WinFuture-Forum.de: Bluescreen: 0x0000007B (0x80699BB0,0xc0000034,......) - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen in unserem Special: Windows Vista.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Bluescreen: 0x0000007B (0x80699BB0,0xc0000034,......) Nach neuem Bord


#1 Mitglied ist offline   xCook 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 323
  • Beigetreten: 27. Februar 10
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Berlin
  • Interessen:Cooking

  geschrieben 04. Mai 2011 - 19:32

Mein PC ist kaputt gegangen. Es lag an meinem Bord (Asus P5N-E SLI) und auch meine GraKa (nVidia GF 8600) hatte etwas abbekommen.

Habe nun ein neues Bord (ASRock G31M-GS R2.0) und ne neue GraKa (GF 210 PCI-E 510MB DDR3....) von nem PC Fritzen einbauen lassen.

Habe den PC heute abgeholt und ihn nun angemacht.

Bekomme folgende Fehlermeldung nach 2mm Ladebalken:

Bluescreen: 0x0000007B (0x80699BB0,0xc0000034,......)


Was heißt das?

Dieser Beitrag wurde von -eiinzelton- bearbeitet: 04. Mai 2011 - 19:36

Alles Schöne im Leben hat einen Haken: Es ist unmoralisch, illegal oder macht dick
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.899
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 04. Mai 2011 - 19:39

http://www.nickles.de/forum/bios-mainboard...-538553409.html


schau da mal rein
0

#3 Mitglied ist offline   xCook 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 323
  • Beigetreten: 27. Februar 10
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Berlin
  • Interessen:Cooking

  geschrieben 04. Mai 2011 - 19:42

Beitrag anzeigenZitat (nobody is perfect: 04.05.2011, 20:39)



Habe im Bios alles auf Default gesetzt, dann kam einmal "ERROR LOADING OS"...

Dann nochmal auf Default gesetzt und dann wieder Bluescreen
Alles Schöne im Leben hat einen Haken: Es ist unmoralisch, illegal oder macht dick
0

#4 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 18.082
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 394
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:BL
  • Interessen:Computer

geschrieben 04. Mai 2011 - 19:48

Wurde das Betriebssystem nach dem Komponentenwechsel neu installiert? Ich vermute mal, dass da die Treiber nicht passen und er deshalb abschmiert. Kommst Du in den abgesicherten Modus?
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#5 Mitglied ist offline   xCook 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 323
  • Beigetreten: 27. Februar 10
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Berlin
  • Interessen:Cooking

  geschrieben 04. Mai 2011 - 19:50

Beitrag anzeigenZitat (Urne: 04.05.2011, 20:48)

Wurde das Betriebssystem nach dem Komponentenwechsel neu installiert? Ich vermute mal, dass da die Treiber nicht passen und er deshalb abschmiert.

Nein.

Zitat

Kommst Du in den abgesicherten Modus?

Nein. = Bluescreen
Alles Schöne im Leben hat einen Haken: Es ist unmoralisch, illegal oder macht dick
0

#6 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.899
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 04. Mai 2011 - 19:55

versuch mal mit der Vista DVD zu starten und eine Reperatur zu machen
0

#7 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 04. Mai 2011 - 19:59

0x0000007B = INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE

Soll heißen, er findet das Startlaufwerk nicht.

Wenn das beides Intel Chipsätze sind, dann könnte ein Starten klappen, wenn Du im BIOS das Bootlaufwerk richtig einstellst und den SATA Controller in den richtigen Modus versetzt, also IDE, AHCI o. RAID (je nach dem, was beim alten Board da eingestellt war).

Falls sich die Chipsätze jetzt aber unterscheiden, also statt Intel jetzt AMD o. nvidia wird es schwer, ohne Neuinstallation da weiter zu kommen.

Sieht mir aber so aus, als ob Du von nvidia auf Intel gewechselt hast. Hier hätte man vorher unbedingt die nvidia Treiber deinstallieren müssen und das System über Sysprep zurücksetzen müssen. Dann hätte es auch ohne Neuinstallatio relativ gut geklappt.

