WinFuture-Forum.de: pc im eimer? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

pc im eimer?


#1 Mitglied ist offline   pornrulle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 592
  • Beigetreten: 15. März 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 02. Mai 2011 - 22:46

Tach zusammen

ich muss von meinem handy schreiben darum fasse ich mich kurz weil mir die letzten 20 minuten schreiben gerade am handy abgestürzt sind.

Also:
System
acer aspire 5920 G
nvidia 8600m GT
intel core 2 duo t7300 2 GHz

windows 7 prof 32 bit

problem:
Komputer läuft normal. Film anschaun. Film zuende. Musikprogramm öffnen will. Pc gibt kaum hörbares fiepen von sich. Hängt sich auf. Bluescreen (kernel32 glaub ich stand da). Bluescreen hängt sich auf. Irgendwann ahb ich den strom weggetan beim neustart braucht BIOS schon lange und dann kommt nicht systemloader sondern irgend was anderes was ich leider nicht als fotografie anhängen kann, weil die fotos zu groß sind und handy und so :)

darum schreib ich jetzt das ergebnis ab:
Broadcom UNDI PXE-2.1 v9.4.5
Copyright bla bla
Copyright bla bla
all rights bla
PXE-E61: Media test failure, check cable
PXE-M0F: Existing Broadcom PXE ROM.
operating System not found

ich hoffe mir kann irgend jemand helfen. Weil ich befürchte fast das schlimmste und rechne mit einem HDD verlust...
Hoffe aber auf ein kaputtes betriebssystem, das ich reparieren kann.

Edit: überhitzung kann ich übrigens ausschließen

Ich glaub ich hab die ursache durch zufall grad selbst ersponnen

haltet euch fest:
Ich hab mir ein neues 2.1 boxensystem gekauft und wollte es nach dem filmschauen ausprobieren.
War zu faul dass ich die steckerleiste hinter dem schreibtisch rauskram. Die steckerleiste hängt an ner doppelsteckdose in der wand. Uralt des ding! von FI keine rede! Habe das boxensystem eingeschaltet und zack gabs ne kleine überspannung und die festplatte war grad am rödeln vom laden des musikprogramms und hat die volle breitseite abbekommen.

Schlüssig oder zu weit an den haaren herbeigezogen?
Meine frage würde dann jetzt lauten:
Kann die hdd nochmal hergenommen werden bzw. Hab ich noch ne möglichkeit die Daten zu sichern?

Dieser Beitrag wurde von Urne bearbeitet: 03. Mai 2011 - 00:02

«Und wer kann wieder sein Maul nicht halten? pornrulle!»

Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Taxidriver05 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.658
  • Beigetreten: 14. Mai 09
  • Reputation: 43
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schkopau - OT Ermlitz
  • Interessen:- Ausgehen,
    - Sport (am liebsten an der frischen Luft),
    - Musik (machen und hören),
    - Grafik- und Webdesign,
    - gut Essen,
    - an PCs basteln (für den schnellen Euro ;-)),
    uvm.

geschrieben 02. Mai 2011 - 23:38

Nun...
Die Vermutung liegt bei alten Elektroinstallationen nahe...
Möglich dass die Platte was abbekommen hat...

Versuch mal ob Du per Linux-Live-CD an die Daten kommst und sichere Dir diese...
Wenn die Festplatte nicht mal mehr da erkannt wird, kannst Du davon ausgehen, dass sie hinüber ist...

Doch auch hier gibt es Möglichkeiten.
In der Regel hat es in solchen Fällen meist "nur" den Festplatten-Controller zerlegt...
Nimm Dir in diesem Falle eine TYPENGLEICHE (die Bezeichnung muss identisch sein!) Und tausche die Platinen auf den Platten. Du wirst da ums Löten nicht drum herum kommen...
Ist aber zumindest eine Möglichkeit, die Platte zu retten...
BORN STUPID? TRY AGAIN!

