WinFuture-Forum.de: [MacBook Pro] - wie das ALU-Gehäuse reinigen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: MacOS
Seite 1 von 1

[MacBook Pro] - wie das ALU-Gehäuse reinigen


#1 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.365
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 901
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 06. April 2011 - 13:20

Salvete...

Hat einer einen Tipp wie ich das Alu-Unibody-Gehäuse am besten reinigen kann?

speziell am Boden habe ich "dunkle" stellen - ka wie die dahin gekommen sind. Obs Gummiabrieb ist oder was auch immer - siehe als Beispiel das Bild

Angehängtes Bild: view.jpeg

für den "Rest" nehme ich Glasreiniger.... dank der Echtglasscheibe vom Display ja auch dort kein Problem.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Gruß,

Stefan
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.734
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 90
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln Stadtbezirk 4
  • Interessen:ja

geschrieben 06. April 2011 - 17:44

Ich nehme immer die gelbe Seite vom Schwamm (leicht angefeuchtet). Danach einfach mit 'nem Küchenhandtuch (oder heißen die Spülhandtuch?) trocknen und gut ist. Hat bei mir mir bisher knapp 4,5 Jahre geholfen.

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


HA! Geschirrtuch heißen die Dinger wie ich gerade am Namen vom Bild lese...
0

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.365
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 901
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 08. April 2011 - 10:29

okayyyy.... und damit bekommt man diese dunklen Stellen wech? :)
0

#4 _Marina67_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 08. April 2011 - 14:12

Schwer zu sagen wenn du selber nochnichtmal weißt woher die schwarzen Stellen so genau stammen... :lol: aber wenn dich das so sehr stört wende dich doch mal an einen Händler. Meines Wissens nach gibt es da spezielle Reinigungsmittel für den Computer. Ist viell besser als selber irgendwelche chemikalien auszuprobieren und am Rechenr rum zu schruppen :lol:
0

#5 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.734
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 90
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln Stadtbezirk 4
  • Interessen:ja

geschrieben 10. April 2011 - 22:43

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 08.04.2011, 11:29)

okayyyy.... und damit bekommt man diese dunklen Stellen wech? :rolleyes:

Versprechen möchte ich da nichts, aber so teuer ist so ein Schwamm und so ein Handtuch nicht als das man es nicht zumindest mal ausprobieren könnte.
0

#6 Mitglied ist offline   rollerpapst 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 39
  • Beigetreten: 09. März 09
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schleswig-Holstein
  • Interessen:Funktionsmodellbau-Computer und mein Hund

geschrieben 10. April 2011 - 23:44

es gibt edelstahl und alu paste für die küche.benutze ich auch für mein gehäuse.
CPU AMD Phenom II X6 1090T @4000 MHz
8 GB RAM DDR 3 1600 MHz
3 TERABYTE HDD
ATI 5870 1024 MB VRAM
ASUS MAXIMUS FORMULA IV /TFT 26 ZOLL ASUS

LENOVO NOTEBOOK Y560
CORE I 7 740QM
8 GB DDR 3 1333 MHZ
750 GB HDD
ATI 5730 M 1024 VRAM
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0