Wundert mich aber, dass Dein "PC Fritze" Dich da nicht aufgeklärt hat.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 04. Mai 2011 - 20:03

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#8 Mitglied ist offline   xCook 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 323
  • Beigetreten: 27. Februar 10
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Berlin
  • Interessen:Cooking

  geschrieben 04. Mai 2011 - 20:02

Beitrag anzeigenZitat (nobody is perfect: 04.05.2011, 20:55)

versuch mal mit der Vista DVD zu starten und eine Reperatur zu machen


Auch versucht.

1. Mal dauert es 3/4 Minuten, dann muss ich neustarten. = NIX
2. Mal dauert es 12 Minuten und es sollte auf Fehler überprüft werden. = NIX

Immer und immer Bluescreen, Bluescreen, Bluescreen.... :)

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 04.05.2011, 20:59)

0x0000007B = INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE

Soll heißen, er findet das Startlaufwerk nicht.

Wenn das beides Intel Chipsätze sind, dann könnte ein Starten klappen, wenn Du im BIOS das Bootlaufwerk richtig einstellst und den SATA Controller in den richtigen Modus versetzt, also IDE, AHCI o. RAID (je nach dem, was beim alten Board da eingestellt war).

Falls sich die Chipsätze jetzt aber unterscheiden, also statt Intel jetzt AMD o. nvidia wird es schwer, ohne Neuintsallation da weiter zu kommen.


Der Chip ist immer noch der Gleiche. Es ist nur ein neues Bord und eine neue GraKa.

INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE wird ja nichtmal angezeigt...
Alles Schöne im Leben hat einen Haken: Es ist unmoralisch, illegal oder macht dick
0

#9 Mitglied ist offline   jigsaw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 135
  • Beigetreten: 29. Juli 09
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:SAARLAND

geschrieben 04. Mai 2011 - 20:02

Das könnte weiterhelfen
0

#10 Mitglied ist offline   xCook 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 323
  • Beigetreten: 27. Februar 10
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Berlin
  • Interessen:Cooking

geschrieben 04. Mai 2011 - 20:08

Beitrag anzeigenZitat (jigsaw: 04.05.2011, 21:02)

Das könnte weiterhelfen


Habe doch bereits mittels Vista DVD repariert. Passiert doch nischt :)
Alles Schöne im Leben hat einen Haken: Es ist unmoralisch, illegal oder macht dick
0

#11 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 04. Mai 2011 - 20:10

@-eiinzelton-:

Im ersten Post hattest Du aber geschrieben:

Bluescreen: 0x0000007B (0x80699BB0,0xc0000034,......)

Dass das jetzt nicht mehr kommt, liegt vermutlich daran, dass Du die BIOS Defaults geladen hast.

Aber Du hast da nicht mehr den selben Chipsatz:

Altes Board: NVIDIA nForce 650i SLI
Neues Boad: Intel G31/ICH7

Die Controller, also dessen Treiber, sind untereinander nicht kompatibel. Da hätte man vor dem Boardtausch den Windows Default Treiber installieren müssen.

Wie gesagt, versuche mal im BIOS die Bootreihenfolge anzupassen und den SATA Modus auf IDE zu stellen. Wenn Du Glück hast und vorher nicht der nvidia Pseudo AHCI Treiber installiert war, könnte das System wieder starten.

Axo, und das Reparieren mit der DVD bringt hier nicht wirklich etwas, verschlimmert die Sache höchstens noch.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 04. Mai 2011 - 20:11

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#12 Mitglied ist offline   xCook 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 323
  • Beigetreten: 27. Februar 10
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Berlin
  • Interessen:Cooking

geschrieben 04. Mai 2011 - 20:18

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 04.05.2011, 21:10)

Dass das jetzt nicht mehr kommt, liegt vermutlich daran, dass Du die BIOS Defaults geladen hast.

Das habe ich heute erst gemacht, nachdem ja jetzt das neue Bord drinne ist.



