...............54,49 €
Seagate Barracuda Green 7200.12 1TB SATA 3 6GB/s...............44,28 €
LG GH22NS50/70 bare schwarz...............19,31 €
Gesamt...............447,34 €


Das Gehäuse ist sowieso meist Geschmackssache, da kann man eigentlich jedes nehmen, welches den mATX-Standard hat und genug Platz für den CPU-Kühler ist.
0

#9 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.901
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 153
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 28. August 2011 - 20:47

Danke Euch beiden schonmal für die Vorschläge.
Dieser CPU-Kühler Scythe Mugen ist ja ein ziemlicher Brocken (15,8cm hoch und 13cm breit), der dürfte dann eher nicht in ein schmales Gehäuse passen.
0

#10 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 28. August 2011 - 21:52

Beitrag anzeigenZitat (timmy: 28. August 2011 - 20:47)

schmales Gehäuse passen.

Wie schmal soll es denn sein :unsure:? Wäre das Fractal Design Arc Mini mit seinen 21cm zu breit? Ansonsten wäre das nämlich neben dem Be Quiet! STRAIGHT POWER E8-400W & dem Be Quiet! Dark Rock Advanced mein Vorschlag für die 3 Komponenten, die den größten Einfluss auf die Lautstärke des (neuen) Systems hätten...

Dieser Beitrag wurde von EDDP bearbeitet: 28. August 2011 - 21:55

0

#11 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.901
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 153
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. August 2011 - 14:18

Ja, das wäre mir schon zu breit.
So 10-13cm würden mir gefallen und würden auch nicht auf dem Tisch stören.
0

#12 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.971
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 234
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. August 2011 - 17:48

Also mit 10cm Breite wirst du keine Lösung finden, weil auch für den CPU-Kühler zu wenig Platz wäre.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0