"Himmlische Ruhe und tödliche Stille haben dieselbe Phonzahl."
My Music
0

#3 Mitglied ist offline   pornrulle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 592
  • Beigetreten: 15. März 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. Mai 2011 - 07:59

Jo passt danke! an die Linux live cd hab ich jetzt gar nich gedacht...

aber wenn die platte hinüber sein sollte dann kauf ich mir gleich nen neuen pc.
ich hab ja immer schön brav backups gemacht.
nur halt die letzten 2-3 Wochen nich mehr...

grüße
pornrulle
«Und wer kann wieder sein Maul nicht halten? pornrulle!»

Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist online   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.229
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 508
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Verden (Niedersachsen)
  • Interessen:PC, Xbox Series X

geschrieben 03. Mai 2011 - 09:14

 Zitat (Taxidriver05: 02.05.2011, 23:38)

[...]
Du wirst da ums Löten nicht drum herum kommen...
[...]

Ich gebe dir in allen Punkten Recht, außer in diesem ;D

Der Platinentausch bei HDDs erfordert in der Regel KEINEN Lötkolben, sondern einen passenden Torx-Schraubendreher, um die 4 oder 5 Schrauben zu lösen, mehr nicht. Der Kontakt zwischen Platine und Festplatte geschieht direkt, d. h., die Kontakte liegen einfach auf.

Das einzige wirkliche Problem bei dieser Methode ist, eine identische Platte aufzutreiben... :)
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Liar
Grim Tales... ^^
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#5 Mitglied ist offline   pornrulle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 592
  • Beigetreten: 15. März 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. Mai 2011 - 16:46

Ich befürchte fast dass du Mühle verraucht ist...
Wenn ich ins BIOS gehe und da die bootregeln einstellen will hängt sich das BIOS auf!
Mal abgesehen davon dass meine Festplatte im BIOS schon nicht erscheint...
«Und wer kann wieder sein Maul nicht halten? pornrulle!»

Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   Django2 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.336
  • Beigetreten: 09. Dezember 08
  • Reputation: 9
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. Mai 2011 - 16:51

Kann aber auch sein das es BIOS nur abschmiert wegen der defekten Platte, wenn du sie abklemmst klappt das vielleicht mit dem BIOS wieder.

Dieser Beitrag wurde von Django2 bearbeitet: 03. Mai 2011 - 16:52

0

#7 Mitglied ist offline   pornrulle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 592
  • Beigetreten: 15. März 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. Mai 2011 - 18:24

jup
hab ich jetzt nich direkt ausprobiert aber ins bootreihenfolgenmenü bin ich nu doch gekommen.
ubuntu findet die platte auch nich... da fällt ein neuer pc an...

schade, nach knapp 5 Jahren treuen diensten hab ich seinen tod zu verantworten... :)

am mittwoch findet n 5-stündiger trauermarsch vom odeonsplatz zum hofbräuhaus statt! ;D
«Und wer kann wieder sein Maul nicht halten? pornrulle!»

Eingefügtes Bild
0

#8 _Volume Z_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 03. Mai 2011 - 19:08

 Zitat (pornrulle: 03.05.2011, 19:24)

am mittwoch findet n 5-stündiger trauermarsch vom odeonsplatz zum hofbräuhaus statt! ;)

Wenn Du Freibier ausschenkst, nehme ich die Strapaze auf mich! :)
Ansonsten: Mein Beileid ;D
0

#9 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 03. Mai 2011 - 20:13

 Zitat (pornrulle: 03.05.2011, 19:24)

hab ich jetzt nich direkt ausprobiert

Und wieso nicht :D? Überlege doch mal, was eine 2,5er Platte im Gegensatz zu einem neuen PC kosten würde...
0

#10 Mitglied ist offline   pornrulle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 592
  • Beigetreten: 15. März 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. Mai 2011 - 22:11

Gut Freibier gibt's nur bedingt :D


@eddp: ich hab mich einfach schon darauf eingestellt dass der tag irgendwann kommen wird und es widerstrebt mir einfach dass ich da noch was reinrichte da soll sich jemand freuen de mir das Ding abkauft...
Für mich ist der tag gekommen an dem ich einen neuen brauche aber auch ein großes Stück will
«Und wer kann wieder sein Maul nicht halten? pornrulle!»

Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0