Zitat

Wie gesagt, versuche mal im BIOS die Bootreihenfolge anzupassen und den SATA Modus auf IDE zu stellen. Wenn Du Glück hast und vorher nicht der nvidia Pseudo AHCI Treiber installiert war, könnte das System wieder starten.

Wie mache ich das? Finde da nischt von AHCI...





Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 04.05.2011, 21:10)

@-eiinzelton-:



Wie gesagt, versuche mal im BIOS die Bootreihenfolge anzupassen und den SATA Modus auf IDE zu stellen. Wenn Du Glück hast und vorher nicht der nvidia Pseudo AHCI Treiber installiert war, könnte das System wieder starten.


Meine Systemplatte ist im Bios IDE1 Master
Alles Schöne im Leben hat einen Haken: Es ist unmoralisch, illegal oder macht dick
0

#13 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.809
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.435
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 04. Mai 2011 - 20:24

Ja, gerade mal im Manual nachgeschaut:

ATA/IDE Configuration
Please select [Compatible] when you install legacy OS (Windows NT). If
native OS (Windows 2000 / XP) is installed, please select [Enhanced].

When [Compatible] is selected

Combined Option
It allows you to select between
[SATA 1, SATA 2, SATA 3, SATA 4],
[SATA 1, SATA 3, IDE 1] and
[IDE 1, SATA 2, SATA 4].

If it is set to [SATA 1, SATA 3, IDE 1], then SATAII_2, SATAII_4 will not work.
Likewise, if it is set to [IDE 1, SATA 2, SATA 4], then SATAII_1, SATAII_3 will not work.


Was das jetzt auch immer bedeutet. Versuche mal dort die Option Compatible zu wählen. Aber was da nun genau unter Combined eingestellt werden muss, gute Frage.

Axo, und Deine Festplatte, ist das eine IDE Platte oder eine SATA Platte?

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 04. Mai 2011 - 20:25

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#14 Mitglied ist offline   xCook 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 323
  • Beigetreten: 27. Februar 10
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Berlin
  • Interessen:Cooking

geschrieben 04. Mai 2011 - 20:28

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 04.05.2011, 21:24)

Ja, gerade mal im Manual nachgeschaut:

ATA/IDE Configuration
Please select [Compatible] when you install legacy OS (Windows NT). If
native OS (Windows 2000 / XP) is installed, please select [Enhanced].

When [Compatible] is selected

Combined Option
It allows you to select between
[SATA 1, SATA 2, SATA 3, SATA 4],
[SATA 1, SATA 3, IDE 1] and
[IDE 1, SATA 2, SATA 4].

If it is set to [SATA 1, SATA 3, IDE 1], then SATAII_2, SATAII_4 will not work.
Likewise, if it is set to [IDE 1, SATA 2, SATA 4], then SATAII_1, SATAII_3 will not work.


Was das jetzt auch immer bedeutet. Versuche mal dort die Option Compatible zu wählen. Aber was da nun genau unter Combined eingestellt werden muss, gute Frage.

Axo, und Deine Festplatte, ist das eine IDE Platte oder eine SATA Platte?


Probiere das mal jeweils umzustellen.

Meine Systemplatte ist ne IDE1 Master .. So stehts im Bios.
Alles Schöne im Leben hat einen Haken: Es ist unmoralisch, illegal oder macht dick
0

#15 Mitglied ist offline   Tiger_Icecold 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 328
  • Beigetreten: 13. November 07
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch

geschrieben 04. Mai 2011 - 20:31

Versuch mal die ATA/IDE Configuration von Enhanced auf Compatible umzustellen. Zu finden unter Advanced -> IDE Configuration. Ich vermute mal dahinter verbirgt sich die IDE/AHCI Umstellung.

P.S.: Da war DK2000 schneller :)

P.P.S.: Ergänzungsfrage zu Deiner Festplatte: Ist da ein großes breites vieladriges Kabel dran, oder ein kleines dünnes rotes? :) Ich meine das Verbindungskabel zwischen Festplatte und Hauptplatine.

Dieser Beitrag wurde von Tiger_Icecold bearbeitet: 04. Mai 2011 - 20:37

Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0